Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für SF9-Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jul 2008, 20:23
Hi ihr,

ich habe vor kurzen, unerhofft, einen Lautsprecher der Firma sonoFER von einem guten Bekannten geschenkt bekommen.
Nun suche ich einen dafür akzeptablen Verstärker.
Da ich nur über einen Lautsprecher verfüge, kann es auch ein Monoverstärker sein. Ein Stereoverstärker wäre, falls nicht zu teuer, aber auch nicht verkehrt. (Evtl. krieg ich ja noch irgendwo einen zweiten Lautsprecher her.)
Ich sollte noch dazu sagen, das ich noch in der Lehre bin und mein Budget stark eingeschränkt ist.

Auf dem Typschild des Lautsprechers steht:
SF9.01
Nenn/Musikbelastbarkeit: 200/300 Watt
Anschlusswert: 4 - 8 Ohm
Impedanz: 4 Ohm


Ein Danke schon mal im Vorraus!
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Aug 2008, 04:59
EDIT:

Ausversehene doppelt gepostet.


[Beitrag von VoodooFan am 12. Aug 2008, 04:59 bearbeitet]
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Aug 2008, 04:59
Kann mir denn wirklich keiner helfen?
Memory1931
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2008, 06:01
Hallo VoodooFan,

nur einen Lautsprecher, ich fass es nicht.

Versuch mal an ein Pärchen ranzukommen, sei es bei IIIIBBBBÄÄÄÄHHH oder DHD24 oder so.
(Dann hätteste zumindest einen in Reserve)

Hier ein Link:
http://www.fl-electronic.de/neuklang/sonofer.html

Da steht eine Adresse und die Telefonnummer, evtl. kannst Du ja Einzelstücke bei der Firma erwerben......

Oder frag mal deinen Bekannten wo die zweite geblieben ist, evtl. könntest Du über Ihn ja noch an eine zweite rankommen......

Eine bringt garnix.

Monoverstärker wird es so in der Form auch nicht mehr geben, warum auch. Die Monozeit ist seit den "wilden 50érn" vorbei.

Gruß
Memory1931


[Beitrag von Memory1931 am 12. Aug 2008, 06:12 bearbeitet]
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Aug 2008, 12:36
Das mit dem zweiten Lautsprecher ist erstmal nicht so weiter schlimm, allerdings bräucht ich halt überhaupt mal eine Endstufe, schließlich kann ich die Box nicht einfach an die Soundkarte meines PCs anschließen.
Gibts da irgendwas empfehlenswertes?
Wie siehts mit diesen günstigen "DJ-Verstärkern" ab 60€ bei Ebay aus, kennst sich damit jemand aus?
Oder sollte ich doch lieber ein älteres aber dafür qualitativ hochwertigeres Gerät mir besorgen?
Memory1931
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2008, 13:30

VoodooFan schrieb:
Das mit dem zweiten Lautsprecher ist erstmal nicht so weiter schlimm, allerdings bräucht ich halt überhaupt mal eine Endstufe, schließlich kann ich die Box nicht einfach an die Soundkarte meines PCs anschließen.
Gibts da irgendwas empfehlenswertes?
Wie siehts mit diesen günstigen "DJ-Verstärkern" ab 60€ bei Ebay aus, kennst sich damit jemand aus?
Oder sollte ich doch lieber ein älteres aber dafür qualitativ hochwertigeres Gerät mir besorgen?


Mit nur einem Lautsprecher, das bringt garnix, das ist nur verschwendetes Geld.

Stereo-Verstärker leiten verschiedene Signale an jede Box weiter, die den Ton dan rüberbringt, das gleiche wäre wenn Du Dir ein Ohr komplett dichtmachen würdest, dann hätteste MONO..

Sie zu das Du die zweite Box dazu bekommst, auch wenn defekt, kann man dann sicherlich etwas machen (z.B. neue Chassis).

Gruß
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 14:11
Ich hab doch keine 700€ für eine zweite Box. -.-
Kann man mir nicht einfach meine Fragen beantworten?

Ich geb einfach ein Monosignal in den Stereoverstärker, und schon ists ok.


[Beitrag von VoodooFan am 12. Aug 2008, 14:17 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2008, 05:13

VoodooFan schrieb:
Ich hab doch keine 700€ für eine zweite Box. -.-
Kann man mir nicht einfach meine Fragen beantworten?

Ich geb einfach ein Monosignal in den Stereoverstärker, und schon ists ok.


Das geht nicht "PUNKT"

Wenn die Quelle "Stereo-Signale" abtastet kommt Stereo raus.
-> Chinchkabel rot und weiß "you know"
Plattenspieler (tastet Stereosignal von der Stereo aufgenommenen Schallplatte ab)
(Es gibt allerdings einige wenige Mono-Platten z.B. Jane Birkin von irgendwann aus den 60érn) aber das willste bestimmt nicht hören...
CD-Player (Es gibt keine Mono-CD´s)

Du kannst ganz normale Stereogeräte incl. Verstärker nehmen......

....hören wirste dann allerdings nur die Hälfte.....

....oder Du nimmst einen Brüllbüchsenlautsprecher (kostenlos) aus Omas altem Röhrenradio, oder vom Sperrmüll, den de einfach in eine alte Jaffakiste einbaust.....

....dann ist allerdings der Ton (Sound) scheisse, und/oder der Verstärker geht in Rauch auf....

Was es auch noch gibt, sind "sogenannte Monoblöcke" im Highend-bereich...
http://hifi-leipzig....bv6of4ecer0imb8gi477

.....Dafür brauchste allerdings noch´n Vorverstärker, und einzeln werden dir die Besitzer/Eigentümer die Dinger sicherlich nicht verkaufen, da es eine "Einheit" ist....

Jehova
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Aug 2008, 13:15
Oder ich stell den Ausgang einfach auf Mono?! ^^
Das geht nämlich bei meiner PC-Soundkarte.
Diese Funktion gibts übrigens auch bei dem ein oder anderem normalen Verstärker. Wahrscheinlich wusstest du das nicht, weil für dich Mono eh nicht in die Tüte kommt.
Aber für mich musses halt reichen.
Von daher passt das schon. ^^

Nun hätten wir immer noch das Problem des Verstärkers


[Beitrag von VoodooFan am 13. Aug 2008, 13:21 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2008, 18:11

VoodooFan schrieb:
Oder ich stell den Ausgang einfach auf Mono?! ^^
Das geht nämlich bei meiner PC-Soundkarte.
Diese Funktion gibts übrigens auch bei dem ein oder anderem normalen Verstärker. Wahrscheinlich wusstest du das nicht, weil für dich Mono eh nicht in die Tüte kommt.
Aber für mich musses halt reichen.
Von daher passt das schon. ^^

Nun hätten wir immer noch das Problem des Verstärkers :.


Hä!

Vieleicht geht da irgendwas bei deiner PC Soundkarte, bei meinen PC-Soundkarten (derzeit 3 PC´s) jedenfalls nicht, oder aber ich brauch dat nicht, da:

PC 1) wird kaum noch genutzt -> ausser von mener Tochter
PC 2) an dem sitze ich gerade, und der ist "STEREO" analog an der Anlage angeschlossen.
PC 3) hat zwar eine Soundkarte, damit wird gearbeitet und nicht gedaddelt...da habe ich nicht mal so´n Soundkram mit LS dran.......

Funktion Mono bei "Voll-Verstärkern" nie gesehen, bei "AVR´s" mit Sicherheit nicht, bei irgendwelchen Uraltgeräten, die nicht mal hier im Hifi-Forum Beachtung finden, könnte sein.....

Das hier ist ein Hifi-Forum, und Mono ist kein Hifi.....

Vergiss das mit den LS, es sei denn Du holst Dir einen biligen Hifi-Verstärker und frimelst die Box an den einen Ausgang dran........

.....aber wenn der Versträker zu wenig Leistung hat, dann dreh nicht auf, denn sonst raucht Dir entweder der Verstärker oder die Box ab....

Jehova


[Beitrag von Memory1931 am 14. Aug 2008, 04:37 bearbeitet]
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Aug 2008, 19:44
Ich versteh nicht wo das Problem ist, mir mal kurz eben nen passenden Verstärker zu empfehlen. Ist doch wohl meine Sache wie das später funktioniert.
Tolles Forum hier, echt! *ironie*
Memory1931
Inventar
#12 erstellt: 14. Aug 2008, 04:46

VoodooFan schrieb:
Ich versteh nicht wo das Problem ist, mir mal kurz eben nen passenden Verstärker zu empfehlen. Ist doch wohl meine Sache wie das später funktioniert.
Tolles Forum hier, echt! *ironie*


Oh man,

ich habe Dir schon mehrfach geschrieben, das Du irgendeinen billigen Verstärker nehmen kannst.

Bei solchen Ideen kann Dir niemand eine Kaufberatung geben...

Kauf einen "Chinesischen", die Dinger sind wohl am billigsten.
Oder kauf das billigste was Du bei IIIIIBBBÄÄÄÄHHH kriegen kannst.

Ich kann Dir keinen Tipp zu Produkt A oder B geben, da es nix bringt......

Jehova
Spreeaudio
Stammgast
#13 erstellt: 15. Aug 2008, 12:58
Hallo,
in finde die Diskussion hier auch recht sinnlos.

Hier ist ein Forum wo sich Leute über guten Klang und Eigenschaften hochwertiger Geräte sowie Lautsprecher für STEREO und Surround unterhalten. Es gibt hier keinen MONO-Thread.

Für dein Problem deines einen Lautsprecher kannst du wirklich alles nehmen was es auf dem Markt gibt.

Nimm einen Stereoverstärker und dann schließt du halt nur einen Kanal dran an, fertig. Wenn du mal einen zweiten dazu hast aktivierst du den zweiten Kanal und kannst Stereo hören.

Habe die Marke bis zu diesem Thread weder gesehen noch gehört. Gemäß sonofer.de ist die Firma gelöscht beim HR, gibt also außer gebraucht nichts mehr zum nachkaufen.

Leider wurde bei der Grundfrage nicht angegeben, in welchem Budget sich Empfehlungen abspielen sollen.



Gruß aus Berlin
Uwe
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Aug 2008, 16:59
Ich kann eben nicht jeglichen Verstärker nehmen, so viel weiß ich auch.
Ich kann doch keinen kleinen Verstärker mit nur 20 Watt nehmen um eine 300 Watt Box damit zu betreiben.
Hätte ich mal nicht gesagt, dass ich nur eine Box hätte, dann würde ich hier wohl nicht solche ignoranten Antworten bekommen, sondern direkt eine einfache Antwort.
Warum soll es sinnlos sein sich schon für einen guten Verstärker zu entscheiden, nur weil man nur eine Box hat?
Wegen des Budgets, da konnte ich keine Angaben machen, da ich in diesem Gebiet absolut keine Erfahrung habe.
Was denkt ihr euch eigentlich hier?
Mit eurem Hifi-gedöns. Gebt mir 2000€ dann kauf ich mir ne 2te Box und nen passenden Verstärker, aber so mit meinem kleinen Lehrlingsgehalt kann ich mir das nicht leisten. Warum also empfehlt ihr mir nicht einfach einen verdammten Verstärker, der meine Box antreiben kann. Wo ist nur das Problem?
Eigentlich sollte das ja eine ganz einfache Frage sein, schaut mal bitte wie lange ich hier schon Geduldig bin, und ständig diese bescheuerten Antworten. Meine Güte, klar, ich kann hier nichts einfordern, ist ja nur auf gegenseitige Hilfe bedacht, dieses Forum.
Anstatt aber nur irgend ein Dünnes von sich zu geben, und mir zu sagen, dass man das doch so nicht machen sollte und dass das doch alles keinen Sinn hätte, könnte man mir einfach mal meine Frage beantworten.
Und wenn ihr mir ernsthaft weiß machen wollt, dass jeder x-beliebige Mistverstärker für meine Box ausreichend ist, dann ist hat dieses Forum wirklich nicht seinen Zusatz, "HIFI" verdient.
Meine Güte.

Ich werd mich jetzt selbst informieren, was ich für einen Verstärker brauche. Hier kann oder will mir ja niemand helfen.

Vielen dank an alle!


[Beitrag von VoodooFan am 15. Aug 2008, 17:26 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2008, 17:33
VoodooFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 21. Sep 2013, 22:54
Ich habe gerade eine Mail zu diesem Thread bekommen.
Der Inhalt der Mail tut nichts zur Sache.


Ich wollte den Neunmalklugen nur mal sagen, dass ich bis jetzt, diesen einzlenen Lautsprecher mit einem
alten Verstärker aus den 90er von Yamaha betreibe. UND MAN KANN DEN AUF MONO UMSTELLEN! :PPPP

So, ihr Klugscheißer!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker für meine Lautsprecher?
frischluftschnapper am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  23 Beiträge
Welchen verstärker?
michiausfuessen am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  35 Beiträge
Welchen Verstärker?
hitmajo am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker?
Greydi am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker!
dadennis89 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Internetradio?
Skillman_77 am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker für NuBox683?
derPhilipp97 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  19 Beiträge
Welchen Verstärker für Nubox 311-Lautsprecher
acron am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für alte Schneider Lautsprecher
fn² am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Lautsprecher Phonar P40-IIs?!?
richi-droelf am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.252