Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


teure Bose Anlage ohne selbstgebrannte DVD+R9

+A -A
Autor
Beitrag
Micha369
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2007, 17:30
Hallo Leute,

was ist das bloß für eine Enttäuschung!
Da kauft man für 1200,- Euro eine 3.2.1-Anlage von Bose und nun laufen die meisten selbstgebrannten DVD, welche auf diversen PC superlaufen,nicht.

Die einzige, die läuft ist eine DVD-R5.

Die selbsterstellten DVD haben alle Menü, mehrere Sprachen, und Extras. Sie laufen, wie gesagt einwandfrei auf den PC.

Was kann das Problem sein?

die DVD+R9 Rohlinge?

Ist es eine Alternative, sich zu der teuren Anlage noch einen billigen DVD-Player zu stellen?
Wenn ja, welcher Player nimmt möglichst viele selbstgemachte DVD?
Und was für Qualitätsmerkmale sind bei DVD-Playern außerdem noch von Bedeutung? Sound- und Audioqualität, Fehlerkorrektur-Fähigkeiten, Anti Schock? Keine Ahnung, welches Gerät jetzt im Billigsektor ok wäre!

Evtl. habt Ihr ja einen Tip für mich?
(eigentlich finde ich ja einen Beistell-Player blöd, besser wäre, wenn der Bose-Player meine Disks ordentlich abspielt)
Ich meine, die original-Videos auf der Double-Layer Scheiben gehen doch auch!


Danke jedenfalls schon mal im Voraus!

Gruß,

Micha
I.M.T.
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2007, 20:32
will nicht blöde daher reden aber an bose reicht ein 50 euro dvd player.
Andy2211
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2007, 20:56
Hallo,

leider ist es blöd dahergeredet

Bose ist lange nicht so schlecht wie oft behauptet wird, nur eben zu teuer für das was sie leisten.

Für den DVD-Player:
http://www.denon.de/...main=prod&ver=&sub=1

Schau einfach mal durch, sind alles gute Player, kommt wie immer darauf an was man ausgeben möchte.

Gruß Andy
I.M.T.
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2007, 20:59
leider ist es blöd dahergeredet

werde mich bessern!
tschuildigung!
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2007, 22:51
Hallo,

neulich hatte einer bei einem anderen Gerät Probleme mit wiederbeschreibbaren DVD. evtl gleiches Problem ?

Gruß
Bärchen
Andy2211
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2007, 08:50

I.M.T. schrieb:
leider ist es blöd dahergeredet

werde mich bessern!
tschuildigung! :angel


Tue Buse indem du die eine Audiozeitschrift deiner Wahl des letzten Jahres durchliest.

Gruß Andy


[Beitrag von Andy2211 am 04. Dez 2007, 08:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE
kumala am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  49 Beiträge
Bose???
cord am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  6 Beiträge
bose hifi anlage mit perfekten klang
SAW_3D am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  16 Beiträge
Bose 3-2-1
catfish am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  173 Beiträge
Bang Olufsen oder Bose
mumbasic am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  69 Beiträge
Keine Komplettlösung ohne Bose?
bernerbär am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  22 Beiträge
Bose Mediamate Pc Lautsprecher
bokkie am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  4 Beiträge
iTeufel oder Bose Sounddock?
nomy am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
BOSE = böse? Suche kleine, gute Anlage bis max. 1200.- HELP
spacetrek am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  10 Beiträge
Kompakte Anlage bis 1000 ? - Alternativen zum Bose Klangwunder
JulzCC am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedleonfranz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.094