Lohnt sich ein kleiner Stereoamp?

+A -A
Autor
Beitrag
foema
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2005, 23:27
Hi,
im Moment betreib ich meine Wharfedale Diamond 8.1 an einem Yamaha RX-V350, dem kleinsten AV-Reciever von Yamaha. Nun würd gern wissen, ob es klanglich deutlich besser wäre, einen kleinen Stereoamp zu kaufen, z.B. einen Cambridge 340A? Das Stereosys soll dann unabhängig von dem 5.1 laufen. Der Amp sollte aber nicht schwächer sein als mein Yamaha, aber das wäre der Cambridge sicher nicht oder?


[Beitrag von foema am 05. Mai 2005, 23:29 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2005, 23:32
Hi foema,
mit einem vernünftigen Stereoamp kannst Du auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung erziehlen.
Alternativen wären auch Rotel, NAD und (als Angebot glaube ich...) der Teac A-1D.
Mit ca 50 Watt/RMS kannst Du in der Klasse rechen und vollkommen ausreichend Deine LS betreiben.
Gruß
Boris
foema
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2005, 23:42
OK, danke für die Antwort, das hört sich doch schon mal gut an. Muss dann nur noch mal testen, ob mir dann nicht doch nen bisschen der Bass des Teufel Subs fehlen würd, ist zwar nur nen 20er, aber hilft den kleinen 13ern der Wharfedale doch schon denk ich mal.
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2005, 23:48
Falls der Teufel-Sub aktiv ist, kannst Du ihn auch weiterhin mitlaufen lassen.
foema
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2005, 00:07
Ja, der ist aktiv, aber er soll ja auch weiterhin an meinem AV Reciever hängen, geht das denn, den an zwei Verstärker zu hängen? Auf jeden Fall dürfte dann ja nur immer einer an sein oder? -> gefährlich
Dann wäre noch eine Frage, ob man denn mit so einem Amp auch gut so 500 € Kompaktboxen betreiben kann, denn ich hab hier schon oft gehört, dass man lieber alles auf einmal kaufen soll. Denn ich hab früher oder später eh vor, die Boxen aufzurüsten.
foema
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mai 2005, 13:58
*hochschieb*
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 07. Mai 2005, 14:06
*hat geholfen*
Durchschleifen oder Umstecken oder Y-Adaptern.
foema
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Mai 2005, 15:24
OK, umstecken wär denk ich die beste Möglichkeit, denn wenn ich nen Y-Adapter benutz und dann aus versehen beide Verstärker anhab gibts doch Probs oder?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Mai 2005, 17:22
theoretisch könnten die amps das überleben, allerdings würde ich das nur an amps von leuten probieren, die meinen namen/adresse nicht kennen
foema
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Mai 2005, 03:46
Gut, also ist umstecken besser
Kann ich so einen 300 € Amp denn ohne Probs später mit Kompaktboxen für 500-600 € das Paar betreiben oder würd ich da viel verschwenden?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Mai 2005, 08:17
wenn die lautpsrecher mehr als 1000 euro kosten würden währe es immer noch ok....
foema
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Mai 2005, 18:07
Wollte nur noch mal nachfragen, weil man hier einerseits liest, dass ein Boxenpaar ca das doppelte von dem Verstärker kosten sollte, aber andererseits auch, dass die größeren Amps eindeutig Vorteile im Klang und so hätten.


[Beitrag von foema am 08. Mai 2005, 18:07 bearbeitet]
Cha
Inventar
#13 erstellt: 08. Mai 2005, 23:17
Das stimmt zwar beides irgendwie aber das wichtigste in der Kette sind die Lautsprecher. Mit nem Stereo Verstärker (auch mit so nem kleinen) bekommst du schon ne erstaunlich gute Klangqualität, wenn du vernünftig sondierst, da kannst du später wirklich vernünftig auch deutlich hochwertigere Lautsprecher dran laufen lassen.

Wenn ich jetzt 1500 € für ne neue Anlage hätte würde ich wahrscheinlich auch 1000 € allein schon für die Lautsprecher und 500 für Verstärker + CD-Player ausgeben.
Bei meiner ersten Anlage hab ich das übrigens genauso gemacht und war sehr sehr zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner Stereoamp?
Alechs am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  2 Beiträge
Kleiner StereoAmp mit 2 Einfängen
nightmÖre am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  17 Beiträge
Stereoamp + DAC oder "all in one"?
Heimkind3000 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  28 Beiträge
Stereoamp für Canton GLX 100, max. 250?
Sirius_Moe am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  11 Beiträge
Lohnt sich ein Tapedeck?
MMDC am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  57 Beiträge
Lohnt sich ein Upgrade?
A.B27 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  13 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
Misan am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  23 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
XCognito am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  54 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstäker ?
sajica am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  5 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
ElementaR_ am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.207