Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecherboxen für mein Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas456
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2008, 13:20
Hallo Leute

Ich war schon immer an der überlegung mir neue Lautsprecherboxen zu kaufen, aber dann hab ichs doch gelassen weil ich mir nicht sicher war was für mich das richtige ist.

Also ich hab ein Universum Dynamic System 2500 verstärker ( gutes teil, ich hab mir nochmal ein gekauft weil mein alter eine Rechts Links schwäche hat, und daher nur auf Mono läuft )
Wie die meisten wissen hat das teil ja richtig Dampf ( hab auch schon ein paar boxen damit gegrillt ) Momentan hab ich 2 Boxen von Schneider dran, die haben folgende Daten:

Nennbelastbarkeit 70 Watt
Grenzbelastbarkeit 120 Watt
4 Ohm

Achja Verstärkerdaten für die die keine ahnung haben
150 Watt Stereo ( keine ahnung ob des pro kanal is oder gesamt
Leistungsaufnahem Max. 450 watt

Also folgendes die Boxen sind echt gut, auch vom Klang
( 3 Wege ) nur wenn ich mal richtig aufdreh ( also mehr als die Hälfte vom Volum regler ) dann fangen die auch das Krazen an ( also den Bass und so alles auf null )

Ich suche daher Boxen, die unverwüstlich sind, das heist wenn ich den Verstärker voll aufdrehe ( alles was er hergiebt ) sollten die Boxen standhalten, vom klang her ebenfalls 3 wege, ich dachte da an PA Boxen, aber mir gehst halt dadrum, das da nicht nur krach rauskommt, sondern wenn ich den Bass auch hoch mache, das dann auch noch ein ordentlicher Bass rauskommt, also so ein BOOOOM und nicht BIMMMM, wenn ihr versteht was ich meine, genauso der rest vom Ton ( ich hör ja eher Rock,Metal und so sachen, aber ab und zu auch mal so Hop-Hip sachen.

Preisliche vorstellungen hab ich leider keine, ich dachte da an 300€ ganz spontan, wie gesagt ich hab keine ahnung, und im Media Markt reden sie einem auch nur müll auf.

Ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen/weiterempfehlen

Was sollte ich jetzt z.b. von solchen angeboten halten? sind die gut ?
http://cgi.ebay.de/4-Wege-Stereo-Lautsprecher-HiFi-Standlautsprecher-Boxen_W0QQitemZ360053090692QQihZ023QQcategoryZ21991QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItemhttp://cgi.ebay.de/4-Wege-Stereo-Lautsprecher-HiFi-Standlautsprecher-Boxen_W0QQitemZ360053090692QQihZ023QQcategoryZ21991QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
Andreas


[Beitrag von Andreas456 am 17. Mai 2008, 13:44 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2008, 13:46
Das Angebot ist Müll. Davor würd ich mir eher noch LS vom ALDI holen

KLICK I

KLICK II

KLICK III

Wär nen Anfang...
Jonny_der_Depp
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2008, 15:30
von dem ebay angebot würde ich auch abraten
Andreas456
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2008, 18:33
ok, wie sieht das aus, giebts auch gute Boxen die nicht so hoch sind, weil ich hab im Wohnzimmer eh nicht viel platz, und daher sollten das kleine Boxen sein
( also so ne höhe vom 60cm - 80 cm ) Sollte ich darauf achten, das ich Boxen nehme, die Große Lautsprecher drine haben ? ( es heist ja größere Lautsprecher haben nen besseren klang oder sä ähnlich )

Ich hab da bei dem einen angebot da gelesen: empfohlene Verstärkerleistung: >30 Watt das waren die Heco Victa 700

meiner hat doch 150 watt ?


[Beitrag von Andreas456 am 21. Mai 2008, 18:36 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2008, 19:35
Wattzahlen haben mit der Klangqualität ( fast ) nichts zu tun.

Große Lautsprecherchassis bringen i.d.R. tieferen Baß.
Dadurch sind sie teurer ( oder aber von schlechteter / "unsauberer" Klangqualität, wenn doch nicht teurer ).

Die Victa 700 haben eine Nennleistung von 160 Watt - also gut geeignet für einen Verstärker von 150 Watt ( pro Kanal ).

Die Angabe "größer 30 Watt" besagt, daß der Verstärker mindestens diese Leistung erbringen sollte,
um die Boxen "einigermaßen" zu treiben.

Sind aber Alles nur Zahlen, welche Empfehlungscharakter haben

Gruß
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2008, 19:49
Hallo,

um eine wirkl. pegelfeste Box mit Qualitäten zu bekommen, mußt Du meiner Meinung nach mehr Geld als 300€ ausgeben od. Du schaust Dich auf dem Gebrauchtmarkt um.
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2008, 21:37
Eine nicht ganz so gro0e 3 Wege Box ist die Quadral Argentum 03.
50cm misst sie in der Höhe.

Für richtigen Bass kommst du um einen Subwoofer nicht herum!

Und die Wattleistung ist ausreichend! Ich habe heute zum Beispiel eine Canton Vento Reference 1 (15000€, über 80Kg/Stück) an einem 70 Watt Verstärker gehört. (Pioneer A9) Das war dann in der Tat etwas wenig, ging nicht besonders laut aber klanglich top!

lG Zuy
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2008, 05:59
Das ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Lautsprecher der Leistung des Verstärkers angeglichen werden muss.

Auch starke Boliden töten keine Lautsprecher, wenn man es nicht drauf ankommmen lässt. Im Gegenteil. Schwache Verstärker an stark belastbaren Lautsprechern können eher für Schaden an den Lautsprechern sorgen, da diese Verstärker bei hohen Lautstärken verzerren. Dieses Verzerren kann zum Tod der Hochtöner sorgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beste Lautsprecherboxen 400-600? Preisklasse?
PCOnkel am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  26 Beiträge
Welche Boxen für mein Technics Verstärker?
timo_da_chef am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  7 Beiträge
welche box für yamaha verstärker ?
srimatorhead am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecherboxen für Wozi in L-Form
daddelB am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  8 Beiträge
Laptop an Lautsprecherboxen?
facefab am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  6 Beiträge
lautsprecherboxen bis 500 euro
-kugel- am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  11 Beiträge
welcher verstärker+ welche LS
roger_rabbit am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen und Verstärker ?
schnapsdrosssel am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  7 Beiträge
Welche(n) Verstärker für Braun LS 40?
loginforever am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Welche DENON Verstärker für Teufel ULTIMA
AUDI-Coupe-20V am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Advance Acoustic
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.254