Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker + Tuner + Lautsprecher für kleines Zimmer für kleines Geld

+A -A
Autor
Beitrag
bomshiva
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2013, 00:26
Hallo,
ich suche für ein kleines Zimmer (14qm) eine Anlage.
Kosten soll es nicht viel, ich möchte daher auf solide Gebrauchtgeräte zurückgreifen (alter CD-Spieler plus Plattenspieler ist vorhanden).
Folgendes soll damit angestellt werden:
- 1/3 Musik über den Laptop also AUX In (Musikstil nicht festgelegt)
- 1/3 Radio
- 1/3 Hörbücher über CD (Sleeptimer wird wohl schwer ne -> nicht so wichtig, wäre aber dufte)
- Eingänge für die zwei genannten Geräte
- Fernbedienung wäre nett, wenn es aufgrund des alters niht möglich ist, dann soll es so sein
- Lautsprecher sollten nicht übermäßig groß sein
- Lautstärkerekorde sollen keine aufgestellt werden

Ich wurde hier vor einiger Zeit schon einmal beraten, damals habe ich mir die Sachen dann allerdings doch nicht kaufen können, wegen studentischem Geldmangel. Jetzt ist das Ganze für eine Freundin.

Damals wurden mir vorgeschlagen:
Verstärker:
- Pioneer A-109 oder A-209r
- TELEFUNKEN RA 200
- Yamaha AX-496
- Yamaha AX 890
- Yamaha AX 450

Lautsprecher:
- Mordaunt Short Avant 902i
- Magnat Monitor Supreme 200
- Infinity Reference 61i
- Infintiy Reference 60
- Canton Fonum 600

Also beim Verstärker würde ich bis max 80€ gehen, bei den Lautsprecher bis 150€

Würde mich freuen wenn ich Hilfe bekäme,
Grüße Flo
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Mrz 2013, 00:29
Hallo,

wie hast Du vor die LS zu positionieren? Siehe dazu die Infos in meiner Signatur.

VG
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2013, 08:23
Hallo,

mein Vorschlag:

YAMAHA AX-396

Quadral Merian

Wenn es das Budget noch hergibt, dazu Quadral Lautsprecherständer

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Mrz 2013, 08:40
Warte mal ab ... die LS sollen sicher wieder in einer Ecke auf einem Schreibtisch gestapelt werden....


[Beitrag von V3841 am 24. Mrz 2013, 08:40 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2013, 08:51
Ich glaube unerschütterlich an das Gute im Menschen

Gruß Karl
bomshiva
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Mrz 2013, 12:20
Hey, mal nicht so pessimistisch und abstempelnd ;-)
Ich habe mich ja schon mal damit befasst und weiß daher, dass es wichtig ist, wie man man die LS aufstellt.
Ist allerdings echt nicht so einfach in dem kleinen zimmer. Wenn Musik gehört wir, sitzt man entweder am Schreibtisch, liegt oder sitzt im bett oder wuselt rum.
Ich habe mal eine Skizze gemacht. keine Ahnung was da sinnvoll ist.
Also ich sage mal so. Sie wird sich nicht irgendwo in die Mitte des Raumes setzen und dann dort Musik hören. Wenn dann im Bett liegen und Hörspiele hören. Ansonsten Musik und Radio nebenher.

Danke für die ersten Reaktionen. Ich werde mir die genannten Sachen mal ansehen. Was ist mit meiner Auflistung. Ist das alles quatsch oder könnt ihr sagen, was iO wäre?
Zimmer


[Beitrag von bomshiva am 24. Mrz 2013, 12:46 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Mrz 2013, 12:47
Ich bevorzuge folgende Möglichkeiten:

A. Aktive Nahfeldmonitore auf dem Schreibtisch positionieren. Dazu einen gebrauchten Vorverstärker oder einen Vollverstärker (Receiver) mit Pre-Out.

B. Dali Zensor 1 in einem imaginären Stereodreieck mit den Hochtönern auf Ohrhöhe an die Wand hängen.

Irgendeinen gebrauchten Verstärker oder Receiver mit den notwendigen Eingängen.

VG
bomshiva
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mrz 2013, 13:45
Hmhmhm, das scheint nicht unmöglich ist aber wirklich zu teuer und für den Zweck wohl überdimensioniert.
Bis jetzt hat sie eine kleine Sony Kompaktanlage mit Ipod-Dock und die reicht klanglich aus. Es geht nur darum, jetzt einen Schallplattenspieler zu integrieren, was bei der anlage nicht möglich ist.
Danke dir trotzdem und fühle dich nicht verprellt
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Mrz 2013, 13:55

Es geht nur darum, jetzt einen Schallplattenspieler zu integrieren,


Warum schreibst Du dann in der Überschrift das Folgende


Verstärker + Tuner + Lautsprecher für kleines Zimmer für kleines Geld


Und warum führst Du die folgenden Geräte alle auf



Verstärker:
- Pioneer A-109 oder A-209r
- TELEFUNKEN RA 200
- Yamaha AX-496
- Yamaha AX 890
- Yamaha AX 450

Lautsprecher:
- Mordaunt Short Avant 902i
- Magnat Monitor Supreme 200
- Infinity Reference 61i
- Infintiy Reference 60
- Canton Fonum 600


Hat diese Sony-Anlage keinen freien Eingang wo man den Plattenspieler - ggf. mittels Phono-Pre-Amp - anschließen kann?


[Beitrag von V3841 am 24. Mrz 2013, 14:03 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 24. Mrz 2013, 14:00

Der_Karl (Beitrag #5) schrieb:
Ich glaube unerschütterlich an das Gute im Menschen

Das nennt man dann wohl ein Eigentor

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Mrz 2013, 14:06
Vielleicht schreiben da zwei Personen die sich nicht ganz einig sind was gesucht wird
bomshiva
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mrz 2013, 14:58
Es folgt eine Bereinigung aller Missverständnisse:
- Ich habe im ersten Post geschrieben, dass ein Schallplattenspieler und CD-Player vorhanden sind.
- Die kleine Anlage bietet nicht die Möglichkeit weitere Geräte anzuschließen, es gibt überhaupt keinen Ein- bzw. Ausgang. Der Vergleich war nur dafür da, zu Beschreiben, dass ihr der Klang usw. gereicht haben. Da ich ihr aber nicht einfach irgend einen Schund hinstellen möchte, der nach kurzer Zeit hinüber ist, sollte es einfach etwas solides aber trotzdem günstiges, gebrauchtes sein.
- Das mit dem Integrieren war dann wohl missverständlich ausgedrückt
- Nach wie vor wird ein Verstärker + Tuner + Lautsprecher für kleines Zimmer für kleines Geld gesucht.

Ich verstehe ja, dass ihr sehr viel Ahnung habt und dass ihr oft sehr genervt sein müsst, weil hier unwissende, unbelehrbare und doofe Menschen verkehren, die beratungsresistent am besten alles schon selbst besser wissen und trotzdem Hilfe einfordern, die sie dann nicht annehmen.
Aber ich versuche doch alle Infos zu geben und ich bin einfach nur bemüht, nicht irgend einen Schrott zu kaufen.
Ich werde mich dann mal an die bisherigen Tipps halten und danach suchen.
Danke trotzdem
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 24. Mrz 2013, 16:13
Hallo,

ist kein Problem, du hast es ja jetzt erklärt

Dann empfehle ich den Yamaha RX-397 oder 497, je nachdem was du ergattern kannst, da ist der Tuner schon dabei.

Die Denon SC-M39 sind imho sehr empfehlenswerte Boxen http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=9496

Gruß Karl
bomshiva
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mrz 2013, 17:10
Vielen Dank, das sieht doch gut aus. Evtl sche ich mir dafür noch den passenden CDplayer, dann passt das alles auch optisch.
Jetzt muss ich nur noch schauen, wie ich die LS aufstelle. Wie weit müssen die denn von der Wand weg sein? Der Boden ist echter Parkett. Mein Opa hat seine Nubert-Boxen in so Gestellen, dass sie schrög nach oben strahlen. Was ist davon zu halten?
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2013, 19:03
bomshiva
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Mrz 2013, 10:33
Hi,
der Yamaha RX-497 ist ja so ungefähr für 100€ zu haben. Der Yamaha CDX-497 ist mit ca. 130€ allerdings noch recht teuer. Was für einen CD-Player könnt ihr noch empfehlen? Er sollte MP3-CDs abspielen und fernbedienbar sein.
Viele Grüße FLo
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 27. Mrz 2013, 12:47
Wenn dich die etwas längere Einlesezeit nicht stört, nimm doch einfach einen schönen DVD Player, die bekommst du nachgeworfen.

Habe ich auch gemacht

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für kleines Geld ?!?
FreeFighter am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecher für kleines Zimmer gesucht
Elsu am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  25 Beiträge
Lautsprecher für kleines Zimmer preiswert
kikbert am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für kleines Zimmer
*Rotkaeppchen* am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  4 Beiträge
Weihnachtsgeschenk Verstärker / Lautsprecher für kleines Geld!
gismo4 am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  10 Beiträge
Kleine Anlage, für kleines Zimmer
Bernd_Brot700 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  9 Beiträge
Magnat - Gute Standboxen für kleines Geld?
Loop93 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher für sehr kleines Zimmer
Linebacker_-_feel_the_defense am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher für kleines Zimmer
theKaioShin am 30.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  23 Beiträge
Preiswertes für kleines Zimmer
gotwingo am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Denon
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedDeeBo213
  • Gesamtzahl an Themen1.345.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.610