Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musiker-Anlage, die trotzdem hifi-mäßig fit sein soll

+A -A
Autor
Beitrag
alifu
Neuling
#1 erstellt: 26. Jul 2008, 15:23
Hi Leute,
ich lese bei Euch schon eine Weile ab und an mit und habe mich gerade ganz frisch angemeldet. Also "Hallo!" erstmal. Tolles Forum im Übrigen - Kompliment! So, jetzt aber Schmalz beiseite und zu meinem Anliegen.

Ich habe vor, mir aus folgenden Kern-Komponenten etwas zusammenzubasteln:

- OMNITRONIC EM-550 als Vorstufe/Preamp (http://www.ltt-versand.de/shop/omnitronic-em550-p-504779.html?language=de&)

- Endstufe Fame QUAD-4150 (http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-QUAD-4150-4-Ch-amplifier/art-PAH0006734-000)

Die neue Anlage soll quasi zwei Welten vereinen. Zum einen soll sie mir guten Hifi-Klanggenuß bieten, zum anderen für's zu Hause Musik machen ausreichend sein.
Deshalb natürlich der Omnitronic, damit ich neben meinen Hifi-Quellen auch Instrumente (Bass, Keyboard, Mikrophone etc.) anschließen kann. Laut Beschreibung kann der Mixer 5 Stereoquellen annehmen, was für mich absolut ausreichend wäre. Es gibt da noch den etwas größeren EM-760. Vielleicht hat von Euch jemand eine Meinung zum Produkt. Würde mir helfen.
Die 4-Kanal-Endstufe soll ein Boxenpaar für's Monitoring am Rechner zwecks Aufnahme, Mixing usw. befeuern und ein zweites Boxenpaar ansteuern, daß im Wohnzimmer für's Hifi-Hören da sein soll. Für die "Studioarbeit" habe ich an JBL Control 1 Pro oder Control 5 gedacht, da ich mit den Einsern in der Vergangeheit beim Homerecording recht gute Erfahrungen gemacht habe.
Bei den Wohnzimmerboxen habe ich noch keinen rechten Plan, und hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Ich mag den JBL-Sound schon sehr (ich höre überwiegend Stromgitarrenmusik), habe aber keine Lust auf einen separaten Subwoofer, wenn ich mir die oben genannten Boxen auch in's Wohnzimmer stellen sollte. Also suche ich ein paar Boxen mit hohem Schalldruck/Wirkungsgrad, satten trockenen Bässen, die angenehm rund und auch möglichst unverfälscht klingen.
Für Eure Ratschläge, auch hinsichtlich des Gesamtsetups bin ich dankbar.

Gruß alifu
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2008, 15:50
Bezüglich deiner Wohnzimmer LS hätte ich noch gerne dein Budget und die Raumgröße. (bezüglich Stand- oder KompaktLS)
alifu
Neuling
#3 erstellt: 26. Jul 2008, 16:07
Das Wohnzimmer ist insgesamt ca. 30 qm groß, wobei der Sitz-und Hörbereich über Raumteiler abgetrennt ist und ca. die Hälfte groß ist. Bei mir würden Stand- wie Regallautsprecher passen. Vom Budget her sag ich mal, oberstes Maximum 500 Euro (für das Paar).

Gruß - alifu
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2008, 16:11
Du du nach pegelfesten und auch vom Wirkungsgrad interessante Lautsprecher gefragt hast, höre dir mal ein Paar Kompakte von Klipsch, Monitor Audio und die Nuber Nubox 381 an.
alifu
Neuling
#5 erstellt: 26. Jul 2008, 16:13
Danke Eminenz. Was ist von der Fame-Endstufe zu halten? Das sie kein audiophiles Sahneteil ist, ist mir klar - soll nur meinen Ansprüchen genügen.
o_OLLi
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2008, 19:51
Was von den Dingen hast du denn jetz schon? Brauchst du zusätzlich auch noch Monitore zum Mischen, oder hast du die JBL schon?

Das Omnitronic Gerät kenne ich nicht, allerdings ist es IMHO nicht optimal auf deine Bedürfnisse zugeschnitten. Das ist eher was für Live Musikpräsentation in Bars oder so.
Da gibt es andere Mischpunkte die IMHO besser passen. (Mit Preamp, Aux Wegen etc.)
alifu
Neuling
#7 erstellt: 26. Jul 2008, 20:06
Hallo Olli. Außer ein paar alten Control One 1c (die hängen momentan in meinem Hifi-Set) habe ich von genannten Zeugs noch gar nichts. Für's Mischen wollte ich mir, wie gesagt, neue Control Pro zulegen - die sollen ja etwas linearer sein. Beim Mixer ist für mich interessant, daß der Omnitronic vieles auf relativ kleinem 19''-Raum bietet, da ich mir das Ganze schön muckermäßig in ein Rack bauen wollte. Was hättest Du denn noch für Mixer-Tips in petto?


[Beitrag von alifu am 26. Jul 2008, 20:07 bearbeitet]
o_OLLi
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2008, 20:14
Naja Rackmixer gibt es in der Tat nicht so viele. Mich würde halt stören dass das Ding keine Phantompower für Kondensatormikros hat. (Ich habs jedenfalls nicht gesehen beim Überfliegen der Produktdaten, Aux hat es wohl entgegen meinem letzen Post) Wenn du aber kein Kondensator mic hast, oder schon ein Preamp mit 48V dann isses natürlich egal.
alifu
Neuling
#9 erstellt: 26. Jul 2008, 20:22
Die fehlende Pantom-Power ist für mich kein Problem. Für die "echten" Aufnahmen geht's ohnehin mit der Musikgruppe ;-) ab ins Studio. Mir geht es, außer den vorgenannten Gründen, darum, ein paar Ideen festhalten und diese halbwegs ordentlich am Rechner bearbeiten zu können. High-End muß das Ganze nicht sein, nur ordentlich und was das Wohnzimmer anbelangt, lautsprechermäßig schon eine Liga höher.
o_OLLi
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2008, 20:36

alifu schrieb:
Die fehlende Pantom-Power ist für mich kein Problem. Für die "echten" Aufnahmen geht's ohnehin mit der Musikgruppe ;-) ab ins Studio. Mir geht es, außer den vorgenannten Gründen, darum, ein paar Ideen festhalten und diese halbwegs ordentlich am Rechner bearbeiten zu können. High-End muß das Ganze nicht sein, nur ordentlich und was das Wohnzimmer anbelangt, lautsprechermäßig schon eine Liga höher.


Dann ist gut. Zu den Fame Endstufen kann ich dir leider nichts sagen. Ich hab bisher immer vermieden die MS Hausmarke zu kaufen. Das muss aber nichts heissen. Im zweifelsfall ausprobiern und zurückschicken.
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 27. Jul 2008, 05:26

o_OLLi schrieb:


Dann ist gut. Zu den Fame Endstufen kann ich dir leider nichts sagen. Ich hab bisher immer vermieden die MS Hausmarke zu kaufen. Das muss aber nichts heissen. Im zweifelsfall ausprobiern und zurückschicken.


Die Endstufen hab ich auch noch nicht in den Fingern gehabt und kann dich nur bei deinen Wohnzimmer LS beraten. Die Control 1 hängen bei mir in der Küche. Freilich keine Klangwunder, aber schön resistent gegen Fett, Wasserdampf etc, was halt so in der Küche anfällt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wenig Platz und trotzdem Hifi!
Hifi-Neuer am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung erste Hifi Anlage
Loschii am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  6 Beiträge
Suche HiFi- Anlage
Dionisos am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  10 Beiträge
Kleine Home - Hifi Anlage!
kappe am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
Hifi-Anlage
nici50052 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Hifi-Anlage für Kneipe um die 1500?
Fritz04 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  8 Beiträge
Design-HiFi-Anlage Aldi Süd
KWls am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler fit machen + Boxen und Receiver Kauf
zweieins am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
hifi anlage für ca 1000?
xXHamburgXx am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  2 Beiträge
Neue HIFI Anlage - Zusammenstellung sinnvoll?
Schmips am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedSabbe81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.309