Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magant MC1

+A -A
Autor
Beitrag
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mrz 2008, 10:21
Hallo Zusammen,
Habe einen MC 1 von Magnat angeboten bekommen weiß aber nicht ob der was taugt. Habe bisher einen Onkyo tx-sv545 und ein Paar Heco Statement.
Danke für eine schnelle antwort.
Ferrys
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2008, 14:06

Ferrys schrieb:
Habe einen MC 1 von Magnat angeboten bekommen weiß aber nicht ob der was taugt.


Hallo Ferrys,

taugt was. Viel sogar. Ich würde mir diesen CD-Receiver unbedingt mal mit guten Boxen anhören.

Carsten
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 22. Mrz 2008, 10:02

CarstenO schrieb:

Ferrys schrieb:
Habe einen MC 1 von Magnat angeboten bekommen weiß aber nicht ob der was taugt.


Hallo Ferrys,

taugt was. Viel sogar. Ich würde mir diesen CD-Receiver unbedingt mal mit guten Boxen anhören.

Carsten


Hallo Carsten,

hast Du den MC1 schon mal gehört und kannst ein bisschen mehr darüber sagen?

Gruß
Didi
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2008, 09:26
Moin Didi und frohe Ostern!

Ja, ich habe den Magnat MC 1-CD-Receiver schon an mehreren Boxen gehört.

1. Die Anfassqualität finde ich beachtlich gut und wirkt sehr robust.

2. Die Bedienung wirkt auf mich typisch "chinesisch". Ich muss nach Auswahl einer Funktion, z.B. Klangregelung, schnellstmöglich meine "Eingabe" bestätigen, damit die Wirkung des Einstellknopfes nicht unverrichteter Dinge auf z.B. Titelskip zurückspringt.

3. Das Laufwerk liest Medien recht schnell ein, immerhin muss das Teil zwischen CD und SACD unterscheiden.

4. Klang: Ich habe den MC 1 an Quadral Montan, Canton Vento 870 und Elac 247, also typischen Fachmarktboxen, gehört. Ich hatte bis hinauf (Ranking: Vento, 247, Montan) zur Montan das Gefühl, in Sachen Auflösung, Ortbarkeit und Basspräzision, den passenden Partner zu hören. Einen "typischen Röhrenklang" würde ich nicht erwarten, sondern eher einen guten Klang für recht wenig Geld. Für die Elac 247 hätte es etwas mehr Leistung sein dürfen.

5. Straßenpreise: Gesehen habe ich den MC-1 bereits 849 EUR im Media Markt. Schade. Das Gerät wäre m.E. langfristig 999 EUR wert.

Carsten
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2008, 10:00
Hallo Carsten,

Dir natürlich auch frohe Ostern.

Dein Beitrag deckt sich im Grunde mit meinen Erfahrungen. Ich finde das Gerät optisch sehr schick, die Anfassqualität ist ebenfalls in jeder Hinsicht hervorragend.

Auch ich konnte den MC1 nur an den typischen Großmarkt Lautsprechern hören. Zunächst an einem Paar Magnat 705, da war ich eigentlich das erste mal recht beeindruckt. Gespielt wurde Katie Melua, da ich deren CD's in- und auswendig kenne, hatte ich schon ein wenig das Gefühl die Röhre herauszuhören. Allerdings lässt man sich ja recht gerne vom Unterbewusstsein beeinflussen, man hört halt auch was man sieht.

Hier in unserem Saturn habe ich dann auch des öfteren an dem Teil herumgespielt und natürlich auch ein paar Hörproben genießen dürfen. Leider immer nur an Lautsprechern der etwas günstigeren und einfacheren Kategorie. Das silberne Gerät ist an einem Pärchen Heco Aleva 200 und das schwarze an einem Paar Canton Lautsprechern der Plus Serie angeschlossen.

Schon mit den Hecos machte es ziemlich großen Spaß der Musik zu lauschen, aber ich denke der MC1 hat wesentlich mehr potential.

Meines erachtens ein durchaus empfehlenswertes und gutes Allroungerät. Die Laufwerksgeräusche sind im Übrigen auch sehr leise.

Das Gerät hat eigentlich nur einen Fehler!

Das ist der Magnat Schriftzug auf der Front. Würde hier ein NAD, Rotel oder Denon Schriftzug stehen, das Teil wäre ein echter Verkaufsschlager, da bin ich mir sicher.

Leider zeigt sich, zumindest hier in Frannkfurt, dass die typische Sorge des Preisverfalls bei Produkten von Magnat nicht unbegründet ist. In unserem MM kostet der MC1 derzeit 799 Euro, hier im Saturn zwar 899 Euro, aber auf meine Nachfrage würde der Verkäufer auch bei 799 einschlagen.

Es ist natürlich die Frage, wie es mit den Langzeitqualitäten des MC1 aussieht, aber ich kann den MC1 mit guten Gewissen empfehlen.

Viele Grüße
Didi
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2008, 10:13

Wilder_Wein schrieb:
Auch ich konnte den MC1 nur an den typischen Großmarkt Lautsprechern hören. Zunächst an einem Paar Magnat 705, da war ich eigentlich das erste mal recht beeindruckt. Gespielt wurde Katie Melua, da ich deren CD's in- und auswendig kenne, hatte ich schon ein wenig das Gefühl die Röhre herauszuhören. Allerdings lässt man sich ja recht gerne vom Unterbewusstsein beeinflussen, man hört halt auch was man sieht.


Bezogen auf die Quantum 705 erstaunt mich die Einschätzung der Zeitung "STEREO" ein wenig. So neutral und audiophil finde ich dieses Modell gar nicht. Die Tiefmitten finde ich etwas überzogen.


Wilder_Wein schrieb:
Leider immer nur an Lautsprechern der etwas günstigeren und einfacheren Kategorie. Das silberne Gerät ist an einem Pärchen Heco Aleva 200 und das schwarze an einem Paar Canton Lautsprechern der Plus Serie angeschlossen.


Die Heco Aleva schätze ich sehr. Diese konnte ich auch schon häufiger hören - Stand- und Regalbox. Gleiches gilt auch für Metas und Celan 300/500.


Wilder_Wein schrieb:
Schon mit den Hecos machte es ziemlich großen Spaß der Musik zu lauschen, aber ich denke der MC1 hat wesentlich mehr potential.


Ich finde das Potenzial der Alevas auch schon beachtlich.


Wilder_Wein schrieb:
Das Gerät hat eigentlich nur einen Fehler!

Das ist der Magnat Schriftzug auf der Front. Würde hier ein NAD, Rotel oder Denon Schriftzug stehen, das Teil wäre ein echter Verkaufsschlager, da bin ich mir sicher.


Ich bin mir fast sicher, es könnte besser der Name des Herstellers in China draufstehen als Magnat.

(Und das vermutlich alles nur wegen Serien wie Cubus, Motion, ...)

Tja, Didi, das Thema "Preisverfall" verfolgt nach wie vor die Marken Harman/Kardon (HK 970 für 349 EUR, die meisten AV-Receiver AVR x47), Magnat (Altea 5 für 99 EUR), Heco und Onkyo (TX-SR 605 für 399 EUR)am stärksten. Auch Yamaha macht da mächtig mit: RX-V 361 für 179 EUR, DVD-S 1700 für 199 EUR. Meist sind diese Produkte - so sie den Geschmack in Sachen Klang treffen - einige Jahre nach Marktführung wahre Schnäppchen. Siehe Magnat Vintage-Serie.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 23. Mrz 2008, 10:14 bearbeitet]
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:41
Hallo und Frohe Ostern,
Wenn einer Interesse hat an einem MC 1 in Silber ich hätte da noch einen abzugeben
Gruß
Ferrys
udo64
Neuling
#8 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:33
@ Ferrys

Hallo, wieviel möchtest Du denn für den silberen MC1?

Viele Grüße
Udo
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:44
@ udo,
Du hast eine PN
Wilder_Wein
Inventar
#10 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:47

Ferrys schrieb:
@ udo,
Du hast eine PN


Und ich....

Habe Dir auch ne PM geschrieben!

Gruß
Didi
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:58

Wilder_Wein schrieb:

Ferrys schrieb:
@ udo,
Du hast eine PN


Und ich....

Habe Dir auch ne PM geschrieben!

Gruß
Didi

Schau mal im Postfach bei dir... habe Dir doch schon geantwortet
Wilder_Wein
Inventar
#12 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:59

Ferrys schrieb:

Wilder_Wein schrieb:

Ferrys schrieb:
@ udo,
Du hast eine PN


Und ich....

Habe Dir auch ne PM geschrieben!

Gruß
Didi

Schau mal im Postfach bei dir... habe Dir doch schon geantwortet


Guten Morgen,

mein Postfach ist leider leer.......

Gruß
Didi
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 24. Mrz 2008, 10:06

Wilder_Wein schrieb:

Ferrys schrieb:

Wilder_Wein schrieb:

Ferrys schrieb:
@ udo,
Du hast eine PN


Und ich....

Habe Dir auch ne PM geschrieben!

Gruß
Didi

Schau mal im Postfach bei dir... habe Dir doch schon geantwortet


Guten Morgen,

mein Postfach ist leider leer.......

Habe Dir ne neue geschickt


Gruß
Didi
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 24. Mrz 2008, 10:11
Kennt Ihr schon den Biete/Suche-Bereich? Dorthin hätte das Thema von Anfang an gehört.

Carsten
Ferrys
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 24. Mrz 2008, 10:43
@ Carsten
Danke machen wir das nächste mal
Ferrys
hifi-aberwie
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mrz 2008, 13:55
[quote="CarstenO"]

Tja, Didi, das Thema "Preisverfall" verfolgt nach wie vor die Marken Harman/Kardon (HK 970 für 349 EUR, die meisten AV-Receiver AVR x47), Magnat (Altea 5 für 99 EUR), Heco und Onkyo (TX-SR 605 für 399 EUR)am stärksten.

Carsten[/quote]

Ähm, wo bekomme ich den Onkyo für 399 EUR?!


[Beitrag von hifi-aberwie am 24. Mrz 2008, 13:56 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 25. Mrz 2008, 19:18
In einzelnen Saturn-Filialen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SV545 + Magnat Quantum 709
Sven709 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für Magnat MC1
storcky am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
Was taugt der Magnat Sub ?
Silbermöwe am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-SV545?
Blackbeard616 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  8 Beiträge
Welchen Röhren Amp zu Heco Statement
Winnie79 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  28 Beiträge
Passende Lautsprecher für Onkyo TX-SR674E (max. 400?)
WeHasl am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  3 Beiträge
Heco The Statement (Elektronik?)
Langen1988 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  9 Beiträge
Ich weis nicht ob die Anlage gut ist😩 bitte um schnelle antwort :)
janapa am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  32 Beiträge
Richtiger Verstärker für Heco Statement
Al4st0r666 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  7 Beiträge
Heco
triskel am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.113