hilfe beim kauf von receiver

+A -A
Autor
Beitrag
sonicbang
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2008, 20:00
hi,also ich hatte bis vor wenigen tagen nen krf-x9995D kenwood, der is jetzt allerdings in die grätsche gegangen. jetz brauch ich nen neuen, hab aber noch keine rechte idee.
wäre toll wenn´s nen stereo receiver wäre da ich surround sound eigentlich nicht nutze/genutzt habe.
hab allerdings folgende nutzungsbedingungen: bei mir stehen 4 boxen von focal jmlab (chorus line- schöne dicke ) und der dazu passende center und als musikquelle dient mein PC. bei meinem alten receirver war allerdings die klangqualität über cinch-kabel miserabel, so daß ich auf toslink umgestiegen bin.
hat jemand ne gute receiver idee für mich? bzw gibt es stereo receiver die auch tos-link eingänge haben, denn diese nebengeräusche sind ja nich zu ertragen.
ich brauche tips...
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2008, 20:52

sonicbang schrieb:
bei meinem alten receirver war allerdings die klangqualität über cinch-kabel miserabel, so daß ich auf toslink umgestiegen bin.
hat jemand ne gute receiver idee für mich? bzw gibt es stereo receiver die auch tos-link eingänge haben, denn diese nebengeräusche sind ja nich zu ertragen.

Du möchtest entweder die Brummschleife beseitigen (irgendwas an 'nem Hausantenne oder Kabel? --> Mantelstromfilter, also ein richtiges mit galvanischer Trennung) oder deinem Rechenknecht eine anständige Soundkarte verpassen.

Stereo-Geräte mit Digitaleingängen sind dünn gesät, der Sony TA-FA1200ES ist einer der wenigen Vollverstärker damit (den Mut, so etwas herauszubringen, hatte bis dato kaum jemand).

Allerdings, wenn du schon 5 Lautsprecher hast, wird es wohl wieder auf ein Surroundgerät hinauslaufen. Gibt z.B. schlechteres als 'nen Kenwood KRF-X9090D (nicht auftrennbar und mit etwas weniger Leistung: KRF-V8090D), der klingt auch in Stereo ordentlich - eher klassisch-satt - und selbst das Tunerkästchen ist ganz OK (ganz im Gegensatz zu einem Sony von 2000). Selbst ein Phonoeingang ist dran. Nachdem die Gerätschaften mittlerweile featuretechnisch schon etwas angejahrt sind, trennt sich vielleicht doch schon mal jemand davon.


[Beitrag von audiophilanthrop am 09. Sep 2008, 20:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe beim Kauf !!!
-=GoN_OnE=- am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  8 Beiträge
Hilfe beim Verstärker Kauf
brotherincrime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Hilfe beim Kauf
Airop am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  15 Beiträge
Hilfe beim Kauf von Standlautsprecher
ghsghs am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  9 Beiträge
Hilfe!! beim Kauf ;-)
KleineFee am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
Hilfe beim Kauf
sven_melli am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Hilfe beim LS kauf!!!
pepe26774 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  17 Beiträge
hilfe beim subwoofer kauf!
quadral58 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Hilfe beim Hifi Kauf!
DaSix77 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  6 Beiträge
Hilfe beim Verstärker-Kauf
Wilhelmine_Kaspesius am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedFrank_Farmer_
  • Gesamtzahl an Themen1.407.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.548

Hersteller in diesem Thread Widget schließen