Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkung im Tiefenrausch

+A -A
Autor
Beitrag
klangnacht
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2008, 11:12
Hallo Leute,

wie ihr seht bin ich erst neu hier und bräuchte etwas Kaufberatung.

Ich möchte gern meinen Sub (Visaton TIW250XS) über das Omnes Audio DBC12 (aktive Subwooferweiche) ansteuern und suche dafür noch einen passenden externen Verstärker (Monolock oder Stereoendstufe). Ich habe mich dazu mal bei ebay im PA-Bereich umgeschaut. Da geht es ja teilweise schon bei 50€ los. Nur taugt das auch was? Da der Sub nur ab 80Hz abwärts spielen soll sind mir alle Frequenzen darüber ziemlich wurscht.

Der TIW verträgt 200WRMS@8Ohm. Der Verstärker kann ruhig mehr Leistung haben um entsprechende Dynamikreserven zu haben. Würde mir auch noch einen zweiten zulegen um im Falle einer Stereoendstufe beide Kanäle anzusteuern.

Wichtig ist halt auch das die Verstärkung leise ist. Die PA-Endstufen sind ja vorwiegend Lüftergekühlt. Anderseits würde die Endstufe ja nicht immer auf vollen Touren laufen wie im PA-Bereich.


Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar nützliche Vorschläge machen!

Besten Dank schon mal....
Wotanstahl
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2008, 11:31
Hallo,

Es gibt in der Tat PA-Endstufen die auf digitaler Ebene arbeiten und keinen Lüfter mehr benötigen, für wenig Geld.

Da es hier nur um die Subsonischen Klanganteile der Musik geht,
ist die Klangqualität oder das Rauschverhalten, wohl tatsächlich nicht sehr enscheident.

Allerdings empfehle ich trotzdem keine Geräte unter 200 Euro.

Gruß Stefan
klangnacht
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2008, 12:38
Hallo,

danke für die Antwort.

Ich hatte mal ins Auge gefasst einen Schaltverstärker von Hubert Reith dafür zu verwenden aber dieser ist dafür sicher viel zu schade.

Könntest Du mir denn etwas in Richtung um 200Euronen empfehlen? Hersteller würden mir schon genügen. Entsprechende Produkte finde ich dann schon. Und wenn ich was hab dann kann ich mir das hier ja nochmal absegnen lassen!


Gruß Alex
Wotanstahl
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2008, 12:41
Tut mir leid.

Habe ich mich noch nicht mit befasst.

War eher Allgemeinwissen.

Für eine Kneipe würde ich allerdings ähnliche Geräte suchen,
müsste mich aber vorher selbs informieren.

Gruss Stefan


[Beitrag von Wotanstahl am 08. Jul 2008, 12:44 bearbeitet]
klangnacht
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jul 2008, 15:56
Hmm, vielleicht kann mir dann jemand anderes hier ein paar Empfehlungen geben!

Vielen Dank schon mal an alle!

Gruss
Alex
Bass_Lover
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jul 2008, 17:15
Die Pa-Endstufen von Thomann sind sehr gut !

--> http://www.thomann.de/de/index.html

klangnacht
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jul 2008, 18:22
Danke fürden Link. Ich hab da schonmal etwas gestöbert und mir folgende Produkte rausgesucht.

http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm
http://www.thomann.de/de/tamp_ta1050ii_endstufe.htm

Welcher wäre für meine Anwendung empfehlenswerter?

Gruss Alex
Bass_Lover
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jul 2008, 18:42
also die ta600 ist sehr gut, benutze ich selber im pa bereich mit nem kollegen. machen rollende disco die hat sehr viel dampf, sollte auf jeden fall reichen, wenn nicht weiß ich auch nicht weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Boxen & Sub
K.Swiss am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  7 Beiträge
Taugt der Verstärker was?
reppsis am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  13 Beiträge
Kaufberatung für pa boxen
G-bald am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  5 Beiträge
Alternative zu Omnes Audio 2.1 Verstärker
Funky_HH am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  2 Beiträge
Hilfe bei Kaufberatung PA-Sub+Verstärker
ZenBose am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung bei Verstärker und Boxen
lordoro am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  5 Beiträge
was für einen sub
krassesPferd am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  4 Beiträge
Suche passenden Verstärker oder Receiver
Sephren am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  4 Beiträge
Gut und Günstig. nur wie?
pelzig am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  18 Beiträge
aktive frequenzweiche
jabber am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.568