Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für ca. 2000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
ThommyFei
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Sep 2007, 20:04
Hallo zusammen.

Da ich noch relativ wenig Erfahrung mit der Thematik Hifi habe, wende ich mich an euch.

Zwar möchte ich mir eine neue Anlage leisten. Damit möchte ich in STEREO CD hören und Radio empfagen können. Meinen Hörraum ist 33 qm gross.

Als Lautsprecher liebäugle ich mit den B&W 683, oder auch den 684 ern.

Im Laden wurde mir eine Onkyo empfohlen. Was wäre euer rat? Mir ist auch das design der Anlage wichtig. Es sollte silbern und möglichst schlicht gehalten sein.

Was meint ihr, reichen 2.5mm Kabel aus?

Wieviel Watt sollte ich etwa einkalkulieren?

Vielen Dank schonmal für eure Anregungen.

Gruss

Thommy
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2007, 21:30
Hallo,

Onkyo und B&W technisch passt das durchaus. Ob dir der Klang gefällt, kannst nur Du mit deinen eigenen Ohren entscheiden. Hast Du die B&W denn schon gehört und mit Lautsprechern andere Hersteller verglichen? Wenn nicht, solltest Du das nachholen.

Gruß
Bärchen
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2007, 21:49
hallo thommyfei

erstmal gratulation, dass du dich vor dem kauf informierst!

zu deinen anmerkungen:

wenig erfahrung lässt sich durch viel probehören im FACHGESCHÄFT wettmachen (also nicht beim blödmarkt oder so)
im fachgeschäft ist die beratung im regelfall seriös weil nicht auf die schnelle mark(€) aus, das fachgeschäft lebt vom guten ruf und von der weiterempfehlung

2,5er kabel sollten reichen

"watt" ist wichtig für die nordsee, zum musikhören eher nicht so wichtig. die fachleute rechnen dir gerne mal vor wie das alles zusammenhängt ... im ergebnis aber 50 watt = party = polizei

zu den onkyos und b&ws möchte ich nix sagen, ich kann dir nur raten vorm kauf verschiedene ls von verschiedenen herstellern zu hören
... und das auch noch an versch. verstärkern
... mit verschiedenen cd-playern

spaß beiseite, probehören kostet zeit, macht aber auch spaß
... und man wird hinterher belohnt..

gruß klaus
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2007, 22:24
Hallo TommyFei,

der Markt in der +/- 1000 Euro Klasse für Boxen ist ziemlich groß, und die Klangunterschiede sind riesig. Was dir gefällt kannst nur du entscheiden.

Deshalb: höre dir die B&Ws an, höre dir andere Boxen in der gleichen Preisklasse (+/- 20-30%) an. Was gefällt dir gut, was nicht? Frag in die Richtung, die dir gefällt, weiter.

Die Elektronik ist m.E. eher weniger wichtig. Den Klang machen zu einem sehr großen Teil die Boxen. Wenn du da deine Favoriten gefunden hast, höre dir verschieden Verstärker an diesen Boxen an. Der CD-Spieler ist vermutlich das am wenigsten klangentscheidende Teil der Kette, und kann meist nach Optik/Haptik/etc. gekauft werden. Aber auch da: möglichst probehören...

Gruß,
Jochen
kölsche_jung
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2007, 22:28

jopetz schrieb:
Hallo TommyFei,

der Markt in der +/- 1000 Euro Klasse für Boxen ist ziemlich groß, und die Klangunterschiede sind riesig. Was dir gefällt kannst nur du entscheiden.

Deshalb: höre dir die B&Ws an, höre dir andere Boxen in der gleichen Preisklasse (+/- 20-30%) an. Was gefällt dir gut, was nicht? Frag in die Richtung, die dir gefällt, weiter.

Die Elektronik ist m.E. eher weniger wichtig. Den Klang machen zu einem sehr großen Teil die Boxen. Wenn du da deine Favoriten gefunden hast, höre dir verschieden Verstärker an diesen Boxen an. Der CD-Spieler ist vermutlich das am wenigsten klangentscheidende Teil der Kette, und kann meist nach Optik/Haptik/etc. gekauft werden. Aber auch da: möglichst probehören...

Gruß,
Jochen



und das kann ich zu 100% unterschreiben

klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage Budget ca 2000 euro
dagoellner78 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
Anlage für 2000 Euro
mululu am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  18 Beiträge
Anfänger sucht für ca. 2000 Euro eine hifi Anlage
drunkmike am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  19 Beiträge
Erste Anlage (2000 Euro)
crzter am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für ca. 2000 Euro
CrimsonKing am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  16 Beiträge
neue Stereo-Anlage 1500-2000 Euro--Help
Griff1 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  24 Beiträge
"Discoanlage" um 1500-2000 euro
u_will_Cry am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  17 Beiträge
Stereo-Anlage bis 2000 Euro
Childerich am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher bis MAX! 2000 Euro
galler_klaus am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  46 Beiträge
Kaufberatung neue Anlage für bis 2000 Euro
Judith.wirth@gmx.ch am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 135 )
  • Neuestes Mitglied
  • Gesamtzahl an Themen1.352.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.784.909