Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


StereoAmp für Wharfedale 8.1 und mehr.

+A -A
Autor
Beitrag
Qui-Gon_Jinn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2008, 20:24
Nabend zusammen,

heute nachmittag sind meine ersten vernünftigen LS bei mir angekommen: 1Paar Wharfedale 8.1

Jetzt werden viele denken: Na super! 8.1er.....

Aber für mich sind die kleinen Dinger schon eine Offenbarung.

Vorgeschichte:
Ich war ein Surroundset von Yamahagewohnt.
Lange Zeit zusammen mit einem Yamaha RX-V530 Mehrkanalreceiver. Da ging dann irgendwann der Sub-out kaputt und Reparatur war net rentabel.
Hab mir dann günstig einen gebrauchten Pioneer VSX-515 besorgt. Den ohne Sub war keine Musik zu genießen.
Vor 5Jahren oder so, war ich hin und weg von Mehrkanal.

Aber mittlerweile will ich einfach nur Musik hören.

Deswegen hab ich mir über ebay günstig die Wharfedale ersteigert. Fande die 77€ nicht schlecht angelegt.
Ich was soll ich sagen: Ich bin begeistert. Klar ist der Bass nicht so in dem Ausmaß vorhanden wie bei einem Sub, aber dafür kommt der einfach besser rüber. Höhen und Mitten sind einfach super. Vermisse den Sub nicht wirklich....

Und und nun zum eigentlich Problem des Threads:
Der Pioneer läuft im Moment ja im Stereo-Modus.

Bringt es viel an Klanggewinn, wenn ich mir einen Stereo-Verstärker zulege?
Auch hier möchte ich nicht unbedingt sehr viel Geld ausgeben.
Ich dachte so an:
- Pioneer 616,656,676 (vll 7x7 reihe...)
- Denon 860/880 oder 1060/1080

Wie gut sind solche "alten" Verstärker um 100-150€ im vergleich zu heutigen Einstiegsverstärkern??? (z.B. Denon 500er)

Schließlich ist ein Neugerät immer etwas "frischer" von der Elektronik und geht "weniger schnell" kaputt, oder nicht?
Ich plane übrigens irgendwann auf Stand-LS z.B. wieder Wharfedale 9.5 oder Monitor Audio BR5 oder KEF iQ5, oder sowas in der Art umzusteigen. Da soll der Stereo-Verstärker noch mitspielen....


Liege ich völlig falsch mit der Auswahl?
Was empfehlt ihr sonst zu:
- 17-18m² Raumgröße
- Musik: Dire Straits,Genesis, Pink Floyd,...Rock halt...und auch mal was ruhiges... HipHop und Techno gar nicht.


Zum Schluss:
Habt ihr vll private Angebote an mich?
Wohne am Niederrhein. PLZ 46...


Schönen Abend noch...
Danke an alle dir mir helfen wollen

Marco
Qui-Gon_Jinn
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jan 2008, 18:07
Vll was von Rotel oder Marantz?

Alle Empfehlungen bis 150€....
Qui-Gon_Jinn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2008, 10:37
*push*
happy75
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jan 2008, 13:18
Der Wechsel vom PIO VSX-515 auf einen aktuellen Einstiegsstereoverstärker lohnt auf jeden Fall.

Hab zuerst auf einen recht einfachen, aber soliden Sherwood Verstärker gewechselt.

War bei mir ein Unterschied wie Tag und Nacht.


[Beitrag von happy75 am 19. Jan 2008, 13:19 bearbeitet]
The_AndyB
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jan 2008, 14:09
Hallo,

hatte gestern die Wharfedale Diamond 9.5 zum testen bei mir und dann ein alten Stereo Verstärker Onkyo A 8640 dran gehabt. Er klang wesentlich besser als mein etwas neuerer Sony AV.

Ich denkemal er befindet sich nun auch in der Preisklasse um die 100€

Grüße
The AndyB
Qui-Gon_Jinn
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2008, 20:58
Also die Pioneer Reference Serie interessiert mich schonmal.
Dann die Denons 860,... usw.

Wie schneidet den im Vergleich beispielsweise ein Rotel 840BX3 oder 935BX ab???

Diese Geräte gefallen mir sehr, aber ich habe keine Ahnung wie die so sind.

Wer weiß Rat?
Wer kann mir sogar evtl. was anbieten?

Danke und Gruß

Marco
Qui-Gon_Jinn
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2008, 21:40
Ok hab mir gerade bei Ebay einen Rotel RA-931 MKII ersteigert. Naja mal sehen ob sich die 129€ gelohnt haben...

Ich suche also nix mehr.

Danke an alle die mir helfen wollten....

Gruß Marco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale 7.2 oder 8.1?
theaudionoob am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  13 Beiträge
Wharfedale Diamond 8.1 oder 2?
The_Mars_Volta am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  6 Beiträge
Heco Victa 300 Vs. Wharfedale Diamant 8.1
HCM am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  4 Beiträge
ls ersatz fuer wharfedale diamond 8.1
sippin am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  13 Beiträge
Stereoamp für Nobox 681
Scorsese am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  6 Beiträge
Alternative zu Wharfedale Diamond 8.1 (aktive monitorboxen gesucht)
_valor_ am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  2 Beiträge
Tannoy MX-1 m oder Wharfedale Diamond 8.1
BalkanSurfer am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  3 Beiträge
Konzept: Receiver oder Stereoamp???
just-SOUND am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  3 Beiträge
Suche gute Lautsprecher für Laptop - evtl. Wharfedale Diamond Pro Aktive 8.1?
lefelicer am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  2 Beiträge
Lohnt sich ein kleiner Stereoamp?
foema am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Rotel
  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.448