Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was sollte man für ein Radio ausgeben?

+A -A
Autor
Beitrag
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2007, 13:40
Hallo!

Meine Eltern haben einen Denon PMA-495R Stereo-Vollverstärker. Da hat man aber leider kein Radio.
Dann muss man jetzt also ein Radio extra dazukaufen.
Was kostet denn sowas so ungefähr? Meine Eltern möchten nicht so sehr viel ausgeben und haben auch wirklich alte Canton Karat Boxen (die aber noch erstaunlich gut klingen).
In welche Richtung geht das denn? Komme ich mit 100€ aus?

Ich würde mich über jede Antwort sehr freuen und wünsche ein wunderschönes Wochenende.

Philipp
Peter_H
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2007, 13:59
Tuner-Bausteine (also das "Radio") für Hifi-Anlagen sind nicht unbedingt die billigsten Elemente (besonders, wenns die gleiche Marke sein soll). 100 Euro wird da schwierig, außer Du ergatterst bei dem ein oder anderen Händler vielleich ein Auslaufmodell oder eben was Gebrauchtes.

Zur Orientierung:
Hifi-Tuner Bausteine verschiedener Hersteller

Bei einer Neuanschaffung kann man sich schon fast überlegen, ob man nicht gleich einen "Receiver" nimmt, also einen kompletten Verstärker mit integriertem Tuner-Teil.


[Beitrag von Peter_H am 22. Dez 2007, 14:02 bearbeitet]
detegg
Administrator
#3 erstellt: 22. Dez 2007, 13:59
Hi Phillip,

es werden reichlich gebrauchte DENON-Tuner für <100€ bei ebay angeboten. Schau mal, ob ein passender (Farbe?) dabei ist. Neu würde ich nicht kaufen.

Gruß
Detlef
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2007, 14:07
Ich habe für weniger als 20€ /Stück Tuner ersteigert.

Zwar keinen Denon sondern Luxman , HarmanKardon und Marantz, aber Geduld zahlt sich hier aus

Gruß
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2007, 18:54
Danke für die Antworten!

Wieso denn gleich drei Tuner?

Ich denke ich werde mich auch mal bei e-bay bemühen. Es muss ja wie gesagt nicht das Allerneuste sein und dann wäre mir das einfach zu viel Geld.

Mal sehen wie lange ich brauche bis ich was gefunden habe.

Also dann frohe Weihnachten und ein schönes Wochenende.

Philipp
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Dez 2007, 19:01
Achso, gibt es denn irgendwas worauf man besonders achten muss bei einem Tuner?
Möchte ja nur ungerne bei ebay mir totalen Mist kaufen.

DAnke nochmal.

Philipp
STEREO_Fan
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2007, 13:41
Hallo philipp

Dieser ist ein RDS Tuner,der den Sendernamen anzeigt.

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße Kai
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Dez 2007, 20:17
JA, genau! An so die Preislage hab ich auch gedacht und der sieht auch gut sua. Und die Farbe hat er auch noch!!

Danke!

Aber eine Frage hab ich noch, ist es denn viel besser ein Gerät von derselben Marke wie dem Verstärker zu kaufen?
Und wenn ja, wo liegen die Vorteile?

Mal wieder Danke im vorraus, denn in diesem tollen Forum bekommt man ja immer eine Antwort

Liebe Grüße Philipp
A-Abraxas
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2007, 20:20
Hallo,

philipp_berlin schrieb:
... ist es denn viel besser ein Gerät von derselben Marke wie dem Verstärker zu kaufen?
Und wenn ja, wo liegen die Vorteile?

nein - technisch muss das nicht sein.
Für manche sind jedoch optische Gründe entscheidend und wenn das Gerät brauchbar ist, kann es ruhig zusammen auch nett aussehen .
Viele Grüße
STEREO_Fan
Stammgast
#10 erstellt: 24. Dez 2007, 11:47
Hallo philipp

Hier ist noch einer:

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

wünsche noch schöne Feiertage,Kai
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Dez 2007, 11:27
Hallo Kai,


Hier ist noch einer:

[url]http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
[/url]


Danke für den Link!

Ich bin grade weiterhion am auchen aber ich verstehe noch nciht ganz welche von den Tunern die teureren Modelle sind.
Ich liste mal auf, vielleicht kennst du dich damit aus:

TU-...
235
280
580
560
260
380
...RD

Im Internet ist das irgendwie nicht mehr zu finden.

Achso, wäre auch gut wenn du mir dagen könntest welche Modelle zu empfehlen sind.

Danke und schöne Feiertage!

Philipp
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Dez 2007, 11:46
oh man, die gehen alle für eine ganze menge Geld raus
40+10Versand muss man schon einplanen. HAbe gedacht man kriegt das günstiger.
Naja, weiterschauen...

Instabil
Stammgast
#13 erstellt: 26. Dez 2007, 14:35
Schon mal, wenn DVB-S vorhanden ist, an den Restek Tuner gedacht?
Hat überhaupt schon jemand Erfahrung mit dem Teil gemacht?
bisher hört man ja nur Lob....

Grüße
Carsten
audiophilanthrop
Inventar
#14 erstellt: 26. Dez 2007, 18:37
Ein brauchbarer Tuner für kleines Geld ist zum Glück kein so furchtbar großes Problem. Man muß sich natürlich schon eine Weile mit dem Thema beschäftigen (und dann will man eigentlich keine Schnäppchentuner mehr haben ), und etwas Flexibilität in Sachen Hersteller ist auch nicht verkehrt.
Günstige Modelle mit Bandbreitenumschaltung wären z.B. Pioneer F-656 (inkl. Mk II und 676, auch nach dem 757 kann man mal gucken) und Akai AT-52 (57 etc.), die müßte es so für typisch 25 geben. Auch ein Onkyo T-4450 liegt preislich gern mal in der Ecke. Will man noch weniger anlegen, fährt man mit einem kleinen Onkyo nicht schlecht (z.B. T-4530 bis T-4930, für einen T-4250 oder T-4015 würde ich nicht mehr anlegen). Auf die größeren Kenwoods kann man auch mal ein Auge werfen, so ein KT-980F ist z.B. mal nicht schlecht (und der eigentlich recht ordentliche KT-880D(L) geht schon mal für wenig mehr als 'n Euro weg). Gleiches gilt für Yamahas, 9xx und größer.

Wenn es ein Modell mit RDS sein soll, wird die Auswahl schon einmal drastisch eingeschränkt - damit entfallen viele sonst gute Modelle, etwa die genannten. Die Preise sind auch entsprechend höher. Ob man es unbedingt braucht, sei mal dahingestellt - irgendwann kennt man die lokale Bandbelegung sowieso fast auswendig. Von meinen 4 Tunern (OK, 2 sind reine Drehko-Modelle) kann einzig der Grundig eine 4-stellige alphanumerische Bezeichnung mit abspeichern, mit RDS hat das aber noch nichts zu tun.

Bei Denon müßte es so sein, daß 2xx < 3xx < 5xx. Der alte TU-460 dürfte aber den neuerere 200ern entsprechen, dafür gab es in den 80ern noch höhere Nummern.

Ich habe übrigens den Eindruck, daß derzeit nicht so furchtbar viele gebrauchte Tuner verkauft werden.

Ach ja, dem Tuner Information Center darf man gern mal einen Besuch abstatten...


[Beitrag von audiophilanthrop am 26. Dez 2007, 18:56 bearbeitet]
lowend05
Stammgast
#15 erstellt: 26. Dez 2007, 20:03
Hi!
Also es ist ÜBERHAUPT kein Problem einen guten Tuner für relativ wenig Geld zu bekommen, etwas Geduld allerdings vorausgesetzt.
Ich habe an meiner Zweitanlage einen Denon 235 mit RDS, der auch an mit einer Wurfantenne einen sehr guten Empfang und Klang hat. Ich habe ihn in absolutem Bestzustand für unter 40 Euro bei ebay bekommen.

Einfach mal schauen

Gruß
lowend05
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Mrz 2008, 11:08
ich habe mittlerweile für 17+7 Euro versand einen Denon Tu-280 bekommen. Ein echtes Schnäppchnein dem Zustand. Danke das ihr mich davor bewahrt habt einen Neuen zu kaufen!

Gruß Philipp
armindercherusker
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2008, 16:38
Glückwunsch !
philipp_berlin
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Mrz 2008, 19:21

Glückwunsch !


Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ausgeben
Gonzo-Zero am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  7 Beiträge
Was ausgeben für gebrauchte EVO 30?
Leo_Fischel am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Radio? ...
Panoukla am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  5 Beiträge
Radio für die Arbeit
the-triple am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  8 Beiträge
Radio für Arbeit
Makronico am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  10 Beiträge
was für ein verstärker?
jonne am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  52 Beiträge
Was für ein Microfon?
KAL_87 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  7 Beiträge
was bekommt man für 2000 Öre?
schieber am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  21 Beiträge
Brauche neue Anlage (iPod Dock, Internet Radio, CD Player, Radio)
pringler am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
Was kriegt man für 1500€?
White am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.242