Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
*annachen*
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2008, 12:47
Hallo allerseits,

ich beabsichtige neue Lautsprecher zu kaufen, da mein JBL Control 2.4 (Funk) den geist aufgegeben hat, Media Markt die Dinger zu JBL eingeschickt hat und ich allen Ernstes ca. 3 Wochen keine Musik hören soll.

Ich habe einen Receiver von Yamaha, Modell RX-497.

Die JBL's hatten was die Bässe betrifft keinen schönen Klang, wobei ich ein absoluter Idiot bin und nicht weiß, womit das zu tun hat und vielleicht der Verstärkr der Grund des Übels ist.

Ich tendiere zu schmalen Standlautsprechern, gern wieder wireless, die unbedingt weiß sein müssen.

Bisher bin ich da auf ein paar Sachen von Canton (CD 100 z. B.) und Vivanco (CHS5000 + CHS5005) gestoßen. Mehr als 250 wollte ich auch nicht ausgeben.

Habt Ihr da ne Idee zu?

Danke und viele Grüße
Anja
braunschweiger35
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2008, 14:46
Hallo Anja und herzlich Willkommen im Forum!

*annachen* schrieb:
Die JBL's hatten was die Bässe betrifft keinen schönen Klang, wobei ich ein absoluter Idiot bin und nicht weiß, womit das zu tun hat und vielleicht der Verstärker der Grund des Übels ist.

Ich kenn zwar die JBL nicht persönlich, kann dir aber versichern, dass es nicht am Receiver liegt (sofern er i.O. ist), sondern erstens daran, dass du Funk-LS benutzt und zweitens an der Größe der LS.
Im unteren Preissegment gilt wohl immernoch:
Kleiner Lautsprecher = kleiner (oder gar kein) Bass.

Wenn wir über Hifi reden, darfst du Funklautsprecher gerne generell vergessen!

250,- Euro für ein Paar neue(!) STANDlautsprecher finde ich persönlich aber auch zu wenig. Ich würde dir deshalb bei deinem Budget eher zu gebrauchten raten.

*annachen* schrieb:
(...), die unbedingt weiß sein müssen.

Mit weißen Lautsprechern ist das auch so eine Sache. Es gibt meines Wissens recht wenige Hersteller, die so etwas anbieten: Mit fallen da im "ernsthaften" Bereich nur Canton und ASW ein... (man möge mich ggf. ergänzen...)

Gruß,
Carsten
*annachen*
Neuling
#3 erstellt: 02. Jul 2008, 14:51
Hallo Carsten,

ich dank Dir erstmal. Tja die JBL's passen zwar in keine Hosentasche aber groß sind sie nicht. Wie das so ist, wenn man als Frau ohne große Ahnung (und davon viel) zum Händler kommt und sagt: ich will keine Kabelage mehr...

Sie halten nicht das, was versprochen wurde, da waren meine guten alten Magnat Standboxen ja besser.

Canton hab ich auch im Visir (und Funk gerade eben zufällig vergessen, denn Kabelkanal heißt das Zauberwort )

Also such ich mich mal durch die Cantons dieser Welt, oder hat jemand von Euch Kennern noch einen Tip für mich?

LG
Anja
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2008, 15:47
Hallo,

ich hab neulich ein paar schlanke Säulen von Yamaha gesehen. Ich hab sie zwar nicht ausgiebig getestet, aber der erste Eindruck war ganz gut http://www.hifishop2...3d51984004bdcbc9f2d6 kannst Du dir ja mal anhören

Gruß
Bärchen
Memory1931
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2008, 08:31

baerchen.aus.hl schrieb:
http://www.hifishop2...3d51984004bdcbc9f2d6


2*8cm Tieftöner ......vergiss das.....Bass werden die bestimmt nicht haben....

....die reichen allenfalls als Hintergrundbeschallung für ne´ Cocktailparty oder Kaffeeklatsch....

Kauf Dir was "anständiges" gebrauchtes von Canton, Teufel, Quadral oder JBL....oder so.....
ruedi01
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Jul 2008, 09:01
http://www.teufel.de/de/Stereosysteme/M-320-F.cfm

http://www.canton.de/de-produktdetail-karat-karat770dc.htm

...diese Alternativen würden mir auf Anhieb einfallen...schlank und weiß.

Gruß

RD
schramme74
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2008, 09:57

Mehr als 250 wollte ich auch nicht ausgeben.

Ich glaube bei diesem Budget wird´s mit den Karat richtig schwierig. Sollte aber jemand eine Quelle finden darf er sie gerne veröffentlichen.

Was ich mir in dieser Preisklasse ganz gut vorstellen könnte wäre ein Selbstbau wie die Mivoc TL25JM. Rauskommen tut dabei dann sowas. Die Bausätze kosten 80€ für das Paar und die Gehäuse kann man bei Ebay fertig gesägt und gefräst für 120€ kaufen, müssen dann allerdings noch zusammen geleimt werden und lackiert aber sowas bekommt man ja hin.
Ansonsten gibt´s bei eBay auch einen Anbieter der die Cyburg Stick mit Wunschgehäuse für 150€ fertig anbietet.

MFG
Tom

P.S.: Hab die Links im DIY-Forum geklaut, danke dafür an Robertkl41
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control Media
Stutz am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung für JBL Control
blutrauschoffel am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Verstärler zu JBL Control 1
kAhnung am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  14 Beiträge
nochmal JBL Control-1 oder was?
roger23 am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
JBL Lautsprecher Modell: "EUROPA"?
dusdorfer am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  8 Beiträge
JBL Control.
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  6 Beiträge
Wer hat erfahrungen mit der E Serie von JBL?
sadschmo am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Was für verstärker für 6 jbl control one lautsprecher
tusponürnberg am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  13 Beiträge
neue Anlage, JBL?
Johnny_sp am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.778