Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage für ca. 1600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
T-II
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2005, 08:54
Hi, bei mir steht jetzt auch mal der Kauf einer neuen Stereo-Anlage an. Preislich sollte das ganze so bei 1500 - 1700 Euro liegen. Ich brauche nen Verstärker, Tuner und ein paar Lautsprecher oder ne Sub-Sat-Kombination. Gehört wird hauptsächlich Rock, R'n'B und Black/Hip Hop. Ich wollte so Mitte August los zum Probehören und vorher schon mal eine kleine Vorauswahl treffen. Beim Verstärker dachte ich an Denon (z.B. 1500R MKII), Marantz (z.B. PM7200) oder NAD. Beim Tuner hab noch nicht so die Ahnung und Lautsprecher könnte ich mir die Canton LE190, RC-L oder welche von JMLab (welches Model könnt ihr empfehlen?) vorstellen. Nubert hat auch mein Interesse geweckt(Nubox 380 mit AW-880). Könnt ihr mir bitte noch ein paar Tipps geben, was ich beachten oder welche Komponenten/Hersteller ich noch in meine Auswahl mit einbeziehen sollte. Wenn's ins Budget passt könnte vielleicht auch noch nen neuer CD-Player her. Die Boardsuche hat mir bei meiner Auswahl schon geholfen, aber ich hoffe ihr könnt mir noch weiterhelfen.
Achso, der zu beschallende Raum ist ca. 17m²-18m² groß.

MFG T-2
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2005, 11:16
Hi,

wenn Du Dich so umfassend eindeckst, brauchst Du primär einen guten Händler, In welchem PLZ-Bereich hörst Du?

Ansonsten solltest Du in Ruhe die Lautsprecherwahl angehen, alles andere ergibt sich.

Gruß
Stefan

P.S.: Denk bei Deiner Finanzierung auch an Kosten für Kabel.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jul 2005, 11:21
einfach mal diese beiden links begutachten, anschließend hier im forum nach höhrberichten suchen. anschließend die inhalte der links und die höhrberichte beim händler mit eigenen cds beurteilen.

http://www.elektronikinfo.de/audio/verstaerker.htm

www.hifiaktiv.at unter sachthemen.

marken?

asw, B&W, Magnat, Elac, Nubert, Monitor audio, wharfedale, tannoy, castle,... die liste ist ziemlich lang.

elektronik: vincent, rotel, marantz, nad, cambridge, ... auch die liste ist lang.


[Beitrag von MusikGurke am 28. Jul 2005, 11:22 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2005, 11:22

T-II schrieb:
Achso, der zu beschallende Raum ist ca. 17m²-18m² groß.


Und vergiß bei der gegebenen Raumgröße bitte die RCL ganz schnell wieder. Damit wirst Du nicht glücklich. Die dröhnt Dir nur das Zimmer mit Baßenergie voll.

Grüße,

Hüb'
T-II
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jul 2005, 11:24
Ich wohn in der Nähe von Hamburg, 21465.
T-II
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jul 2005, 09:16
Danke schonmal für die Antworten. Auf was muss ich denn bei der Auswahl eines Tuners achten oder kann man da nicht viel falsch machen?

MFG T-2
TrottWar
Gesperrt
#7 erstellt: 29. Jul 2005, 09:21
Mein Tipp zum Tuner:

hol dir irgend ein gebrauchtes Ding von Ebay, damit du erstmal Radio hören kannst. In Zeiten, wo die Umstellung auf Digitalfunk (meiner Meinung nach) bevor steht, würde ich für einen normalen UKW-Tuner nicht unbedingt viel Geld ausgeben...
Ist aber MEINE Meinung!
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2005, 09:23

T-II schrieb:
Ich wohn in der Nähe von Hamburg, 21465.


Hallo T II,

dann schau Dich doch mal bei folgenden Kollegen näher um:


www.system-shop.de oder
www.grobi-nord.de

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2005, 09:26

Patti15 schrieb:
In Zeiten, wo die Umstellung auf Digitalfunk (meiner Meinung nach) bevor steht, würde ich für einen normalen UKW-Tuner nicht unbedingt viel Geld ausgeben...


Hallo,

hatte unser fast Bundeskanzler vor der letzten Wahl ja schon angekündigt,das analog in den nächsten 10 Jahren abgeschaltet werden soll.

Alternative wäre gleich einen DAB Tuner kaufen.

Viele Grüsse

Volker
TrottWar
Gesperrt
#10 erstellt: 29. Jul 2005, 09:39

klingtgut schrieb:


Hallo,

hatte unser fast Bundeskanzler vor der letzten Wahl ja schon angekündigt,das analog in den nächsten 10 Jahren abgeschaltet werden soll.

Alternative wäre gleich einen DAB Tuner kaufen.

Viele Grüsse

Volker


Da stellt sich mir natürlich wieder die Frage, ob's dann auch wirklich so sein wird... wurde ja oft genug irgendwas angekündigt, was kurze Zeit darauf wieder dementiert werden musste... *stillbin, weil Abneigungen nicht öffentlich posten will*
Ich für meinen Teil hab mir jedenfalls einen uralten Pioneer-Tuner deswegen angeschafft, die Zeit bis zur Umstellung sollte das Ding wohl noch halten. Jetzt gleich auf DAB umzurüsten seh ich vom Kosten-/Nutzenfaktor her auch als kritisch an, zumal ja auch niemand weiß, ob's wirklich umgestellt wird und wenn ja, wann...
Ich würd mir aber heute irgend so'n Technics/Sony/Pioneer-Ding holen, was zumindest RDS unterstützt. Das macht mein altes Teilchen jedenfalls nicht... Dennoch... ist wohl im Moment eher ein Rätselraten, wie man sich entscheiden soll...
meinkino
Inventar
#11 erstellt: 29. Jul 2005, 15:26
eine interessante alternative wäre:
www.hifi-forum.de/in...um_id=33&thread=5100
T-II
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Jul 2005, 14:12
Danke für die Antworten, hat mir weitergeholfen. Ich werd dann im August mal losgehen und hören was das Zeug hält. Kann noch irgendjemand nen CD-Player (ca. 150 €) empfehlen?

MFG T-2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage für 1600 Euro
diskus500 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  2 Beiträge
Anlage für ca. 2000 Euro
ThommyFei am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  5 Beiträge
Beratung Neue Anlage bis ca. 500 Euro
Hanswurst90 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  4 Beiträge
Neue Anlage Budget ca 2000 euro
dagoellner78 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
Neue Anlage für maximal 4500.- Euro
Bibof am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  119 Beiträge
neue anlage für max. 300 euro
da.noob am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  9 Beiträge
Neue Regal-Lautsprecher für ca. 700 Euro
Magnathusiast am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  9 Beiträge
Neue Anlage
Torsten12345 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
Anlage für ~800 Euro
shmokkk am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  17 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCeldrig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.235