Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebraucht kauf vs Kompaktanlage? Bei Gebraucht auf was achten?

+A -A
Autor
Beitrag
for_maniac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mai 2008, 11:59
Hi,

mein ursprünglicher Plan war eigentlich eine Onkyo CS 515 zu kaufen. Allerdings nach dem lesen einiger Beiträge hier bin ich auf die Idee gekommen Einzelkomponenten gebraucht zu kaufen.
Lässt sich da mit 200 bis 250 (mehr richtung 200 wär mir lieber) etwas vernüftiges zusammenstellen (Verstärker, LS, CD) was besser ist als die Onkyo?

Was mich zur nächsten Frage bringt auf woran erkennt man ob ein Verstärker was taugt bzw. nach was sollte ich Suchen und zu welchen Preis?
Bei den ganzen Typen Bezeichnungen weiß ich absolut nicht was da gut ist und in welche Preisklasse das mal war.
Bei den LS dachte ich an neue Heco Victa 300 oder sollte ich da auch besser nach was gebrauchten schauen?

Der Raum ist ca 18m^2 groß.

MFG for_maniac
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2008, 12:54
Hallo,

ein guter Lautsprecher ist das A u. O bei der Wiedergabe, deshalb würde ich auch erst mal hier mein Hauptaugenmerk drauf legen. Wieviel hast Du denn für den Lautsprecherkauf eingeplant?

Gute gebrauchte Elektronik gibt es von Onkio, z.B. die ehemalige Integra-Serie. Günstige u. gute CD-Player auch von Technics. Auch von Sonny die älteren Stereogeräte aus der ES-Serie, mußt halt schauen das Du was günstiges erwischt. Auch muß man schauen das man Geräte erwischt zu denen es noch Ersatzteile gibt, bei einigen älteren Modellen ist das bei CD-Playern nicht immer der Fall. Allerdings würde ich zuerst die Boxen auswählen u. dann dazu passend die Elektronik.
for_maniac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2008, 13:20
Ich dachte an 80-100€ für die Boxen
ca.70 für den Amp und ca. 30€ für den CD-Player
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2008, 13:35
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2008, 13:41
Hallo,

Canton u. Sherwood halte ich für keine optimale Kombination, wäre mir persönlich zu hell, analytisch.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2008, 13:43
Sherwood hell und analytisch?!
Eher vollmundig kräftig...


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Mai 2008, 13:46 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2008, 13:54
Also ich habe die Mal auf der High End hier in München gehört, zusammen mit Monitor Audio, das hat mir nicht gefallen. War allerdings ne andere Serie.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2008, 14:07

Hifi-Tom schrieb:
Also ich habe die Mal auf der High End hier in München gehört, zusammen mit Monitor Audio, das hat mir nicht gefallen. War allerdings ne andere Serie.


Das war dann entweder die aktulle 772 Serie oder Newcastle AV-Komponenten. Wobei ich die auch eher als vollmundig definieren würde(hab ich u.a. an ASW, Mission und Phonar gehört). Evtl passen sie gerade deshalb nicht mit so recht mit MA und deren etwas exponierten Hochton zusammen?! Die alten Sherwoods sind sehr solide gebaute Geräte die klanglich imho eher mit der kräftig rauhen Gangart von Pioneer verwandt sind.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Mai 2008, 14:09 bearbeitet]
for_maniac
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mai 2008, 14:10
Danke für die bisherigen Ebay Tips.
Allerdings wollt ich erst mal die Lage etwas Sondieren und dann nächsten Monat kaufen, da mal wieder der Monat am Ende des Geldes so lange ist.

Allerdings wenns eines der Teile ein echtes Schnäppchen ist, a bissal was habe ich noch. Wo würde es sich dann rentieren mit zu Steigern?

Was war eigentlich mal der Neupreis des Sherwood Amps?

Wie würde sich dann eigentlich die gebraucht Anlage im vgl. zur Onkyo machen?

MFG for_maniac
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 24. Mai 2008, 14:19
Hallo,

Angebote wie die oben verlinkten tauchen immer wieder bei Ebay auf. Der Sherwood lag meines Wissens etwa bei 500 DM. Für die gleiche Qualität muss man heute imho etwa das gleiche in Euro anlegen.

Gruß
Bärchen
for_maniac
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mai 2008, 15:11
Wie weit sollte ich eigentlich für den Amp mit bieten, ohne das ich zu viel zahle?
Was wären evtl. noch alternativen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2008, 15:19
Da es sich um eine Privatauktion handelt, sind für den oben verlinkten Amp etwa 50 Euro ok. Bei einem gewerblichen Händler, der Garantie geben muss, sind max etwa 30% vom Neupreis ok also etwa 80 Euro noch angemessen.
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 25. Mai 2008, 06:21
Hallo for maniac,

ich würde den CS-515-CD-Receiver nehmen und dazu später andere Boxen kaufen. Meine positven Höreindrücke werden hier bestätigt:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1050

Die eingangs von Dir genannten Heco Victa 300 werden das Potenzial des CR-515 nicht heben können.

Carsten
for_maniac
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Mai 2008, 18:58
Leider hab ich nichts der Sachen bekommen .

Falls jemand was interessantes bei EBay endeckt wäre es echt Super wenn er es hier posten würde .

Und dazu evtl. wenn möglich schreibt was des mal Wert war und wieviel man dafür noch ausgeben sollte.

MFG for_maniac
for_maniac
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mai 2008, 14:55
Was ist von Canton Karat 930 zu halten? Bis wieviel kann man da bedenkenlos mit gehen?

Und wie siehts mit Onkyo SC 470 aus?

MFG for_maniac
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neu VS gebraucht
Talle am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Was ist zu beachten beim Verstärker Gebraucht Kauf?
Ratatatata94 am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  14 Beiträge
Verstärker unter 200?(Gebraucht) aber worauf achten?
de_ko am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  10 Beiträge
Gebraucht vs Neu - Lautsprecher
marius.426 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  6 Beiträge
Gebraucht-Anlagen-Puzzle: Tips gefragt (LS, VS)
andiarbeit am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  2 Beiträge
gebraucht? neu?Stereo? 5.1? Kauftips
enjay am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  6 Beiträge
Anlage 400-600euro (gebraucht vs. kompakt)
masseter am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  12 Beiträge
kriterien beim kauf einer kompaktanlage
Felix25 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  6 Beiträge
Stereo Kaufberatung gebraucht Raum Berlin
schubidu2 am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprcher / auch gebraucht
chickeneater am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Heco
  • Denver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.837