Eure Meinung: Yamaha PianoCraft E320 vs. Onkyo CS-525 vs. TEAC CR-225

+A -A
Autor
Beitrag
juls23
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Sep 2008, 08:56
Hallo Forum,
ich habe mich entschieden mir für mein Arbeiszimmer eine ordentliche Anlage zu kaufen, die folgende Features haben soll:

- CD-LW mit MP3-Unterstützung
- Radio mit RDS
- USB (möglichst mit Aufnahmefunktion auf USB-Ausgang)
- möglichst klein, also nur ein Baustein
- ordentliche Verarbeitung und guter Klang
- Preis max. 300,-€
- LS müssen nicht unbedingt dabei sein, da hätte ich schon welche hier.
- der Raum ist ca. 20m² groß (Raumhöhe 3m)

Habe mir die im Titel genannten Anlagen rausgesucht.(Yamaha PianoCraft E320 vs. Onkyo CS-525 vs. TEAC CR-225)
Welche würdet ihr mir nahe legen? Oder gibts noch bessere Alternativen?

Hier meine Links zu den ausgewählten Geräten:
Onkyo CS-525
Yamaha PianoCraft E320
TEAC CR-225

NACHTRAG:

Falls jemand eines der Geräte besitzt, würde ich mich über die negativen Erfahrungen freuen!! Falls es welche gibt.


[Beitrag von juls23 am 30. Sep 2008, 09:00 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2008, 10:24
Hallo,

der TEAC passt nicht ganz in diese Reihe hinein, denn man muss zusätzlich Geld in Lautsprecher Investieren. Dies müssen Lautsprecher mit einem guten Wirkungsgrad sein. Z.B. Kef iQ1, Tannoy Mercury oder Revolution, Phonar Ethos, Klipsch

Yamaha und Onkyo geben sich imho wenig. Gehe in den örtlichen Geizsaublödmarkt, schaue/höre sie dir an und nímm die welche dir am besten gefällt.

Gruß
Bärchen
juls23
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Sep 2008, 10:43

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

der TEAC passt nicht ganz in diese Reihe hinein, denn man muss zusätzlich Geld in Lautsprecher Investieren. Dies müssen Lautsprecher mit einem guten Wirkungsgrad sein. Z.B. Kef iQ1, Tannoy Mercury oder Revolution, Phonar Ethos, Klipsch


Danke für die Antwort.

Ich tendiere zum TEAC, da ich noch Regal-LS habe und mir die Haptik am besten gefallen hat. Die mitgelieferten LS der anderen beiden werden nicht besonders sein denke ich. Werd mir ggf. demnächst neue Regal-LS holen.
Hab sie alle schonmal gesehen, nur zum anhören hatte ich noch keine Zeit.
Mir gehts auch besonders um Erfahrungen. Wenn jemand schlechte Erfagrungen mit einem der Geräte gemacht hat, würde mir das Helfen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2008, 10:50
Hallo,

schaue dir Alternativ noch den 300er TEAC DVD-Receiver an. Der hat mehr Power unter der Haube und ist daher in der Lautsprecherwahl nicht ganz so eingeschrängt wie der 200er

Schlechte Erfahrungen wirst du zu fast jedem Gerät finden, denn das Risiko ein "Montagsgerät" zu bekommen hat man immer.

Gruß
Bärchen
juls23
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Sep 2008, 11:13
Der ist mir zu teuer..

Der TEAC fällt raus, wenn der solche solche Probleme mit "normalen" LS hat.

Dann werd ich mir mal die beiden übrig gebliebenen anhören. Die Yamaha hat ja mehr Leistung. Spricht schonmal für sie...
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2008, 11:36
Hallo,

für Zimmerlautsstärke und knapp darüber reicht es immer, weil dort selten mehr als 10 Watt Leistung von einem Amp abverlangt werden. Nur wenn es noch lauter wird, kommen kleine Amps schnell in Clippen und dann zerschießt es die Hochtöner. Dem kann man aber gut entgegenwirken in dem man die richtigen LS, d.h. welche mit einem guten Wirkungsgrad oder entsprechender Herstellerempfehlung, kauft. Diese müssen garnicht mal teuer sein:
Passende Lautsprecher:
Heco Victa 200
Heco Victa 300
Kef iQ10
Tannoy Mercury F1 Custom
Wharfedale Diamond 9.1

Um nur ein paar aufzuzählen

Gruß
Bärchen
juls23
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 15:44
Hab mir jetzt die Yamaha und die Onkyo angehört, und mich für die Yamaha PianoCraft E320 entschieden.

Bin begeistert von dem Sound in dieser Preisklasse. Die E320 hat einen satten, klaren und warmen/runden Sound. Sogar besser als meine Wohnzimmer-Anlage! Selbst bei hoher Lautstärke schlägt sie sich erstaunlich gut. Für kleine Zimmer und Normalverbraucher definitiv ausreichend. Besonders angenehm empfand ich die Steuerung/Bedienung und die Geschwindigkeit des CD-LWs. Die Bedienung der Onkyo war mir mit unzähligen Untermenüs zu undurchsichtig und insgesamt (auch von der Aufteilung der Knöpfe am Gerät selbst) nicht gerade intuitiv. Hab die E320 sofort problemlos bedienen können, was mir bei der CS-515 nicht auf anhieb gelang.
Auch das Abspielen von meiner mobilen Festplatte gelang ruck zuck und völlig problemlos.

Die Onkyo (konnte nur die CS-515 testen, hatten die CS-525 nicht da) war vom Sound auch sehr gut, aber der Klang war nicht so klar wie bei der E320. Im direkten Vergleich kam mir der Sound sogar etwas dumpf vor. Liegt wahrscheinlich an den LS.

Der Preis von 330,-€ bei MM war mir aber zu hoch und somit habe ich online für 279,-€ bestellt.

@ baerchen.aus.hl

Vielen Dank aber nochmal für deine Unterstützung.

Gruß Julian


[Beitrag von juls23 am 30. Sep 2008, 15:45 bearbeitet]
Wilke
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2009, 11:51
Kann man denn das cd-Laufwerk hören?
h4x0r0r
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Mai 2009, 13:46
würd mich auch interessieren, das LW der 420 find ich teils echt störend (nur beim skippen allerdings).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CS-525 oder Yamaha PianoCraft E320
liose am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  15 Beiträge
Yamaha PIANOCRAFT E320 B oder Teac Teac CR-H 225
nichtswisser am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
TEAC vs. Yamaha
GadgetJunkie am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  4 Beiträge
Pianocraft E410 oder E320/Onkyo CS 525 + Boxen
MacheZ am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage: Kenwood vs. Onkyo vs. Yamaha
DaniF. am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
Onkyo CS 515 vs. Pianocraft 410/810
Hantinio am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  13 Beiträge
Yamaha Pianocraft 320 oder Onkyo CS 525?
Larry72 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  3 Beiträge
Teac CR-H225 vs. DR-H300
J.Star am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  16 Beiträge
Yamaha E320 vs Denon D-M33
thickcrush am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Teac CR H225
hustinettenbaer am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedAndreas147
  • Gesamtzahl an Themen1.380.098
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.865

Hersteller in diesem Thread Widget schließen