Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


richtig gebraucht kaufen??

+A -A
Autor
Beitrag
Timtaylor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2004, 00:07
Wie siehts aus.
Wie alt dürfen Verstärker sein. Wann gab es die letzte audiphile Revolution im Verstärkerbereich.
Ich suche die beste Lösung bis 500EUR??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2004, 00:18
Acoustic Research AR 03HP bei www.liedmann.de für 350.-EUR (neu mit 2 Jahren Gewährleistung!)
Neben Nakamichi IA-3 und harman kardon HK 1400 IMHO eine Rosine der letzten 15 Jahre im Verstärkerbereich
Timtaylor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2004, 00:35
Vielen Dank für die Tips
leider habe ich den verstärker auf der site bisher nicht gefunden werde weitersuchen...leider etwas unübersichtlich
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jan 2004, 00:39
Schick ne Mail oder Ruf an....wirkt wahre Wunder!
Timtaylor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2004, 00:46
gibt auch gerade einen bei ebay..aber psst
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jan 2004, 00:51
Wobei du sicherlich z.B. den Punkt Gewährleistung beim Preis mit berücksichtigen solltest! Mehr als 200.-EUR würde ich dort nicht bieten. (Es gibt nämlich keine Ersatzteile mehr!)
Timtaylor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2004, 00:54
Schon klar - gewährleistung ist viel wert.
Vielen dank für die preisliche einordnung.
Wraeththu
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2004, 04:24
die letzte audiophile revolution im Versärkerbereich war IMHO vor etwa 30 jahren.
für bis zu 500 Euro kann ich dir einen alten, grösseren Verstärker oder Reciever von Marantz aus den 70ern empfehlen.
Timtaylor
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2004, 15:10
Das Problem ist nur wie erkenne ich so ein uraltes Sahnestückchen. Die Produktvielfalt und die UNfähigkeit der Hersteller ihren Produkten ein logisches Namensystem zu geben tun ihr übriges zur Verwirrung.

Nur mal am Rande: Es ist schon richtig Verstärker eher auch gebraucht - Boxen lieber neu - oder??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Jan 2004, 15:11

die letzte audiophile revolution im Versärkerbereich war IMHO vor etwa 30 jahren.
für bis zu 500 Euro kann ich dir einen alten, grösseren Verstärker oder Reciever von Marantz aus den 70ern empfehlen.


Ne...eigentlich weniger. Es gab schon interessante und wichtige Erkenntnisse danach. (bzw. die danach erst wirklich bezahlbar einflossen. z.B. durch Mati Otala)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie alt dürfen lautsprecher sein?
mattkopp am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  29 Beiträge
Suche Verstärker bis 150? Gebraucht
Neruassa am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  4 Beiträge
Suche Verstärker + Lautsprecher bis 600 (auch gebraucht)
klopo36 am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  2 Beiträge
Wann ist Verstärker- und Lautsprecher-Kombi richtig gut? (Suche Verstärker zwischen 700 und 2000,-)
Orfeo70 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  117 Beiträge
Suche Standlautsprecher paar max 500eur.
MaRv1N am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  40 Beiträge
Lautsprecher/ CD-Player gebraucht kaufen?
ciaobella am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  9 Beiträge
Verstärker;Lautsprecher,Subw;gebraucht bis 150/200 ?
Giorgio27 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  2 Beiträge
Suche optimale (Verstärker-)Lösung für meine Studibude
dasmo am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Beste Anlage bis 20.000 Euro
Wilke am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  19 Beiträge
Suche Verstärker für KEF Q1
rxamax am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.273