Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klein bis ca. 500€: Marantz cr401s + Bose Acoustimass 3 oder welche Alternativen?

+A -A
Autor
Beitrag
haeuserd
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2008, 11:47
Hallo,
nachdem mein Vater umgezogen ist, möchte er seine alte Stereoanlage (Beston Lautsprecher + Stereo Reciever) gegen etwas kleineres eintauschen.

Das zu beschallende Zimmer ist ca. 25qm groß und in einer Mietwohnung, von daher spielen hohe Lautstärken keine Rolle.
Der Reciever sollte Radio und CDs spielen, DVDs wären schön aber nicht unbedingt Pflicht.
Ein kritischer Punkt ist bei ihm die Größe der Lautsprecher. Lautsprecher von Kompaktanlagen sind ihm zu groß. Satelliten und ein Subwoofer wären allerdings in Ordnung.
Das ganze soll so um die 500 Euro kosten, wobei ein Tick mehr auch ok ist.
Edit: Hörgewohnheiten sind Pop/Rock


Bei seiner Suche ist er auf folgende Kombination für 550€ gestoßen:
Marantz cr401s + Bose Acoustimass 3 (2.1)
Beim Probehören fand er das System eigentlich ganz gut, aber ich bin mir da unsicher. Da der Laden kaum Alternativen in der Größe hatte, ist es schwer einen Vergleich zu ziehen. Mich hat der Klang der Anlage irgendwie nicht so überzeugt, da es in dem Laden aber ziemlich laut war, kann das auch täuschen.

Was meint ihr zu dem System und, vor allen Dingen, was gibt es für Alternativen mit den genannten Anforderungen?


Ich hab mich selber nochmal umgeschaut und bin auf das Teufel Impaq 400 gestoßen. Das fällt mit 630€ inkl. Versand wohl leider aus dem Preisrahmen. Hat jemand Erfahrungen damit ob sich da beim Preis noch was machen lässt? Wie steht das System gegen das oben genannte da?


[Beitrag von haeuserd am 06. Sep 2008, 11:54 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2008, 12:10
Nutze mal unsere Suchfunktion und gib da mal Bose ein und mach dich schlau. Dann kommste wieder her
haeuserd
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2008, 12:17

Eminenz schrieb:
Nutze mal unsere Suchfunktion und gib da mal Bose ein und mach dich schlau. Dann kommste wieder her ;)

Ok, das würde meinen ersten Eindruck bestätigen.
Aber was gibt es denn mit den oben genannten Anforderungen für Alternativen?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2008, 12:23
Das kommt drauf an wie groß die Satelliten sein dürfen (also wirklich so brüllende Joghurtbecher, oder etwas im Bereich KEF iq1) und ob es wirklich so ein CD/DVD-Receiver sein muss, oder ob es ein klassisches Komponentensystem aus Verstärker und DVD-Player sein soll.
haeuserd
Neuling
#5 erstellt: 06. Sep 2008, 13:17
Wenn ich ihn richtig verstanden habe geht es hauptsächlich um die Lautsprecher. Allerdings sollen das wirklich eher "brüllende Joghurtbecher" sein.

Verstärker und DVD Player sind noch vorhanden.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2008, 13:59
Ich denke, das dürfte ihm dann sicher gefallen.

haeuserd
Neuling
#7 erstellt: 06. Sep 2008, 14:49
Hallo,
könnte interessant sein. Was ist das denn für ein System und in welcher Preisklasse bewegt sich das?


Btw, was ich vergessen hatte zu erwähnen. Der Verstärker ist ein alter Stereo Kenwood Verstärker, ähnlich oder genau so wie der unten. Weiß nicht ob man dort direkt nen Subwoofer anschließen kann.
[img=http://img386.imageshack.us/img386/2668/999d1vk0.th.jpg]


Danke übrigens für die Mühe!


[Beitrag von haeuserd am 06. Sep 2008, 14:49 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 06. Sep 2008, 14:53

haeuserd schrieb:
Hallo,
könnte interessant sein. Was ist das denn für ein System und in welcher Preisklasse bewegt sich das?


Das ist ein HKTS 2, einfach mal Googeln.



Btw, was ich vergessen hatte zu erwähnen. Der Verstärker ist ein alter Stereo Kenwood Verstärker, ähnlich oder genau so wie der unten. Weiß nicht ob man dort direkt nen Subwoofer anschließen kann.
[img=http://img386.imageshack.us/img386/2668/999d1vk0.th.jpg]


Kannst den Sub über die Hochpegeleingänge anschließen.
haeuserd
Neuling
#9 erstellt: 06. Sep 2008, 16:10
Jo Danke!
Werd ma zusehen und das Ding Anfang nächster Woche mal irgendwo probehören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Acoustimass, aber welche?
seppchong am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  7 Beiträge
Bose Acoustimass 5 (max. 350 Euro, gebraucht?)
Oc3an am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  18 Beiträge
Marantz CR-502 & Bose ACOUSTIMASS 3 IV
broncko09 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  11 Beiträge
Receiver für BOSE Acoustimass 3
Jooge am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  4 Beiträge
Kompakte Anlage bis 1000 ? - Alternativen zum Bose Klangwunder
JulzCC am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  21 Beiträge
"Alternativen zum Marantz PM8000" oder "Verstärker bis ca. 300?"
TorxX am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  14 Beiträge
BOSE Acoustimass als Ergänzunng zu StandLS?
MaikB77 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  20 Beiträge
Bose companion 5 VS KEF IQ 3 + Marantz vestärker
nvhoang am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Serie 2 bzw. 3
ratzec am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  10 Beiträge
Bose ACOUSTIMASS® 3 Stereo Speaker System
Flamedramon am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Harman-Kardon
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948