Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung neue Stereoanlage/LS

+A -A
Autor
Beitrag
World_Funeral
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2008, 17:02
Hallo zusammen,

ich stelle mir gerade eine neue Stereoanlage zusammen und bin dabei auf euer Forum gestoßen. Da ich keine Ahnung von Hifi habe, hoffe ich, ihr könnt mir bei ein paar Fragen/Entscheidungen helfen.

Erstmal zur Ausgangslage: Die Anlage soll in meiner neuen Wohnung im Wohnzimmer stehen. Der Raum ist ca. 20 qm groß, Deckenhöhe ca. 2,80 m (Altbau) mit Holzdielenfußboden. Als Musikrichtung höre ich im wesentlichen Metal/Rock, die Anlage soll aber auch an den (noch zu kaufenden) LCD-Fernseher angeschlossen werden. Wichtig ist mir, dass die Musik auch bei geringerer Lautstärke (...die lieben Nachbarn...) vernünftig und druckvoll klingt. Von meiner jetzigen Anlage kann ich nichts verwenden, da uralte Billig-Kompaktanlage.

Bisher habe ich folgende Geräte von Denon im Auge, die mir nach kurzer Lektüre von Fachzeitschriften (audio, video, stereo) und auch optisch (das Auge hört mit ;-) einen guten Eindruck machen:

Verstärker: Denon PMA 700 AE (ca. 300 Euro)
CD-Player: Denon DCD 700 AE (ca. 300 Euro)
DVD-Player: Denon DVD 1940 (ca. 250 Euro)

Meine Fragen dazu:

1. Macht die Zusammenstellung Sinn?
2. Sollte ich überhaupt noch einen DVD-Player kaufen oder lieber gleich einen Blu-Ray-Player (wäre etwas teurer, aber der kann ja auch DVD abspielen)?
3. Welche Art Lautsprecher sind empfehlenswert: Kompakt- oder Standlautsprecher (zur Info: die Boxen würden auf dem Boden stehen, also kein Regal o.ä.)? Wisst ihr irgendwelche Empfehlungen für Lautsprecher? Preislich dachte ich so an 500 - 1000 Euro (dass ich Probe hören muss ist mir klar, nur habe ich so gar keinen Plan, welche Boxen gut sind).

Ich hoffe, die Infos reichen euch für ein paar Ratschläge.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

---------------------
World Funeral
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2008, 10:09

World_Funeral schrieb:
Bisher habe ich folgende Geräte von Denon im Auge, die mir nach kurzer Lektüre von Fachzeitschriften (audio, video, stereo) und auch optisch (das Auge hört mit ;-) einen guten Eindruck machen:

Verstärker: Denon PMA 700 AE (ca. 300 Euro)
CD-Player: Denon DCD 700 AE (ca. 300 Euro)
DVD-Player: Denon DVD 1940 (ca. 250 Euro)


Solide Geräte einer großen, soliden Firma. In der Preisklasse gibt es natürlich auch Alternativen (z.B. von Onkyo, Yamaha, Cambridge Audio), die Unterschiede sind allerdings m.E. nicht riesig und ohne die Boxen zu kennen kann man eigentlich gar nix sagen, denn die bestimmen den Klang sehr viel stärker als die davorgeschaltete Elektronik.

Zwei Anmerkungen:
Warum den DCD 700? Der 500er ist bis auf die mp3-Funktion identisch -- und die kann der DVD-P bestimmt lesen.

Daran angehängt: höre dir DVDP und CDP auf jeden Fall mal im Vergleich an -- es kann gut sein, dass du zwischen den beiden (praktisch) keinen Unterschied hörst. (Die Einlesezeit des DVDP wird allerdings vermutlich länger sein).


World_Funeral schrieb:
2. Sollte ich überhaupt noch einen DVD-Player kaufen oder lieber gleich einen Blu-Ray-Player (wäre etwas teurer, aber der kann ja auch DVD abspielen)?


Da muss ich passen.


World_Funeral schrieb:
3. Welche Art Lautsprecher sind empfehlenswert: Kompakt- oder Standlautsprecher (zur Info: die Boxen würden auf dem Boden stehen, also kein Regal o.ä.)? Wisst ihr irgendwelche Empfehlungen für Lautsprecher? Preislich dachte ich so an 500 - 1000 Euro (dass ich Probe hören muss ist mir klar, nur habe ich so gar keinen Plan, welche Boxen gut sind).


Bei 20 qm gehen meist sowohl kompakte als auch kleinere Stand-LS (die Kompakten dann aber bitte auf Ständer stellen, nicht direkt auf den Boden).

Welche Art der LS-Abstimmung dir gefällt, musst letztlich du entscheiden. Bei deinem Musikgeschmack könnte ich mir Klipsch vorstellen, oder auch die Celan-Reihe von Heko.

Bei wirklich stressigen Nachbarn und ungünstiger Schallisolation wäre es aber vielleicht auch sinnvoll, über einen guten Kopfhörer nachzudenken...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 26. Sep 2008, 10:13 bearbeitet]
World_Funeral
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2008, 15:11
Hallo Jochen,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ist für mich eine große Hilfe.

Ich denke auch, dass die LS das entscheidende sein werden. Da werde ich wohl ein paar probehören, am besten bei mir in der Wohnung.

Wo bekommt man eigentlich geeignete Lautsprecherständer und was kosten so Dinger? Wenn KompaktLS + Ständer genauso viel oder mehr wie StandLS kosten, kann ich auch gleich StandLS kaufen, vorausgesetzt der Klang stimmt.

Wegen Blu-Ray oder DVD muss ich nochmal überlagen.

Meine Nachbarn sind nicht übermäßig lärmempfindlich, aber ich habe halt vorher in einer Art Kellerappartment gewohnt und dort hatte ich richtig dicke Wände und konnte Musik hören so laut ich wollte.

Vielen Dank nochmal - auch für weitere Hinweise.

--------------------
World Funeral
Chrisnino
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2008, 22:28
Hi

Jochen hat eigentlich alles Wichtige schon geschrieben.
Eine mögliche weitere Alternative bei den Verstärker wäre
eventuell folgendes

http://shop.strato.d...roducts/C315BEE-0001

Als CD Player würde mal mir den Onkyo DX 7355 anschauen - habe ich letzte Woche im MM für 100 € gekauft


Als LS Stands kannst Du Dir mal folgendes anschauen:
http://shop.strato.d...Speaker-Stands/Arcus
schramme74
Stammgast
#5 erstellt: 29. Sep 2008, 07:23

Wegen Blu-Ray oder DVD muss ich nochmal überlagen.

Ich würde zur Zeit noch kein Geld in einen Blue-Ray stecken, die Player als auch die Medien sind mM viel zu teuer. 30€+ für einen Film finde ich schon sehr üppig.
Allerdings würde ich auch keine 250€ für einen DVD-PLayer bezahlen sondern mir ein Gerät der 100€ Klasse gönnen und nächstes Jahr nochmal einen Blick auf den HD Markt werfen.

MFG
Tom
schorthi
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2008, 07:34
Wie du unten siehst besitze ich einen Teil der Anlage für die du dich interesierst. Besitze sie seit 3 Wochen und bin super zufrieden damit. Klanglich und optisch, sehr zu empfehlen ist auch der Tuner TU 1500.

Falls du Fragen hast, schieß los.

MfG

schorthi
World_Funeral
Neuling
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 10:11
Vielen Dank an alle für die Tipps!

Der Verstärker von NAD sieht nicht schlecht aus. Ist definitiv eine Überlegung wert.

Wg. Blu-Ray vs. DVD habe ich mich noch nicht entschieden. Vielleicht nehme ich erstmal meinen 50€ Billig-DVD-Player und schaue mal, was das Weihnachtsgeschäft so an Angeboten hervorbringt (ich hoffe der Preis für Blu-Ray-Discs fällt ebenso wie der DVD-Preis früher).

Mein Hauptproblem sind jetzt die LS. Und zwar die Frage StandLS oder KompaktLS. Mein Problem ist: Die Boxen können max. ca. 2m voneinander entfernt stehen (Hörabstand ca. 2,5m). Was anderes geht räumlich nicht. Sind bei dem Abstand StandLS überhaupt sinnvoll? Und falls KompaktLS: Hat jemand Empfehlungen für gute und nicht so teure LS-Ständer?

Viele Grüße

-------------------
World Funeral
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2008, 10:31

World_Funeral schrieb:
Mein Hauptproblem sind jetzt die LS. Und zwar die Frage StandLS oder KompaktLS. Mein Problem ist: Die Boxen können max. ca. 2m voneinander entfernt stehen (Hörabstand ca. 2,5m). Was anderes geht räumlich nicht. Sind bei dem Abstand StandLS überhaupt sinnvoll? Und falls KompaktLS: Hat jemand Empfehlungen für gute und nicht so teure LS-Ständer?

Ich persönlich würde für diese Aufstellung und in der Preisklasse auf jeden Fall Kompakt-LS bevorzugen -- in der Regel bieten sie bei gleichem Preis einfach eine bessere Auflösung als Stand-LS (das Holz und ggf. ein zusätzliches Chassis will halt bezahlt werden).

Was du dir m.E. mal anhören könntest ist die Heco Celan 300 -- eine sehr ordentliche Kompaktbox mit der man schon wirklich schön Musik hören kann. Listenpreis ist m.W. 700 Euro, für gute 500 sollte sie eigentlich zu finden sein. Andere Hersteller mit Boxen in dem Preissegment, die mir ganz gut gefallen sind Monitor Audio und KEF. Allerdings ist mein Musikgeschmack nicht ganz der deine -- vielleicht klingt dir das auch alles viel zu 'langweilig', das musst du einfach ausprobieren. Dann wäre vielleicht eine Klipsch eine Alternative...

Boxenständer:
So im Bereich von 100-130 Euro gibt es ein paar Modelle von Empire, z.B. hier; machen optisch einen soliden eindruck, selbst angefasst hab ich die Dinger aber noch nicht (ggf. kann man sie bei Onlinebestellung aber problemlos zurückgeben).
Eine Alternative wäre ggf. der Eigenbau. Im Baumarkt MDF-Platten zurechtsägen lassen, Bodenplatte mit Moosgummi bekleben (entkoppelt und schont das Parkett), rechteckige Mittelsäule kann mit Sand gefüllt werden (gibt Stabilität und dämpft Vibrationen), eine obere Platte aufgeklebt (oder geschraubt) und das ganze nach Gusto gestrichen/lackiert. Materialkosten (ohne Farbe) deutlich unter 20 Euro und auch ohne großes handwerkliches Geschick problemlos zu realisieren.


Jochen
Henkel
Stammgast
#9 erstellt: 30. Sep 2008, 10:43
Also ich kann dir Nubert empfehlen. Hab selber welche mit den dazugehörigen Boxenständern. Der Abstand der Boxen ist bei mir auch nur 2,30m. Geht eben nicht anders. Da dein Budget sogar noch größer ist könntest du dir sogar die größeren Nuline Serie mal anschauen.
Die Boxen kannst du sogar 1 Monat kostenlos Probehören und bei nicth gefallen einfach wieder von der Spedition abholen lassen.
Kannst ja mal in mein Profil schauen.

http://img221.imageshack.us/my.php?image=sdc10167cs8.jpg

Henkel




P.s. Die Internat Adresse von denen ist : www.nubert.de


[Beitrag von Henkel am 30. Sep 2008, 10:50 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#10 erstellt: 30. Sep 2008, 22:03
Hallo,
alternativ zu der Denon-Elektonik könnte die dänische Marke System Fidelity noch interessant sein, Komponenten liegen zwischen 225 und 275EUR/st.
Infos unter www.iad-audio.de

Bei Lautsprechern mußt du wirklich mal rumgehen und dir mal selber was anhören, denn jeder hört anders und wird dir aus seinem Geschmack was empfehlen.

Die Empfehlung zu Kompakten halte ich auch für richtig bei deiner Raumgröße und Konstellation. Ständer von Empire sind auch eine gute Wahl, Paar liegt je nach Höhe um die 100EUR.

Meine Lautsprecherempfehlung:

Monitor Audio BR2 oder RS1
PSB Alpha B1
Dali Concept 2


Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Neue Stereoanlage mit Plattenspieler
Rugni7 am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  3 Beiträge
neue Stereoanlage für ca 25qm Raum
AS-FFM am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  8 Beiträge
neue Stereoanlage
GozyllaR am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  19 Beiträge
Neue Stereoanlage für Neuling
Laron am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  6 Beiträge
stereoanlage
kyuss92 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  25 Beiträge
Stereoanlage für ca. 500 ? gesucht
chickeneater am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  2 Beiträge
Neue Wohnung, neue Lautsprecher
pollux81 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  13 Beiträge
kaufberatung stereoanlage
maruto am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  2 Beiträge
Neue Stereoanlage - Welche LS
Kiependraeger am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  17 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
bibaZ am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • PSB
  • Dali
  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.658