Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche passende Boxen zur NAD Kette

+A -A
Autor
Beitrag
marcels87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mai 2008, 14:27
Hi Leute,

ich suche für etwa 1100€ einen vernünftigen CDP und einen Stereovollverstärker, ich möchte an diesen meine B&W-Boxen betreiben. Ich weiss leider nicht, aus welcher Serie die Boxen sind, es sind Kompaktboxen mit den Maßen 48*27*20cm.
Der Raum ist ca. 15qm groß.
Ich höre hauptsächlich Rock/Pop!

Ich dachte bisher an den NAD C 542 mit dem NAD C355 BEE!

Habt ihr dazu Meinungen?

Danke im Voraus!

Marcel
votec1
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2008, 14:44
Hallo generell ist NAD immer eine gute Wahl.
Es wäre natürlich gut zu wissen welche LS von B&W du hast.
Die beiden Marken müssen in der Kombi nicht immer die perfekte Lösung sein.
Also LS unterm Arm klemmen und ab zum Händler.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2008, 14:47
Die Wahl ist ausgezeichnet... zumindestens ojektiv gesehen. Obs gut klingt musst du selber entscheiden
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2008, 14:58
Hallo,

NAD past eigentlich fast immer, aber für das Geld gibt es noch reichlich andere Alternativen.

Um eine vernünftige Aussage treffen zu können welche Amps sinnvoll sein könnten, müsste wir mehr über die LS wissen....Auf der Rückseite der Box klebt meistens ein Typenschild!

Gruß
Bärchen
marcels87
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mai 2008, 14:58
Ich habe leider keinen Händler in der direkten Umgebung, ich kann bloss sagen, dass sie nicht zu den neueren Serien gehören sondern bestimmt schon 15 Jahre hinter sich haben, allerdings so gut wie ungenutzt!

Danke für die Antworten!
marcels87
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2008, 15:00
Auf der Rückseite steht DM310 und die Seriennummer!
votec1
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2008, 15:21
OK wenn du gar keinen Händler in der nähe hast, kannst du dir ja die beiden Geräte auch über Versand besorgen.
Für die erste Zeit werden die DM310 auf alle Fälle reichen.
Alternativ wäre noch Marantz 7001 Serie oder 06er Serie von Rotel.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2008, 15:30
Hallo,

ich hab mal eben bei B&W ins Produktarchiv geguckt. Die Verstärkerempfehlung von B&W lautet Amps ab 25W an 8 Ohm.

In Kombi mit dem kleinen Zimmer, reicht für die DM 310 auch der kleine NAD C 315
mit NAD C515

Testen würde ich auch mal den Onkyo A9355 der mit seiner luftig transparenten Spielart gegen den etwas dumpfen B&W Klang etwas korrektiv eingreifen kann.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Mai 2008, 15:42 bearbeitet]
marcels87
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mai 2008, 15:35
Kann mir jemand was zu der Qualität der Boxen sagen?
Ich bin soweit zwar damit zufrieden aber ihr wisst ja wie das ist!
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2008, 15:36
B&W ist von der Qualität oben mit dabei. Du kannst die höchstens mal zu nem Fachhändler geben, der die Sicken überprüft und wartet.

Bei HiFi zählt die Devise: was sich einmal gut anhört, hört sich immer gut an
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2008, 15:53

marcels87 schrieb:
Kann mir jemand was zu der Qualität der Boxen sagen?
Ich bin soweit zwar damit zufrieden aber ihr wisst ja wie das ist!


Tja, an B&W scheiden sich etwas die Geister. Die einen verteufeln B&W wegen des etwas dumpfen und im Hochton zurückhaltenden Klang und den fetten aufgedickten Bässen und andere lieben diese Boxen.

Die DM 310 würde ich in die obere Mittelklasse einordnen, was beileibe nicht schlecht ist. Mit welcher Technik treibst du sie den jetzt an.

Evtl. ist es sinnvoller zunächst mal von Händler zu Händler zu gehen und ein paar Boxen anderer Hersteller zu hören, um festzustellen, ob B&W wirklich das richtige für dich ist. Bei Rock und Pop bieten z.B. Klipsch oder Monitor Audio an.

Gruß
Bärchen
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2008, 16:18
Hi Marcel,

die DM 310 finde ich mit ihrer voluminösen Abstimmung sehr angenehm. Ich würde diese mit einer eher spritzig-transparenten Elektronik kombinieren:

Vincent SV 129 + Vincent CD-S 2
Onkyo A-9755 + DX-7555

Von NAD fänd´ ich den C 315 passender, als den C 325. Ich würde aber irgendwie versuchen, bei einem Händler eigene Erfahrungen zu sammeln.

Carsten
marcels87
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Mai 2008, 16:50
Ich treibe die Boxen mit einem Marantz SR 6200- AV-Receiver
und einem Pioneer DVR-5100H-DVD-Player!
Mir ist eben aufgrund des relativ günstigen Preises und den guten Testergebnissen das H/K 970 Set ins Auge gefallen!
Was denkt ihr darüber?
Danke für die Antworten

Marcel
votec1
Stammgast
#14 erstellt: 18. Mai 2008, 17:15
ist zwar eine vernünftige Kombi, aber ich glaube mit den Tipps dir du bis dato hier erhalten hast bist du besser bedient.
Die Aussage von CarstenO ist eine gute Alternative bzw. die kleineren Amps von NAD ins Auge zu fassen. Hätte auch den Vorteil, dass du noch etwas Geld in der Kriegskasse hättest wenn du doch irgendwann der Meinung bist das deine B&W einen Nachfolger brauchen. Und glaube mir: Einmal vom Hifi-Virus angesteckt kommt man schnell auf die Idee "da geht noch etwas"
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2008, 17:37

marcels87 schrieb:
Mir ist eben aufgrund des relativ günstigen Preises und den guten Testergebnissen das H/K 970 Set ins Auge gefallen!
Was denkt ihr darüber?


ach, nee! Da hast Du hier schon solidere Tipps bekommen.

Carsten
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 18. Mai 2008, 17:40

marcels87 schrieb:
Ich treibe die Boxen mit einem Marantz SR 6200- AV-Receiver
und einem Pioneer DVR-5100H-DVD-Player!
Mir ist eben aufgrund des relativ günstigen Preises und den guten Testergebnissen das H/K 970 Set ins Auge gefallen!
Was denkt ihr darüber?
Danke für die Antworten

Marcel


Hallo,

dies ist doch eigentlich ne brauchbare Kombi. Ob die Klangsteigerung die Investition in neune Elektronik rechtfertigt glaube ich noch nicht unbedingt. Auch solltest Du dir darüber klar werden, ob du reines Stereo haben oder dir mit der Zeit eine schöne Heimkinoanlage aufbauen möchtest.

Da Du aber nach neuer Elektronik suchst, bist Du anscheinend mit dem Sound nicht ganz zufrieden. Daher würde ich dir, wie oben schon mal gesagt, empfehlen, dir zunächst auch andere Boxen anzuhören. Am besten klemmst du dir die B&W unter den Arm und maschierst von Händler zu Händler und vergleichst die B&W mit anderen LS an verschiedener Elektronik. Die Harmänner wären da sicher schon mal kein schlechter Anfang.

Gruß
Bärchen
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2008, 20:15

marcels87 schrieb:
Ich habe leider keinen Händler in der direkten Umgebung,


Hallo,

woher kommst Du denn ?

Den nächsten NAD Händler findest Du hier:

http://www.nad.de/haendler/h.php

Viele Grüße

Volker
marcels87
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Mai 2008, 14:07
Ich habe bereits einen guten Händler, der allerdings eine Autostunde entfernt ist, deshalb kann ich nicht alle zwei Tahe dahinfahren, weil ich ne neue Idee habe!
marcels87
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Jul 2012, 20:48
Ich möchte den Thread nochmal nach oben bringen. Ich habe mir vor längerer Zeit einen Nad C 326 BEE gekauft, als Player wird in nächster Zeit der NAD C 546 BEE dazukommen und als Netzwerktuner vielleicht der C 446.
Nun ist es so dass ich meine alten B&W DM 310 ersetzen will. Ich tendiere momentan zur Klipsch BR 81, Standboxen kommen bei 18qm leider nicht in Frage.

Musikalisch läuft bei mir hauptsächlich Rock, von Classic Rock bis Heavy Metal, Progressive Rock und Pop.

Wer es genauer wissen möchte: In meiner Signatur steht der Link zu meiner Musiksammlung!

Was haltet ihr von der Gerätekette in Verbindung mit der Klipsch? Sind die Zuspieler zur Klipsch Perlen vor die Säue?

Beste Grüße,

Marcel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche passende boxen für meinen (alten) nad-verstärker
michl13331 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  16 Beiträge
suche passende boxen zum sub !
jkstoneXX am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  7 Beiträge
Suche passende Lautsprecher
conducer am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  4 Beiträge
Passende LS zu NAD C325 BEE
Ein_Philosoph am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Suche passende Boxen
gummibaer am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  13 Beiträge
Suche passende Stereo Boxen
Dragon20 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  27 Beiträge
Passende Boxen
OliverSAAR am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  5 Beiträge
Passende Boxen für Verstärker NAD 140 gesucht
Kasbek am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher Boxen für NAD 160
bbbo am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  4 Beiträge
passende Boxen zur Pioneer XC-P01 DAB Anlage
elmarcino am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz
  • Onkyo
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570