Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
janpok
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2008, 12:30
Hallo,

Hatte schon vor einiger Zeit nach Anlagen Vorschlägen gefragt, doch zum einen habe ich den Thread nicht mehr gefunden und zum anderen konnte ich mir leider die Anlage nicht besorgen da Führerschein und Auto dazwischen kam.

So also noch mal von vorne:
-Habe nun ein relativ großes Zimmer (Grundriss anbei)
-Höre Hip Hop, Rock, House also sehr verschieden.
-Vorhandene Komponenten: Denon Tuner, Denon Kasettendeck ca von 1990 genaue bezeichnungen kann ich nachschauen!

Brauche die Anlage hauptsächlich für Musik bin aber auch Konsolen Fan und werde mir bald die PS3 und einen 40 Zöller holen. Gibt es da was zusammenpasst oder hört sich das nicht gut an wenn man über eine Stereo Anlage den DVD Sound abspielen lässt?

Würde mich auch auf Gebraucht Ware einlassen wenn sie nicht zu veraltet ist.

Und natürlich das Hauptaugenmerk: 1000€ will ich in etwa ausgeben.

Hoffe die Informationen bringen euch was und ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke

Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2008, 12:41
Gewichtung würde ich bei 1000€ auf 300€ für den Verstärker und 700 für ein Paar Lautsprecher legen, sofern du kein Surroundsystem willst.

Generell kann man dir alles empfehlen, was in diesem Bereich so angeboten wird. Warst du vielleicht schon mal Probehören um eine Vorauswahl zu treffen, oder zu sagen welche Lautsprecher dir nicht so zusagen und welche schon?
janpok
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2008, 12:44
Achja genau das ist ein bisschen ein Problem, wenn ich Probe hören möchte gibt es bei mir in der nähe leider keine gute möglichkeit, da müsste ich ca. 1,5h fahren und dann wärs halt schon besser wenn ich einigermaßen weiß was ich will/brauch.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2008, 12:51
Nun, aus deiner Beschreibung kommt so ziemlich alles in Frage, was da auf dem Markt ist zu der Preisklasse.

Bisher weiß ich nur:

Raumgröße: etwa 30m²
System: Verstärker + Stereopaar
Budget: 1000€
Musikrichtung: Alles mögliche.

Nun gut. Dann wollen wir mal loslegen. Es bietet sich bei der Raumgröße an, auf Standlautsprecher zu setzen, oder auf ein 2.1 System (zwei Kompakte + Sub) Standlautsprecher sollten in der Regel relativ frei stehend platziert werden (also nicht in die Ecke gequetscht), das gilt aber auch für die Kompakten (die i.d.R. auf Ständer gestellt werden), nur dass die Abstände da etwas geringer sein können.

Den Verstärker würde ich dann erst zu den Lautsprechern aussuchen. Eigentlich nehmen sich in der 300€ Klasse die Verstärker klanglich nicht viel, es hängt wie gesagt von den Lautsprechern ab.

Vielleicht versuchst du dich mal auf Kompakte oder Standlautsrpecher zu einigen, vielleicht mal Farbvorstellungen, Platzierung usw. anzugeben, dass man etwas eingrenzen kann.
janpok
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Aug 2008, 13:00
Also ich denke es sollen Standlautsprecher sein, die links und rechts neben dem "Regal", dises wird nicht so riesig ausfallen wie auf der Zeichnung. Und was ist mit einem CD Spieler?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Aug 2008, 13:21
Dann will ich auchmal einen Vorschlag in den Raum werfen:

1. Vollverstärker Denon PMA 700AE ca. 300€ (könnte aber auch von Yamaha, Harman oder Onkyo sein)!
2. CD-Spieler Denon DCD 500AE ca. 180€ (könnte aber auch von Yamaha, Harman oder Onkyo sein)! Wegen der Optik würde ich den CD vom gleichen Hersteller nehmen, bei der Preisklasse geben die sich nichts!
3. Lautsprecher Infinity Beta 40 ca. 600€ mal was anderes als die immer genannten Marken und klanglich (sehr neutral) nicht zu unterschätzen! Alternativ fällt mir noch die Canton GLE409 ein, ebenfalls für ca. 600€!
Bei den Lautsprechern mußte halt mal Probehören, ist Geschmacksache!

Noch was vergessen, wenn Du Wert auf späteren Sourroundausbau legst, kommt Punkt 4 zum tragen:
4. AV-Receiver Denon AVR 1509 ca. 300€ (könnte aber auch von Yamaha, Harman oder Onkyo sein)! Klingen aber nicht so gut wie Ihre Vollverstärkerkollegen!


Macht dann Summa Summarum ca. 1080€, also nur ungefähr 80€ über Deinem genannten Budget! Mit etwas Verhandlungsgeschick vielleicht noch etwas darunter!


[Beitrag von GlennFresh am 30. Aug 2008, 13:31 bearbeitet]
janpok
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Aug 2008, 13:37
Das hört sich doch nciht schlecht an nur hat glaub ich der händler den es bei mir in der "nähe" hat diese KOmponenten nicht. Aber man kann ja vergleichbares auswählen.

Und den AV Receiver würdest du dann statt dem Verstärker empfehlen, wär natürlich auch nciht schlecht dadurch das ich einen neuen Fernsehr und PS3 will. Oder hat das nicht so riesige Auswirkungen?

Hier mal die Seite:
http://www.hifi-gogler.de/cms/?cat=35
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2008, 13:40
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2008, 13:41

janpok schrieb:

Hier mal die Seite:
http://www.hifi-gogler.de/cms/?cat=35


Sieht gut aus. Da dürftest du einiges hören können.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Aug 2008, 13:47
Den AV-Receiver würde ich nur nehmen, wenn Deine Richtung wirklich auf Surround geht!
Da würde ich dann eher noch 100€ mehr investieren und den Denon AVR 1709 nehmen, der kann Bi-Amping (doppelte Leistung) für die Frontlautsprecher, das kommt bei Stereo dem besseren Klang ganz sicher entgegen!

Was sollte "etwas Vergleichbares" sein? Wenn Du einen anderen Lsp. nimmst, wäre das wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen, es sollten schon "die" Lautsprecher sein!
janpok
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2008, 11:23
mit vergleichbares mein ich, dass wenn es die Lautsprecher bei dem Händler nicht gibt kann ich die dort ja auch nciht anhören. Und des mit der PS und dem TV geht mit Stereo in Ordnung, weil ich nicht unbedingt auf Surround gehe.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 31. Aug 2008, 11:33

janpok schrieb:
mit vergleichbares mein ich, dass wenn es die Lautsprecher bei dem Händler nicht gibt kann ich die dort ja auch nciht anhören. Und des mit der PS und dem TV geht mit Stereo in Ordnung, weil ich nicht unbedingt auf Surround gehe.


Also bei den Marken hast du eine prima Auswahl, je nachdem ob er wirklich auch alle Serien der Hersteller hat (was ich aber nicht glaube). Aber die Hersteller sind sehr erfolgsversprechend. Ich würd da einfach mal hinfahren, sagen du würdest gerne mal Stereosysteme bis 1000.- anhören für 30m².
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 31. Aug 2008, 11:39

Eminenz schrieb:
ergänzend für Variante 1 + 3:

Canton Karat M80DC
Canton Ergo RC-L
Infinity Beta 50
Canton Karat 707 DC
Jamo C 607
Magnat Quantum 607
Mission M35i

So als Beispiel :)


Also unsere Eminenz ist ein Ass, was Internetshops betrifft! Gute Auswahl, ausser vielleicht die Jamo!
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 31. Aug 2008, 11:48
janpok
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Aug 2008, 13:57
Okay, ich geh morgen glaub mal hin, wie ich gesehen hab gibts dort auch die mission Lautsprecher die du empfohlen hast. MUss ich noch irgendwas wissen oder was für CDs soll ich mitnehmen um Probezu hören oder is dat egal?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 31. Aug 2008, 14:18
Deine Lieblings CD`s mitzunehmen, wäre schon nicht schlecht!
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 31. Aug 2008, 15:14

janpok schrieb:
Okay, ich geh morgen glaub mal hin, wie ich gesehen hab gibts dort auch die mission Lautsprecher die du empfohlen hast. MUss ich noch irgendwas wissen oder was für CDs soll ich mitnehmen um Probezu hören oder is dat egal?


Nimm eine CD mit, die du gut kennst, damit du dich auf den Klang der Lautsprecher konzentrieren kannst anstatt auf die Musik selbst. Es macht auch Sinn vielleicht eine CD mitzunehmen, die alle Frequenzbereiche auslotet (ich nehme immer meine Habib Koité CD mit, da ist alles drin was ich brauche). So, dass du sowohl die Höhen, Mitten und Bässe gut testen kannst.
ANMA
Stammgast
#18 erstellt: 01. Sep 2008, 20:12
Jetzt würds mich mal interessieren, wie der Besuch bei dem Händler gelaufen ist...
janpok
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Sep 2008, 10:19
Also ich war ja gestern da und dort wurde mir empfohlen den Marantz PM4001 dazu den Marantz CD5001 und Dali Concept 6 Boxen. Ich fand den Klang echt super im vergleich zu den teureren Boxen. Was sagt ihr zu der zusammenstellung?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 02. Sep 2008, 10:47
Wenn es Dir gefallen hat und Du sogar gegen andere Kombis hören (testen) konntest, warum nicht!
Wenn jetzt auch noch Dein Budget eingehalten ist, dann ist doch alles bestens!
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 02. Sep 2008, 11:53
Ich selber kam noch nicht in den Genuss von Dali, aber solangs deinen Ohren gefällt ists doch prima. Bzw, wenn du sogar sagst, die Kombinatnion spielt wie wesentlich teurere, dann ists doch prima.
janpok
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Sep 2008, 12:52
Also ich bekomm das ganze so um die 940€ rum.
janpok
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Sep 2008, 20:24
Soll ich bei den Komponenten bleiben oder soll ich ein wenig mehr investieren und mir den nächst größeren CD oder AMP kaufen. ICh könnte ja vlt auch vlt einen ausleihen.
Aber für 198€ kann man fast nichts sagen
Eminenz
Inventar
#24 erstellt: 04. Sep 2008, 06:01
Ich sehe das auch so.
janpok
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Sep 2008, 08:38
Welches siehst du jetzt acuh so? : ) Das einzige was ich nicht so gut find das man mit dem CD Spieler kein Mp3 abspielen kann.
Eminenz
Inventar
#26 erstellt: 04. Sep 2008, 08:52
Dass man für den Preis nichts sagen kann.
ANMA
Stammgast
#27 erstellt: 04. Sep 2008, 17:03
Der Preis ist super. Dass der CD-Player keine MP3s lesen kann sollte doch eigentlich egal sein. Auf so einer Anlage sollte man meiner Meinung nach nich so qualitativ schlechte Quellen wie MP3s verwenden.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 04. Sep 2008, 17:15
Wenn es unbedingt MP3 sein muss, der 6002 hat diese Option!

Ansonsten schließe ich mich ANMA an, MP3 ist was für Computer, Autohifi, I-Pod und Co.
janpok
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Sep 2008, 23:29
Okay, genau das gleiche hab mir auch überlegt, werd das ganze so nehmen muss jetzt nur noch Zeit finden das ganze zu kaufen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage bis 500 ? für Studentenbude (Grundriss anbei)
haifisch18 am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  11 Beiträge
Internetradio-Tuner von Denon?
analog-otto am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  14 Beiträge
neue Anlage!
emsländer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  5 Beiträge
Neue Anlage mit Tuner .
donstevano am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  7 Beiträge
Wo kaufe ich eine Anlage von Denon?
Xelha am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  3 Beiträge
Suche neue Anlage z. B. Denon D-F107 - euere Ideen?
Angelkiller am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  3 Beiträge
Neue Anlage
Danek am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  6 Beiträge
neue Anlage
bubble44 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  9 Beiträge
neue Anlage
vfb-david am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  8 Beiträge
Boxen zu Denon Anlage, ELAC ok?
raschi am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Dali
  • Infinity
  • Canton
  • Magnat
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.715