Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was denn nun - sacd oder dvd-a ?

+A -A
Autor
Beitrag
Stere0
Inventar
#1 erstellt: 17. Jan 2004, 02:37
hallo,

habe vor mir einen neuen player zuzulegen. jetzt lese ich hier das dvd-a besser sein soll. zu was könnt ihr mir denn nun raten? ich war bis jetzt immer auf der sacd-schiene. muss man tatsächlich bei einem dvd-a-player einen fernsehr anschliessen um einstellungen am gerät via bildschirm zu machen ?
dazu kommt noch das ich nicht ganz verstehe warum die stereo-sacd nix taugt im vergleich zur normalen cd´s. eine bandbreite von 100khz kann doch nicht unerhört bleiben.

danke im voraus
stere0
wn
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2004, 03:07
Diese Thematik ist hier bereits bis zum Abwinken diskutiert worden. Bitte einfach mal die Suchfunktion einsetzen.

- Gruss, Wilfried
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Jan 2004, 03:13
es gibt player die können beides. kauf dir doch so einen!?!
Stere0
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2004, 15:45
hi,
also einen dvd-a/sacd-kombiplayer hab ich noch nie gesehen. nur normale dvd/sacd-player.

cu
pitt
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jan 2004, 15:55
unten!

DVD A, DVD Video, DVD R, DVD RW, Audio CD, Video CD, CD R, CD RW, Super VCD und Super Audio CD und hat den Kopierschutz der DIDO Life for Rent prblemlos gepackt ( zu meinem Erstaunen ) und damit war er gekauft.

mfg. Pitt
anon123
Administrator
#6 erstellt: 17. Jan 2004, 16:08
Hallo StereO,

es gibt mittlerweile eine ganze Reihe solcher Kombiplayer, die preislich bei so etwa EUR 400-500 (UVP) losgehen (z.B. Denon DVD-1400 oder Pioneer 565), nach oben sind wie so oft keine Grenzen gesetzt.

Wenn ich mir Deine Kette ansehe (bzw. das, was ich davon kenne), dann würde ich mich fragen, warum es ein SACD- und/oder DVD-A-Player sein soll. Mehrkanalfähigkeit wird es ja nicht sein, und ob sich diese Formate auch in Stereo wirklich bemerkbar machen, sei dahingestellt. Zudem gibt es nach wie vor so gut wie keine Quellen (im Vergleich zum CD-Angebot).

Wenn ich unterstelle, daß Du zu den "guten alten Stereohörern" gehörst (worauf Dein Nick und Deine Anlage schließen lassen), dann würde ich eher einen sehr guten CD-Player in's Ohr fassen. Ich bin ja auch primär so ein Stereohörer und stelle fest, daß es ab ca. EUR 500 wirklich feine CD-Player gibt (vgl. u.a. die aktuelle Ausgabe der AUDIO). So um die EUR 1000 wird's wirklich nett, und da sollten den meisten Multiplayern zumindest bei CD-Wiedergabe (ich habe ca. 500 CDs und eine (!) SACD) die Puste ausgehen. Aus meiner Sicht lieber Konzentration auf's wesentliche und das dann richtig.

Wenn es aber demnächst auch in Richtung Filmton/Mehrkanalton gehen soll (bzw. wie bei mir parallel aber getrennt), dann kann man natürlich auch so einen Multiplayer in's Ohr fassen. Viel gelobt, aber gelegentlich hier im Forum kritisiert, z.B. der Denon DVD-2900 für ca. EUR 1200. Dafür aber kann man sich genauso gut einen formidablen CD-Player (z.B. den Arcam CD-73) und einen ordentlichen Multiplayer (z.B. den genannten Denon oder Pioneer) kaufen. Ich mach's mir relativ einfach: Wenn mal wieder ein neuer DVD für's Heimkino ansteht, schaue ich mir auch einen preiswerten Multiplayer an. Ansonsten bleibe ich bei Stereo bei CDs und rüste hier demnächst einen sehr hochwertigen Player nach. Und genieße Musik. Auch eine Option für Dich?

Beste Grüße.
Stere0
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2004, 22:17
hallo,

ich danke dir für den beitrag. ja ich bin stereohörer. wollte eigentlich etwas zukunftssicheres kaufen und der klang sollte wohl angeblich bei sacd (stereo) besser sein als bei normaler cd. aber ich bin mir auch noch nicht schlüssig ob einen guten cd-player oder einen mittelmässigen oder gar einen schlechten hybridplayer. meine jetzige dolby digital anlage nervt mich total. seitdem ich mir den unico angehört habe und weiss das ddt 5.1 und der ganze kinoquatsch totaler müll ist lass ich von ab. habe vor kurzem alles verkauft. andere werden glücklich damit, die nicht wissen was guter klang bedeutet. hatte nie vor den sacd bzw dvd-a player als multichannel zu nutzen sondern wollte von der höheren bandbreite etc. mir einen vorteil draus ziehen. ich bin mit mir selber noch im zwispalt ob guter cd- oder hybridplayer. der passende cd-player zum unico würde ca 1500EUR kosten. das ist für mich absolut tabu. ich sehe es sehr wohl ein viel geld fr einen guten verstärker auszugeben, schliesslich hört man das auf anhieb. aber ein cdp der sogar teurer ist als der amp ... kein kommentar.
ich sehe mich da lieber nach anderen geräten um. es sollte aber auch um die 500EUR kosten. schmerzgrenze liegt bei 650EUR da ich noch ordentliches chinchkabel für rund 70-100EUR dazuholen möchte.

danke für eure tips, die mir jetzt im moment sehr viel wert sind.
cu
stere0
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SACD
Denon1802 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  12 Beiträge
SACD-Player oder DVD/SACD-Player?
Andy2 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  29 Beiträge
CD - SACD - DVD-Audio
baibar am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 20.03.2003  –  55 Beiträge
Kaufberatung: CD, eventuel auch SACD
spypig am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  4 Beiträge
CD/SACD Player
Criterion am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
Standard CD-Player oder DVD-SACD
Melamber am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  2 Beiträge
SACD oder BD-Player
ledjursi am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Suche Boxen mit Bi-Amping u. DVD-A/SACD-fähig
gloop am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  6 Beiträge
Suche CD Player (SACD ? / DVD-A?) bis ? 400
adiga am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  4 Beiträge
Was nehme ich denn nun?
Toddy`s am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.175