Kaufberatung: Zusammenstellung einer Anlage Nak, Marantz, Canton

+A -A
Autor
Beitrag
matze1000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 00:34
Hallo liebe Leute,

ich versuche jetzt seít einigen Tagen die Anlage in meinem Arbeitszimmer zu verändern. Mein Receiver hat den Geist aufgegeben, die Aldi Boxen will ich nicht mehr, der 15 Jahre alte CD Player schaltet sich immer von allein ein und aus.
Angeregt durch euer Forum habe ich nun angefangen, mich zu verändern. (Zimmer ist 15 m², ich höre gern Jazz, Rock und Klassik)
Als Verstärker habe ich spontan bei ebay einen "neuwertigen" Nakamichi IA-3s gekauft. Im Forum wurden mir dazu die Boxen Canton Quinto 520 empfohlen. Nun suche ich noch einen passenden CD Player. Ich habe gesehen, dass es z.B. bei ebay auch welche von nakamichi gibt, ich denke, die sind aber vom Alter her zu alt. Der Verstärker (Nakamichi IA-3s) soll laut Verkäufer nur 14 Tage gelaufen sein, dann wechselte derjenige auf ein Röhrengerät. Bei einem CD Player gehe ich aber davon aus, dass er gelaufen ist. Deshalb möchte ich etwas Neuwertiges kaufen. Hättet ihr Ideen, was passen könnte? Ich habe gesehen, dass der Marantz SA 7001 recht günstig im neuwertigen Zustand zu bekommen ist. Wäre diese Wahl sinnvoll?
Da es sich "nur" um mein Arbeitszimmer handelt, möchte ich keine Unsummen ausgeben, aber trotzdem relativ gute Qualität genießen.
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps, Gedanken, Meinungen ...
Gruß Matthias
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:12
Beim CDP würde ich als Alternative zum Neugerät (achte auf Einlesezeiten!) einen gut gepflegten Gebraucht-Dreher der mittleren Preislagen vorschlagen. Zustand würde ich dabei vor Alter setzen - was 15 Jahre gemütlich in einem Nichtraucher-Wohnzimmer stand und nur gelegentlich benutzt wurde, dürfte normalerweise kaum schlechter als neu sein.
matze1000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:19
Danke für die schnelle Antwort,
ich vergaß zu erwähnen, dass ich ein ziemlicher Laie auf diesem Gebiet bin (weiß nur noch aus meiner Jugendzeit aus den 80ern, dass Nakamichi Kult ist - deshalb diese spontane Kaufentscheidung)
Was sind Einlesezeiten ? Was sind gut gepflegte Gebraucht-Dreher der mittleren Preislage? Hättest du da ein paar konkrete Vorschläge.
Bin natürlich auch skeptisch bei Gebrauchtgeräten, ob die Aussagen "kaum gespielt" etc. der Wahrheit entsprechen.

Danke! Matthias
andisharp
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:20
Es gibt viele nahezu neue Sony QS CDPs in der Bucht zu kaufen. So einen würde ich nehmen, kosten um die 100 Euro. Von Nakamichi kann ich nur abraten, zu alt zu klapprig.
matze1000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:25
Habe mal hier einen Ausschnitt aus der Produktbeschreibung des Verkäufers von ebay über den Verstärker:
"HIGH-End Verstärker. Dieses Gerät ist im Neuzustand. Habe es damals anläßlich der Reparatur meiner Röhre als Ersatzleihgerät bekommen und ist dann in meinen Besitz gegangen. Wurde nach 2 Wochen Gebrauch im Originalkarton eingelagert...daher Neuzustand. Das Gerät ist unter den HIGH-End Kennern bekannt und sehr beliebt. Die alten Qualitätsbauserien sind besser als die modernen... IA-3s Vollverstärker * 2 x 40 Watt an 8 Ohm * Verstärkerschaltung mit Oberwellen-Zeitabgleich (Harmonic Time Alignment(TM) System * Diskreter Aufbau * Mehrfach geregelte Netzteile * Massepotentialfreie Schaltungstopologie * Schnell ansprechende Schutzschaltung * Spannungsverstärkung durch zweistufige Differentialschaltung * Vergoldete Phono- und CD-Direkt-Eingangsbuchsen * Lautsprecheranschluss über massive Klemmen"

Würde dazu ein Sony QS passen? Was sagt ihr zu marantz?
Danke! Matthias


[Beitrag von matze1000 am 13. Mrz 2008, 01:37 bearbeitet]
matze1000
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:42
Habe gerade einige interessante Angebote in der Bucht entdeckt: Sony CDP-XB720QS für 135,- mit 12 Monaten Garantie. Der hat ja echt gute Bewertungen.
Ich bin am Überlegen !!!

Findet ihr die Kombination Nakamichi amp, Sony CDP XB 720 S und Canton Quinto 520 o.k? Da käme ich ca. auf 400,- Euro
und hätte eine wahrscheinlich recht ordentliche Anlage.


[Beitrag von matze1000 am 13. Mrz 2008, 01:46 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Mrz 2008, 01:52
Klingt doch gut und der Preis ist prima.
matze1000
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mrz 2008, 21:24
Hallo, ich habe mir den Sony CDP XB 720 S in der Bucht gekauft (von einem Händler mit Garantie), nun warte ich auf den Nak und den CDP. Beobachte auch die Canton Quinto 520, die sich im moderaten Preisniveau bewegen. Ich bin heute trotzdem mal bei uns im Dorf zu expert und ep markt gegangen und konnte dort sogar einiges anhören.
Muss ehrlich sagen, die Verkäufer waren bemüht, aber nicht aufdringlich, haben mir sogar angeboten, Boxen mit nach Hause nehmen zu können.
Ich habe u.a. gehört: Kef iQ3, Heco Celan 300 und Canton Chrono 502. Am schlechtesten war der Heco Celan 300 - für mich keine Wahl. Sehr begeister war ich vom Kef iQ3. Voller satter Klang, gleichzeitig klare, saubere Höhen, für mich keine Verzerrungen. Ich glaube, diese Box kann locker mit einer größeren Standbox mithalten.

Nun stehe ich vor zwei Problemen.

1. Die iQ3 kosten als Paar 400,-

2. die Canton Quinto 520 sind zwar in der Bucht viel billiger, aber eben schon einige Jahre alt und Hauptproblem: ICH KANN SIE NICHT PROBEHÖREN !

Habe heute gemerkt, wie wichtig es ist, Boxen vorher zu hören! Beste Grüße Matthias


[Beitrag von matze1000 am 14. Mrz 2008, 21:27 bearbeitet]
matze1000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mrz 2008, 00:47
Hallo, nun ist bis auf die Lautsprecher alles angeschlossen und ich höre schon den ganzen Abend CD´s ...
Also Sony CDP und Nakamichi amp, die Lautsprecher kommen in den nächsten Tagen Ked iQ3, habe zwischenzeitlich meine Aldi 3 Wege an. Stellt euch vor, trotz der "bescheidenen" Lautsprecher höre ich nun schon die 4. CD und staune - total klare Klangstrukturen, Volumen, Töne / Instrumente, die ich vorher noch nie bemerkt habe! Höre gerade Lionel Richie "Back to front" und komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Also an alle vielen Dank für die Hilfe !!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenstellung einer Anlage
Jack[t] am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  14 Beiträge
Zusammenstellung einer kleinen Anlage
TehMang0 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Marantz CD 5003, PM 5003, Canton GLE 470 oder KEF IQ50
Masursky am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung für eine Hifi-Anlage
Slash316 am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  16 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer Anlage
MonsieurJanine am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer "Anlage"
Rajii am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  4 Beiträge
Zusammenstellung einer Anlage für Phono
funcrasher am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  35 Beiträge
Kaufberatung marantz, canton sc-l
transrotor-fan am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung Phono Anlage
Wilhelm3 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Anlage & Lautsprecher
steffen140283 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsmily5
  • Gesamtzahl an Themen1.371.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.117.931