Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leichte Schwerhörigkeit + neue Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Morse
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2008, 16:47
Hallöchen,

Bei mir ist gerade leichte/mittlere Schwerhörigkeit auf beiden Ohren festgestellt worden.

Nun möchte ich gerne Stand-Boxen (100 W oder mehr, passend zum Sony-Receiver) anschaffen, die vor allem die hohen Töne > 2 kHz STARK wiedergeben!

Nicht zu verwechseln mit der allgemeinen Frequenzgang-Angabe, denn die sagt nichts aus darüber, welche Töne bevorzugt stark wiedergegeben werden. Ich habe Quadral-Boxen, die bis 20.000 Hz gehen. Diese sind bekannt dafür, dass sie bevorzugt die mittleren Töne wiedergeben und die hohen/höchsten gerade nur gedämpft ... Die entsprechenden Einstellungen (Treble) am Receiver sind schon voll ausgereizt, genügen nicht.

Habt ihr Tips für Marken/Typen Boxen?

Kopfhörer scheidet bei uns aus, denn auch Männe ist Musikgeniesser, und wenn ich den Kopfhörer einstöpsel werden automatisch die Boxen ausgeschaltet.


[Beitrag von Morse am 08. Feb 2008, 16:52 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2008, 16:52
Da wäre wohl ein Equalizer eine bessere Lösung.

Und nicht zu laut aufdrehen
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2008, 17:04

Morse schrieb:
Kopfhörer scheidet bei uns aus, denn auch Männe ist Musikgeniesser, und wenn ich den Kopfhörer einstöpsel werden automatisch die Boxen ausgeschaltet.

Wird sich dann über Deine neuen Kreisch-Boxen ganz arg freuen...

Du musst einen Hörschaden nicht irgendwie an der Anlage korrigieren.
Da Du immer mit diesen Ohren hörst (alles, nicht nur Konservenmusik), klingt eben das für Dich richtig.
Eine Anlage mit Hochtonüberhöhung wirst Du dann wie jeder "Normalhörende" als hochtonüberhöht wahrnehmen.

Gruss
Jochen
Morse
Neuling
#4 erstellt: 08. Feb 2008, 21:49
Hallöchen wieder,

Nee, nix Kreischboxen..... Mein Männe ist ebenfalls was schwerhörig, aber ihn stört es nicht.

Einfach normale Boxen, die aber die hohen Töne besser wiedergeben. Unser TV z.B. hat gut dimensionierte Speaker und kommen die hohen Töne viel besser zur Geltung. Das würde mir schon reichen um wieder mit Vergnügen Musik hören zu können!

Unser Receiver ist eigentlich so ein kombiniertes Multi-Dingsbums mit 5.1 usw. und Anschlussmöglichkeiten für mehrere Boxen/Surround sowie glücklicherweise zahlreiche für CD/Tapes/Video usw.

Equalizer kann ich daher nicht dazwischenschalten wie bei getrennten Bausteinen. Oder kann man diesen auf einen der Ausgänge anschliessen und die Boxen wiederum direkt auf den Equalizer?


[Beitrag von Morse am 08. Feb 2008, 21:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
..neue boxen???
toyboy am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  14 Beiträge
neue boxen
vincenz am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
Neue Boxen
FreewindF am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
Neue Boxen
dEfAuLt2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  7 Beiträge
Neue Boxen :)
!infected am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  6 Beiträge
Neue Boxen?
Frost616 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  11 Beiträge
Neue Boxen!
m!chA am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Neue Boxen ?
mcnc2011 am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  4 Beiträge
Neue Boxen
Felix_DassDu am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  44 Beiträge
Neue Boxen!
ThomasWiller am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603