Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker + Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
P.Diddy
Stammgast
#1 erstellt: 03. Aug 2008, 22:37
Hallo,

ich suche einen guten Stereo-Verstärker und gute Lautsprecher. Leider kenne ich mich auf dem Gebiet überhaupt nicht aus.

Momentan besitze ich eine LG Kompaktanlage. Die hat zwar ordentlich Power aber einen schlechten Klang. Auch der Klang meines am PC angeschlossenen 5.1 Systems von Creative ist nicht so berauschend.

Ich möchte den Verstärker erstmal über den Onboard Sound laufen lassen und später wenn Geld da ist eine CD Player kaufen.

Mein Budget liegt bei 200€. Es können auch ruhig gebrauchte Teile sein doch auch da wäre eine Empfehlung super. Da ich zur Zeit in einer Mietwohnung lebe wäre es super wenn ihr mir eine Anlage mit guten Klang empfehlen könntet. Mein Wohnzimmer hat derzeit 22m².

Ich höre am liebsten Evanescence, aber auch Crannberris Zombie, Nirvane usw. höre ich gerne. Aber auch Rock Popo generell (z.B. Amy Winehouse oder Rihanna). Ich will einfach das Gänsehaut Feeling erleben wenn ich Musik höre.
Ich habe meiner Mutter zu Weihnachten eine Yamaha Pianocraft geschenkt. Die hat einen super KLang (sehr klar) doch die Tiefe und wärme in den Boxen fehlt mir etwas.

Demnächst ziehe ich in ein freistehendes Haus in dem ich ein Wohnzimmer mit 16m² haben werde. Dort allerdings mit doppleseitiger Schrge, welchen Einfluss auf die Klangqualität hat das?

Worauf sollte ich noch achten? Aktiv oder Passiv Lautsprecher. Mein Onkel hat einen Party Keller und ist Musik Fan. Er hat mir gesagt dass die Lautsprecher auf Ohrenhöhe sein sollten. Jetzt sitze ich aber überwiegend vor meinem Schreibtisch (ist im Wohnzimmer) und die Lautsprecher stehen oben auf dem Regal in ca. 2m höhe. Auch meine 5.1 System sthet dort direk vor mir.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Gruß P.Diddy
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Aug 2008, 01:26
Die fehlende Wärme und tiefe liegt dort wohl eindeutig an einem guten Bassfundament eines Subwoofers. Aber für 200€ Verstärker + Boxen und besser als ein Pianocraft...
Viel Glück, mein Vorhaben ist auch nicht einfach ^^
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2008, 05:02
Bei 200 € gibts nicht viel, was man dir empfehlen kann. Entweder du suchst was Gebrauchtes bei Ebay, oder du sparst etwas und kaufst dir ein Yamaha Pianocraft oder Vergleichbares.
P.Diddy
Stammgast
#4 erstellt: 04. Aug 2008, 07:45
Hallo,

na gut vielleicht sind 200€ etwas tief angesetzt. Aber wieviel müsste ich denn anlegen?
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2008, 07:48
Schau dir mal ein Yamaha Pianocraft E320 an.
thewas
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2008, 08:00

P.Diddy schrieb:
Hallo,

na gut vielleicht sind 200€ etwas tief angesetzt. Aber wieviel müsste ich denn anlegen?


Neue LS ab 300€ (z.B. Kef, Monitor Audio, Nubert, Wharfedale) und Verstärker ab 150€ (z.B. Pioneer, Yamaha), gebraucht könnte man auch schon für 150+50€ fündig werden (solide Japanische oder Deutsche Geräte aus den 70ern und 80er)

Grüße
Theo


[Beitrag von thewas am 04. Aug 2008, 08:02 bearbeitet]
P.Diddy
Stammgast
#7 erstellt: 04. Aug 2008, 08:04
Danke für die Info.

Und wie lange halten Geräte aus den 70ern und 80er so? Ich meine das sind ja 30 Jahre.
thewas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Aug 2008, 09:27
Meistens länger als Neugeräte für das gleiche Geld ;), sind ja schon lange erprobt und bewährt

Grüße
Theo
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2008, 09:33

thewas schrieb:
Meistens länger als Neugeräte für das gleiche Geld ;), sind ja schon lange erprobt und bewährt

Grüße
Theo


Da ist was Wahres dran, allerdings weiß man nie, wer das Teil vorher hatte und wie er damit umgegangen ist. Bei HiFi Leipzig findet man so ältere Geräte generalüberholt mit Gewährleistung. Vielleicht schaust du mal dort.

Oder du schaust mal hier im Biete-Bereich
NIUBEE
Stammgast
#10 erstellt: 04. Aug 2008, 10:28

P.Diddy schrieb:
Danke für die Info.

Und wie lange halten Geräte aus den 70ern und 80er so? Ich meine das sind ja 30 Jahre.


Das würde ich an deiner Stelle machen.

Einen alten Vollverstärker für ca. 150 Euro (Yamaha, Onkyo, Technics) + Boxen für 150 Euro (Quadral, Infinity).

Ich würde bei diesem Budget nie neue Geräte + Boxen kaufen. Bringt nie den selben Klang und die selbe Wertigkeit.
Grüße,

NIUBEE
thewas
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Aug 2008, 12:35

Eminenz schrieb:

Da ist was Wahres dran, allerdings weiß man nie, wer das Teil vorher hatte und wie er damit umgegangen ist. Bei HiFi Leipzig findet man so ältere Geräte generalüberholt mit Gewährleistung. Vielleicht schaust du mal dort.


Es gibt auch andere gewerbliche Verkäufer in eBay die gebrauchtes Hifi mit Gewährleistung verkaufen, einfach die Suche nach "gewerblich" eingrenzen.

Grüße
Theo
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2008, 12:37

thewas schrieb:

Eminenz schrieb:

Da ist was Wahres dran, allerdings weiß man nie, wer das Teil vorher hatte und wie er damit umgegangen ist. Bei HiFi Leipzig findet man so ältere Geräte generalüberholt mit Gewährleistung. Vielleicht schaust du mal dort.


Es gibt auch andere gewerbliche Verkäufer in eBay die gebrauchtes Hifi mit Gewährleistung verkaufen, einfach die Suche nach "gewerblich" eingrenzen.

Grüße
Theo


Deswegen der Hinweis auf hifi-leipzig, übrigens auch bei Ebay vertreten.

Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Aug 2008, 13:00
An deiner Stelle würde ich diese hier mal abchecken :

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dann hast du noch 70,- für nen Verstärker, da findet man für das Geld mit sicherheit den ein oder anderen Onkyo Integra 8xxx
P.Diddy
Stammgast
#14 erstellt: 04. Aug 2008, 13:04
Hallo,

vielen Dank. Eine wirklichgute Seite, aber Lautsprecher sehe ich da nicht.

Edit: Wo kann man denn bei Ebay gewerblich einstellen?


[Beitrag von P.Diddy am 04. Aug 2008, 13:12 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#15 erstellt: 04. Aug 2008, 13:38
Guggst du:

Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Aug 2008, 18:10

P.Diddy schrieb:
Hallo,

vielen Dank. Eine wirklichgute Seite, aber Lautsprecher sehe ich da nicht.

Edit: Wo kann man denn bei Ebay gewerblich einstellen?


Wie ? Der Link funzt bei dir nicht ? Zur info : es geht um Canton GLE 100, brauchste einfach nur im Suchfeld einstellen, ein besseres Schnäppchen als SK wirst du momentan nicht finden
P.Diddy
Stammgast
#17 erstellt: 04. Aug 2008, 18:42
Hallo,

das sieht schon intressant aus. Aber 110€ sind auch nicht ohne. Ist mir eigentlich etwas viel für ein gebrauchtes Teil.

Ich wollte mich eigentlich erst richtig informieren.

Edit: Also nicht falsch verstehen. Die Lautsprecher scheinen ja topp zu sein. Ich möchte nur vorher mal in ein Fachgeschäft gehen und ein paar Lautsprecher testen. Dann weiß ich genau was mir so gefallen würde.

Bei einem general überholten Verstärler scheint es ja keine Probleme zu geben. Aber bei 25 Jahre alten Boxen ohne restauration bin ich etwas vorsichtig.


[Beitrag von P.Diddy am 04. Aug 2008, 19:12 bearbeitet]
P.Diddy
Stammgast
#18 erstellt: 04. Aug 2008, 22:24
Hallo,

wie sieht es denn mit neuen Canton Lautsprechern aus?

Z.B. Die Canton 407 oder 409? Wieviel besser sind die denn im Vergleich zu den GLE 100 von damals?

Dann spare ich noch lieber etwas und kaufe einen gebrauchten Verstärker und neue oder etwas jüngere Lautsprecher.
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Aug 2008, 23:09
Die alten GLE haben Gummisicken, hab mir selber ein Paar auf rat eines sehr weisen Forenmitglieds ersteigert. Hab zwar nur die GLE 60 die weniger Bass als die 100er haben, doch sie klingen sehr ehrlich, fast Studiomäßig. Die Boxen haben früher richtig viel Geld gekostet, um vergleichbare qualität heute zu kaufen sind mehrere Hundert Euro fällig

Von Heco, Braun und Grundig gibt es auch ältere LS die heute für lächerliche summen weggehen, watch out


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker bzw. Lautsprecher??
°max° am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  17 Beiträge
8 Lautsprecher - welchen Verstärker?
sneuf am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  19 Beiträge
Welchen verstärker?
michiausfuessen am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  35 Beiträge
Welchen Verstärker?
hitmajo am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker!
dadennis89 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker?
[KoC]Marlboro am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  62 Beiträge
Welchen Verstärker?
Greydi am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für SF9-Lautsprecher?
VoodooFan am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  16 Beiträge
Welchen Verstärker für meine Lautsprecher?
frischluftschnapper am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  23 Beiträge
Welchen Verstärker für Internetradio?
Skillman_77 am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.594