Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkauf: T+A TS300?

+A -A
Autor
Beitrag
John*Doe
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2007, 23:28
Hallo Leute,

ich bin im Moment etwas ratlos.

Ich habe folgendes Problem: Soll ich mir eine T+A TS300 zulegen, oder verpasse ich etwas, wenn ich vorher mit keiner Box von Nubert vergleiche?

Zum Hintergrund:
Ich habe mir beim Fachhändler verschiedene Lautsprecher angehört und fand die T+A TS300 am besten. Wow, überwältigend klar und präzise. Ich habe mir die Box mitgenommen und höre sie gerade in meiner WHG an. Gefällt mir gut!

Im Prinzip alles prima, aber hier mein Problem: Ein Bekannter hat mir gesagt, dass er sich eine Nubert-Box zugelegt hat, da er mit seiner alten T+A (ist schon Jahre her, konnte sich auch nicht mehr an den Typ erinnern) nicht zufrieden war. Nubert kann man aber nicht probe hören, bzw. muss man sich bestellen und dann ggf. wieder zurück schicken.

Gibt es eine zur TS300 vergleichbare Box von Nubert, die dann auch noch deutlich günstiger ist, oder finden die Experten im Forum die TS300 auch so gut wie ich?

Weiter finde ich fast keine Kommentare im Internet zur TS300. Ist die Box so wenig allgemein bekannt, oder findet man für den Preis (2800/Paar) deutlich bessere Boxen?

Hat schon mal jemand T+A vs. Nubert verglichen, und was ist dabei subjektiv raus gekommen?
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Dez 2007, 00:56
Hallo,

welche LS hast Du denn schon mit der T+A verglichen?


Flo
togro
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2007, 10:49
Hallo,

ich habe die TS 300 und bin absolut zufrieden. Ich habe mir sehr viele Lautsprecher angehört z.B. Monitor Audio GS60,
B+W 804S , 703 , Canton Vento REF 5, KEF 203 Ref usw. es gibt diverse klangliche Unterschiede zwischen den Kandidaten
aber in der Summe der Leistungen ist die TS 300 für mich das beste Angebot und sie sieht auch am besten aus. Den Listenpreis solltest du als Orientierung sehen,ich habe weitaus weniger bezahlt.

Gruss


[Beitrag von togro am 17. Dez 2007, 10:56 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Dez 2007, 16:21
Hi.

Wenn du dich nach ausgiebigen Hör- und Vergleichssitzungen für T+A entschieden haben solltest, solltest du unbedingt mal die auslaufenden TAL 1.1 gegenhören. Die habe ich gegen die 300er schon ausgiebigst gehört - ich habe persönlich Null Unterschied herausgehört. Klangen meiner Ansicht nach beide gleich gut! Der Punkt: als Auslaufmodell bekommst du die TAL 1.1 u.U. für ein paar Hundert Euronen günstiger als die 300er...

Ansonsten gilt für diese Preisklasse : Probe hören, Probe hören, Probe hören.....

koli
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2007, 16:31
Moin wenn ich ehrlich bin sehen die TS irgendwie billig aus

Wenn ich die Tieftöner der TS sehe, erinnern die mich an Infinity Delta aber wie die Dinger hiessen

Eine alternative dürfte die Swans F2 sein, welche zwar in der UVP teurer sind, aber noch relativ zu einem vernünftigen Preis zu kriegen sind

Mfg koli
whatawaster
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2007, 17:05
Hallo!

Deine Frage wird man nicht so leicht beantworten können, da die T+A doch ein anderes Preissegment sind, als die Nubert und es wahrscheinlich für die meisten keine direkten Konkurrenten sind.
Damit will ich nicht sagen, dass eine große Nubert nicht auch so gut klingen kann, nur dass es wahrscheinlich kaum jemanden gibt der die beiden je direkt verglichen hat.

Wenn du die T+A bereits gegen andere probegehört hast und sie dir am besten gefielen und es auch jetzt noch tun, dannn solltest du bestimmt deine Freude mit ihnen haben.

Gruß

Peter
Schili
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Dez 2007, 17:11
Upps - hab mich vertran - die 300er sind ja die "Kleinen"; hab ich verwechselt mit den 200ern. DIE sind vergleichbar mit den 1.1 bzw. der 25 Jubilee. Sorry. Wobei ne Nummer Größer nicht schaden kann....



[Beitrag von Schili am 17. Dez 2007, 17:11 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2007, 17:35
hallo,
also denke die T&as mit Nubert zu vergleichen braucht man nicht, die T&As haben ganz andere Klangschwerpunkte...
Ich persönlich würde dir empfehlen bei hirschille vorbei zu schauen, da gibts den Vorgänger des nächst größeren Modells (wie genannt X1.1) fpr 1700 das Paar neu, und die spielt im BAss deutlich besser auf und klignt in allen anderen Disziplinen mindestens genauso gut auf.
gruß
John*Doe
Neuling
#9 erstellt: 18. Dez 2007, 00:49
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich hatte die T+A mit einigen B&W Boxen verglichen (683, 685, 704, 705). Die 600er haben mir gar nicht gefallen, die 700er fand ich sehr präzise, nur im Bassbereich hat mir etwas Druck gefehlt. Hier hat mir die T+A dann insgesamt deutlich besser gefallen. Hat mich schon etwas überrascht, da die B&Ws in einigen Tests recht gut abschneiden (z.B. gewann die 685 den EISA Award für Kompaktlautsprecher - wobei ich gestehen muss, dass ich keine Ahnung habe was der Wert ist ). Die 200er konnte ich leider nicht hören.

Die T+A Boxen finde ich vom Klang her sehr ausgewogen. Das finish/design der Box gefällt mir auch gut, zumindest wenn die Box in der Wohnung steht. Als ich sie im Laden stehen sah war ich anfangs auch etwas enttäuscht.

Ich werde mal versuchen die X1.1 noch zu hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creek EVO1A Verstärker an T+A TS300
Theo_lingem am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
T + A Geräte
Arnie am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
Rotel oder T+A ?
Stüppi am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  24 Beiträge
T+A M-Anlage
safesurfer am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
T&A Music Receiver
schnuffibaerbun am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  22 Beiträge
Lautsprecher zu T+A K1
nyffu am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  39 Beiträge
T+A TMR160 ---> Verstärker
EvilGuard am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  4 Beiträge
T+A tb160 welchen verstaerker
mdenny am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  9 Beiträge
Sonos / T+A / & Alternativen
pilor am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  3 Beiträge
NAD MASTER oder T+A E Serie?
watchspeedy am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedStimmchen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.255