999euro stereo system für eine Frau

+A -A
Autor
Beitrag
snake-deluxe
Inventar
#1 erstellt: 21. Jan 2008, 18:51


hallo hifi freunde
ich soll und muss für eine freundin von mein vater ein schickes stereo system zusammen stellen.

sie möchte gerne ein:
AV Reciver
DVD Player
2 Regallautsprecher

(später vllt mal 5.1)

alles sollte schon ganz gut aussehen nix hässliches


das habe ich mir mal überlegt:

Sony STR-DA 1200ES 439 euro (schwarz)
Denon 1740 ca 160 euro (schwarz)
und 2 schicke KEF IQ 3 376 euro (Ahorn)

was sagt ihr dazu?? andere vorschläge?? grade bei denn lautsprechern bin ich mir nicht sicher habe noch nie kef gehört ???

würdet ihr lieber zu B&W raten

mfg Till
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2008, 22:25
Hi,

alternativ (ohne Wertung) zum Sony-Receiver und passend zum DVD-Player wären Denon AV-Receiver empfehlenswert.
Sind vor kurzem die neuen Modelle auf´n Markt gekommen.
Die machen auch optisch was her.
Das sind sie, klick.

Die KEFs sind ok.
Es gibt andere Boxen mit mehr Bass und Pegelfestigkeit, aber die KEFs haben einen schönen räumlichen Klang.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 21. Jan 2008, 23:17 bearbeitet]
snake-deluxe
Inventar
#3 erstellt: 22. Jan 2008, 15:55
was gibts denn noch so für andere lautsprecher die man kaufen könnte???

also ich finde denn sony ganz okey , kann ja auch ein sony dvd playern nehmen

sonst noch verschläge????
john_frink
Moderator
#4 erstellt: 22. Jan 2008, 16:05
schönen tiefgang sollen als regalls auch die nuberts haben.

sony avr sind bei mir ganz hinten in der rangordnung (da sehr wenig leistung), dann doch lieber yamaha, onkyo, denon oder marantz!
happy75
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2008, 16:22
Ist schwarz Vorgabe der Auftraggeberin?

Normalerweise fällt schwarz bei Frauen schnell durch, egal wie gut sie Komponente ansich aussieht.
snake-deluxe
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2008, 16:43

Ist schwarz Vorgabe der Auftraggeberin?

Normalerweise fällt schwarz bei Frauen schnell durch, egal wie gut sie Komponente ansich aussieht.


ne eigendlich nicht habe mir ebend nur schwarz ausgesucht!

laut test hat der sony aber ordentlich power und war glkaubig sogar testsieger

dann macht andere vorschläge!!!!!!!!!!

marke ist egal hauptsache es sieht anständigt aus
happy75
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jan 2008, 16:59
Dann würde ich lieber auf silber setzen ;).

Ich sehe grad, Du besitzt auch Sherwood Komponenten.

Wie wärs mit dem RD7502.? Sieht sehr gut aus und bisher habe ich nur positive Berichte/Meinungen dazu gesehen.
Ansman84
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jan 2008, 17:03

snake-deluxe schrieb:
;)

hallo hifi freunde
ich soll und muss für eine freundin von mein vater ein schickes stereo system zusammen stellen.

sie möchte gerne ein:
AV Reciver
DVD Player
2 Regallautsprecher

(später vllt mal 5.1)

alles sollte schon ganz gut aussehen nix hässliches


das habe ich mir mal überlegt:

Sony STR-DA 1200ES 439 euro (schwarz)
Denon 1740 ca 160 euro (schwarz)
und 2 schicke KEF IQ 3 376 euro (Ahorn)

was sagt ihr dazu?? andere vorschläge?? grade bei denn lautsprechern bin ich mir nicht sicher habe noch nie kef gehört ???

würdet ihr lieber zu B&W raten

mfg Till


Kauf ihr die PianoCraft 810 von Yamaha
snake-deluxe
Inventar
#9 erstellt: 22. Jan 2008, 17:45

Kauf ihr die PianoCraft 810 von Yamaha


sowas sollst es nicht sein!!!!

hier mal ne liste der möglich AV Reciver:
sherwood RD7502 349 euro
Harman Kardon AVR 245 419 euro
Denon AVR-1708 332 euro
Sony STR-DA 1200ES 439 euro
Pioneer VSX-917V 390euro
Yamaha RX-V661B 394 euro


ja also ich bin mit mein sherwood sehr zufrieden

so nun sagt welchen ihr neben würdet , welche kombi mit ls
dschaen81
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2008, 17:50

Ansman84 schrieb:

Kauf ihr die PianoCraft 810 von Yamaha


Und wie wird die dann erweitert, wenn es 5.1 geben soll?

Der neue Denon AVR-1508 scheint mir nicht schlecht zu sein. Hat alles an Bord, was man so braucht und ist außerdem auch optisch ansprechend. Außerdem gibt es preislich attraktive passende DVD-Player von Denon.

Wenn die 5.1.-Erweiterung ernsthaft geplant ist (was zu wünschen wären, denn sonst fährt man mit richtigen Stereokomponenten besser), würde ich bei der Wahl der Lautsprecher darauf achten, dass man später auch den Center und die Rears bzw. Front-LS aus der gleichen Serie dazu kaufen kann, sonst ist mit klanglichen Einbußen zu rechnen.

Wenn doch auf Surround verzichtet werden kann, schließe ich mich Ansman84s Empfehlung an.
Ansman84
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Jan 2008, 17:55

snake-deluxe schrieb:

Kauf ihr die PianoCraft 810 von Yamaha


sowas sollst es nicht sein!!!!

hier mal ne liste der möglich AV Reciver:
sherwood RD7502 349 euro
Harman Kardon AVR 245 419 euro
Denon AVR-1708 332 euro
Sony STR-DA 1200ES 439 euro
Pioneer VSX-917V 390euro
Yamaha RX-V661B 394 euro


ja also ich bin mit mein sherwood sehr zufrieden

so nun sagt welchen ihr neben würdet , welche kombi mit ls ;)



Dann ganz klar Harman/Kardon oder Denon
john_frink
Moderator
#12 erstellt: 22. Jan 2008, 18:09
kann dschaen nur recht geben.
ausserdem sollte hier ein stärkeres augenmerk auf die Lautsprecher gelegt werden, schliesslich machen die das meiste vom klang aus!

empfohlen habe ich schon nubert, aber auch elac bs 63, heco celan 300, canton chrono, b&w6XX und wie sie alle heissen sollten das probehören schon noch wert sein!
snake-deluxe
Inventar
#13 erstellt: 22. Jan 2008, 18:13
so dachte nun so

Denon 1708 330 euro
Denon 1740 160euro
2xKEF iQ 1 300 euro oder 2xB&W 602 s3 300euro
dazu dann ein HECO Phalanx 10 A 299euro

was sagt ihr dazu? oder eher doch nubert?

mfg Till
john_frink
Moderator
#14 erstellt: 22. Jan 2008, 18:46
sowohl als auch top.

würde mir der dame aber abklären, ob ihr "deutscher" oder "britischer" sound eher liegt, und auch in welcher musik ihre prios liegen!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Jan 2008, 22:10
imho entweder die B&W oder nubert als boxen.

beim dvd player hatte ich das vorgängermodell für einen tag hier. die laufwerksgeräusche machten aus jeder musik ein rammsteinkonzert. hoffe das neue modell ist besser.
Iceman2212
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2008, 22:45
Hy,

wenn du zur H/K greifst findest du in jedem Hifi Markt ein Komplett Angebot von AVR, DVD und Lautsprechern, kostet als Kombi weniger als wenn du alles einzelnd kaufst.

Schau mal beim MM oder Saturn, dann geh zu einem kleinen Hifi Laden um die Ecke und frag dort mal nach, die haben die Komponenten günstiger im Angebot( eigene Erfahrung)!

MfG

Iceman2212
Ansman84
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Jan 2008, 23:58

Iceman2212 schrieb:
Hy,

wenn du zur H/K greifst findest du in jedem Hifi Markt ein Komplett Angebot von AVR, DVD und Lautsprechern, kostet als Kombi weniger als wenn du alles einzelnd kaufst.

Schau mal beim MM oder Saturn, dann geh zu einem kleinen Hifi Laden um die Ecke und frag dort mal nach, die haben die Komponenten günstiger im Angebot( eigene Erfahrung)!

MfG

Iceman2212


warum soll er dann zum MM oder Saturn die beratung ist doch dort unter der kanone

Geh gleich in einen Hifi Laden die Kompetente Leute, die Saturn oder MM kollegen wollen dir sonst wieder nur was anderes aufschwatzen...
stereofonic
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Jan 2008, 00:40
Elac BS 243 hab ich mal im M.Markt als Vorführer für 650€ gesehen,sind´s auch wert mal gehört zu werden.

Gruss,Dietmar
Iceman2212
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jan 2008, 18:36
Meinetwegen kann er auch gleich in einen Hifi Laden gehen, nur haben die das Set selten da um es sich anzusehen. Denn das Design ist nicht ganz unwichtig meiner Meinung nach. Im MM etc. kannst du es dir ansehen und dann im Hifi Laden kaufen.
Ansman84
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Jan 2008, 18:39

Iceman2212 schrieb:
Meinetwegen kann er auch gleich in einen Hifi Laden gehen, nur haben die das Set selten da um es sich anzusehen. Denn das Design ist nicht ganz unwichtig meiner Meinung nach. Im MM etc. kannst du es dir ansehen und dann im Hifi Laden kaufen.


das war net bös gemeint also bitte net falsch verstehen, aber von aspekt habs i no net betrachtet
snake-deluxe
Inventar
#21 erstellt: 23. Jan 2008, 19:21
ist doch sowieso egal

bestelle sowieso im internet

macht mal lieber weitere Regallautsprecher vorschläge so bist 500euro

mfg
john_frink
Moderator
#22 erstellt: 23. Jan 2008, 19:34
gerade bei lautsprechern habe ich die erfahrung gemacht, dass der fachhändler mitunter die günstigsten preise macht, von daher ist das zu pauschalisieren nicht sehr ratsam!


empfohlen habe ich schon nubert, aber auch elac bs 63, heco celan 300, aleva, canton chrono, b&w6XX und wie sie alle heissen sollten das probehören schon noch wert sein!

was ist mit denen?
Kleinlaut
Stammgast
#23 erstellt: 23. Jan 2008, 20:41
Hallo,
ich würde auch Nubert emfehlen, die kannst Du auch zu Hause testen und bei Nichtgefallen wieder zurücksenden.
Abraten würde ich beim Receiver von Sony, habe selbst einen, das Ding ist eine einzige Katastrophe (Klang, Leistung und Haptik) . Das Beste ist daran, nach meiner Erfahrung, die Fernbedienung.
Gruss Michael
klingtgut
Inventar
#24 erstellt: 23. Jan 2008, 20:55

snake-deluxe schrieb:

macht mal lieber weitere Regallautsprecher vorschläge so bist 500euro

mfg


Hallo,

die am Anfang des Threads von Dir genannte KEF iQ 3 würde ich auf jeden Fall mit in die engere Wahl einbeziehen.

Viele Grüsse

Volker
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 23. Jan 2008, 21:30

Sony STR-DA 1200ES 439 euro (schwarz)

Der (Sony ES) ist selbstverständlich konkurrenzfähig zu anderen AV-Receivern.
Die weniger empfehlenswerten Geräte sind die STR-DE bzw. STR-DG Modelle, 7-8 kg leicht mit ca. 180 Watt Netzteil.


macht mal lieber weitere Regallautsprecher vorschläge so bist 500euro

Monitor-Audio Silver RS1
Die dürfen in keiner umfangreichen Lautsprecher-Aufzählung fehlen.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 23. Jan 2008, 21:33 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 23. Jan 2008, 21:37
die receiver von sony sind schon lustig... bei einigen modellen hat sony wohl das netzteil vergessen. würde zumindest nichts an meinem eindruck von der qualitätskontrolle bei sony ändern.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 23. Jan 2008, 22:10

MusikGurke schrieb:
die receiver von sony sind schon lustig... bei einigen modellen hat sony wohl das netzteil vergessen. würde zumindest nichts an meinem eindruck von der qualitätskontrolle bei sony ändern.

....vielleicht eine ungeeignete Rationalisierungsmaßnahme des Konzern-Controlling -> Kosteneinsparungen bei QS und Gerätebestückung.
Kleinlaut
Stammgast
#28 erstellt: 23. Jan 2008, 22:14
Natürlich habe ich einen STR-DE
Na ja , für Film in Surround ist es gerade noch ok, und Strom spart er mit dem Netzteil auch
Schönen Abend noch, Michael
Janophibu
Stammgast
#29 erstellt: 23. Jan 2008, 23:56
Den größten Gefallen machst du der Dame, wenn du ihr die Gelegenheit zum Probehören bietest. Geht doch mal zusammen zum Händler und lasst euch ein paar Modelle unvoreingenommen vorführen. Dann wird sich zeigen, ob sie z.B. eher auf kräftigen Bass oder betonte Höhen etc. steht. Ich würde mind. 500 Euro in die Lautsprecher stecken, den größeren Teil vom Rest in den AV Receiver.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System für PC
Devil_Dante am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  7 Beiträge
Stereo System für Schlafzimmer
S.Heß am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  10 Beiträge
Stereo System für 15m²
ThePromilekiler am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  50 Beiträge
Stereo fürs Schlafzimmer - Frau braucht Hilfe
Audiorama0711 am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  20 Beiträge
kleines Stereo-System für "Heimkino"
SuperSonicScientist am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  6 Beiträge
Stereo System für maximal 800?
philipb am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für Stereo System
wuehler1606 am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  12 Beiträge
Einsteiger Stereo-System (für Noobs)
wiffl am 14.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  17 Beiträge
Kaufberatung Stereo System 45m2
hoonas40 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  19 Beiträge
Neues Einsteiger Stereo System
xansu91 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddoathinka
  • Gesamtzahl an Themen1.379.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.848

Hersteller in diesem Thread Widget schließen