Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage für kleines Geld

+A -A
Autor
Beitrag
vbElefant
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2008, 16:19
Hallo Forum,
meine Situation ist die folgende: Ich bin in Sachen Audiotechnik totaler Neuling und habe auch keine besonders hohen Ansprüche an Musikqualität, jedoch sind mir die beiden PC-Boxen, die ich momentan laufen habe, doch etwas zu wenig. Ich möchte nun eine möglichst günstige Anlage (bin Schüler) kaufen, mit der ich dennoch halbwegs passabel Musik hören kann. Möglichst günstig heißt für mich auf keinen Fall mehr als 100 €. Vermutlich sind dies für viele hier zwei Kriterien, die sich gegenseitig ausschließen :). Ich habe jedenfalls mal eine Komplett-2.1-Anlage eines Freundes für ungefähr dieses Geld gehört und wäre mit einem solchen Klang zufrieden.
Die Anlage muss keine Lautstärkerekorde aufstellen, sie muss lediglich in der Lage sein, mein Zimmer zu beschallen und ein einigermaßenes Klangspektrum aufzubauen. Was könnt ihr mir in meinem Fall empfehlen? Ich bin für alle Möglichkeiten dieser Preisklasse zunächst mal offen. Selbstbau wäre, bei entsprechender Anleitung für Einsteiger, kein Problem für mich.

Grüße
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2008, 17:05
Hallo,

gehe ich richtig in der Annahme, dass der PC als Quellgerät dienen kann/soll, da du bisher nur PC-Boxen hattest?

Wenn dem so ist, würde ich dir raten bei Ebay ältere gebrauchte Boxen (z.B. Canton Fonum, Ergo, Karat oder Quinto) und einen gebrauchten Verstärker (Pioneer, Onkyo, Denon) zu nehmen. Das ist für einen Hunderter durchaus machbar. Anschluß an den Amp via Soundkarte, Klinke-Cinchadapter, Cinchkabel oder Soundkarte und Y-Kabel

Gruß
Bärchen
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2008, 17:20
Hallo,

das wird aber schwierig .
Was für PC -Boxen hast Du denn??

Vielleicht solltest Du Dir erstmal qualitativ hochwertigere
PC Boxen holen.

Ich z.Bsp. habe mir diese erstmal bestellt

http://www.sparkaudio.de/html/swans_m10_.html

Gehört habe ich sie aber nicht - ich kann sie aber problemlos zurückgeben. - sollen ca. 120 € kosten

Gruß
vbElefant
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jun 2008, 17:31
Richtig, der PC soll als Quelle dienen.
Meine jetzigen PC-Boxen sind irgendwelche NoName-Geräte, deren Verstärker vor längerer Zeit ausgefallen ist. Ich hab das Eingangssignal dann einfach durchgeschleift und da der Pegel meiner Soundkarte relativ hoch liegt gab das so eine durchaus ausreichende Lautstärke im Passivbetrieb - jedoch mit eben logischerweise bescheidener Qualität.
Einen älteren Sony-Verstärker hätte ich schon rumliegen, auf was muss ich denn bei den Boxen achten? Dass die utopischen PMPO-Werte keine Aussagekraft haben, ist mir klar - aber wie kann ich dann zumindest einigermaßen beurteilen ob die Dinger ihr Geld wert sind?

Grüße
0300_Infanterie
Inventar
#5 erstellt: 19. Jun 2008, 17:45

Chrisnino schrieb:
Hallo,
Vielleicht solltest Du Dir erstmal qualitativ hochwertigere
PC Boxen holen.


Warum? Man kann einen PC doch mit der richtigen HW problemlos in ein 5.1-HomeCinema integrieren...
Chrisnino
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jun 2008, 21:07
da gebe ich Dir völlig recht

aber auch bei einem Budget bis max. 100 €
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2008, 23:59

vbElefant schrieb:
Richtig, der PC soll als Quelle dienen.
Meine jetzigen PC-Boxen sind irgendwelche NoName-Geräte, deren Verstärker vor längerer Zeit ausgefallen ist. Ich hab das Eingangssignal dann einfach durchgeschleift und da der Pegel meiner Soundkarte relativ hoch liegt gab das so eine durchaus ausreichende Lautstärke im Passivbetrieb - jedoch mit eben logischerweise bescheidener Qualität.
Einen älteren Sony-Verstärker hätte ich schon rumliegen, auf was muss ich denn bei den Boxen achten? Dass die utopischen PMPO-Werte keine Aussagekraft haben, ist mir klar - aber wie kann ich dann zumindest einigermaßen beurteilen ob die Dinger ihr Geld wert sind?

Grüße


Wenn Du noch einen alten Amp rumliegen hast und dieser noch funktioniert, brauchst Du dich nur noch auf Boxen konzentrieren. Die Kriterien bei der Auswahl von Boxen sind, sie müssen in deinem Hörraum mit der Raumakustik und vor allem mit deinen Ohren harmonieren.

Nur bei 100 Euro/Paar ist die Auswahl bei neuen Boxen nicht sehr groß und die Qualität relativ bescheiden. Darum kann ich nur erneut raten, das Du dich auf dem Gebrauchtmarkt umsiehst. Das können örtliche Second-Hand-Läden, Trödler und Entrümpler sein. Auch bei den monatlichen Auktionen der örtlichen Gerichtsvollzieher kann man günstige Schnäppchen machen. Tageszeitungen usw... und natürlich ebay. Hier bleibt einem aber oft nur ein Blindkauf.

Hier sind ein paar schöne LS, die Du für dein Budget bekommen könntest:
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem ein Qualitativ hochwertiger LS mit klaren reinem, neutralem klang. Ehemaliger Neupreis um 330 Euro/Paar. Hatte ich schon selbst im Einsatz
http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für kleines Geld ?!?
FreeFighter am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  9 Beiträge
Gute Anlage für kleines Geld?
essidge am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  7 Beiträge
Suche LS für kleines Geld
firstcons am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  10 Beiträge
Verstärker + Tuner + Lautsprecher für kleines Zimmer für kleines Geld
bomshiva am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  17 Beiträge
Neu Anlage gesucht - klein und für kleines Geld
jaymoon am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  2 Beiträge
Suche Anlage für kleines Zimmer
lumoc am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  8 Beiträge
Viel Bass für kleines Geld (suche)
Burningg am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  19 Beiträge
gebrauchte 2.1. Anlage inkl. Verstärker für kleines Geld
Freakyfreez am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  87 Beiträge
Neue Anlage für kleines Zimmer
Schimpänguru am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  18 Beiträge
Kleine Anlage, für kleines Zimmer
Bernd_Brot700 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.365