Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder Receiver? Welche Marke?

+A -A
Autor
Beitrag
jasig
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2008, 12:24
Hallo liebe Leser!

Ich habe einen Pioneer PD-104 CD-Player, zwei inzwischen wieder funktionierende alte Marantz HD-55 Lautsprecher und CDs die gehört werden wollen.
Ich weiß, alles nicht unbedingt vom Feinsten, habe aber alles umsonst bekommen, geschenkter Gaul und so.

Naja, nun zum Thema:

Ich brauche einen Receiver / Verstärker.

Daraus ergibt sich auch meine erste Frage: Gibt es nennenswerte Unterschiede zwischen einem Stereo-Receiver und einem Stereo-Vollverstärker?

Bei den Marken habe ich an Onkyo, Denon oder Yamaha gedacht, von Denon und Onkyo ist man ja Qualität gewohnt, das habe ich schon mehrfach gehört und gelesen, bei Yamaha wird von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen, ist da was dran, lohnt es sich ein paar Euro mit einem Yamaha-Gerät zu sparen? Die Yamaha-Geräte machen auf mich einen eher "billigeren" Eindruck, aber Äußerlichkeiten sagen ja auch nicht alles.

Der Receiver / Verstärker ist für 8-Ohm Lautsprecher gedacht und sollte auch für etwas leistungsgierigere Boxen geeignet sein, da ich beabsichtige meine verstaubten marantz auch bald gegen neure Standboxen auszutauschen, 65 - 80 Watt an 8 Ohm sollten es also schon sein.

Mein Budget beträgt etwa 100-150 Euro, bei Ebay gehen oft Geräte wie der Denon DRA-325 oder Yamaha RX500 oder auch der neuere RX-397 für 80-100 Euronen weg, und da wollte ich auch gerne zuschlagen.

Eine kleine Frage nebenbei: Macht es einen Unterschied ob Lautsprecherkabel an Klennen oder an Drehklemmen angeschlossen werden?
Und welche Kabeldicke soltle man für 100W - 8-Ohm Lautsprecher nehmen?

Mit den besten Wünschen,

jasig
aureus
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2008, 12:25
Bist du im falschen Forum gelandet, das sind ja nichtmal KHVs?
jasig
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Sep 2008, 12:29
Oh, das tut mir Leid, bin anscheinend auf "Kaufberatung" unter Kopfhörer gelandet, habe mic da versehen.

Wäre schön, wenn das jemand zum eigentlichen, großen Kaufbertungs Thread verschieben könnte.

Edit: Danke


[Beitrag von jasig am 10. Sep 2008, 12:36 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2008, 18:46

jasig schrieb:
Der Receiver / Verstärker ist für 8-Ohm Lautsprecher gedacht und sollte auch für etwas leistungsgierigere Boxen geeignet sein, da ich beabsichtige meine verstaubten marantz auch bald gegen neure Standboxen auszutauschen, 65 - 80 Watt an 8 Ohm sollten es also schon sein.

Standboxen brauchen nicht automatisch mehr Leistung, entscheidend ist eigentlich nur der Wirkungsgrad der Boxen (und natürlich die Frage, wie brachial laut du hören möchtest). Wenn du wirklich um die 70 Watt an 8 Ohm willst dürften ziemlich viele Stereo-Receiver schon weg fallen.

Generell kann man sagen: fürs gleiche Geld wird der Receiver weniger Leistung bieten als ein reiner Verstärker -- dafür hast du ja auch den Radio dabei. Ich würde tendenziell eher getrennte Geräte nehmen (stimmt nicht ganz: ich würde auf das Radio ganz verzichten ), gerade analoge Tuner bekommst du bei eBay für den sprichwörtlichen Eierapfel.


jasig schrieb:
Eine kleine Frage nebenbei: Macht es einen Unterschied ob Lautsprecherkabel an Klennen oder an Drehklemmen angeschlossen werden?

Die alten Klemmen mit so ner Drucktaste oben oder unten sind etwas fummelig; da finde ich die Drehklemmen besser. Aber wenn man nicht ständig dran rum machen muss, ist es eigentlich recht egal...

jasig schrieb:
Und welche Kabeldicke soltle man für 100W - 8-Ohm Lautsprecher nehmen?

Da kommt es eher auf die Kabellänge an -- bis so um die fünf, sechs Meter (pro Seite) tun es m.E. ganz 'normale' LS-Kabel aus dem Baumarkt oder Elektromarkt mit 2,5 qmm. Kostet so um die 1,50 den Meter und reicht von der Dicke her völlig aus.


Jochen
Spreeaudio
Stammgast
#5 erstellt: 11. Sep 2008, 11:39
Außer den genannten Mainstreammarken kannst du ja mal ein Auge auf die neue dänische System Fidelity werfen:

http://www.systemfidelity.com/9/products.htm

Gruß aus berlin
Uwe
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 11. Sep 2008, 12:28

Uwe_K schrieb:
Außer den genannten Mainstreammarken kannst du ja mal ein Auge auf die neue dänische System Fidelity werfen:

... mag ja schön sein, nur dass der Gebrauchtmarkt hier sehr dünn sein dürfte und für Neugeräte das Budget von 100-150 Euro nicht reicht ...

Wenn es tatsächlich um die 2x70 W an 8 Ohm sein sollen, dann geht das für um die 100 Euro m.E. nur gebraucht, und da empfehlen sich tatsächlich eher die bekannten Marken.


Jochen
jasig
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Sep 2008, 14:21
Super, danke für die Tipps und Antworten

Werde mich bei eBay mal nach Denon und Yamaha Verstärkern umsehen, bei Onkyo hört man ja oft von Verschleißerscheinungen und da ich technisch nicht sehr bewandert bin, lasse ich mal die Finger davon.

Gruß,

Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Marke???
mountkenia am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  2 Beiträge
Verstärker oder Receiver?
dirvol am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  12 Beiträge
welche marke für alte verstärker??
nikeldin am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  26 Beiträge
stereo Verstärker/Receiver
maxi2357 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  18 Beiträge
Welchen Verstärker / Receiver
badboy74 am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  3 Beiträge
welche boxen zum verstärker?
ronninho am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  7 Beiträge
verstärker, Receiver (kauf-beratung)
Slayer-_ am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  42 Beiträge
Suche Verstärker/Receiver
niconini am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  10 Beiträge
reiner Verstärker oder Receiver (ca 350EUR)
dernikolaus am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  2 Beiträge
Verstärker, receiver oder vollverstärker???
am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.183