Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und Boxen für Klassik und Jazz

+A -A
Autor
Beitrag
mifri
Stammgast
#1 erstellt: 02. Feb 2004, 12:34
Hallo!

Ich plane mittelfristig, meine „Jugend-Stereo-Anlage“ den inzwischen gestiegenen Ansprüchen und dem zur Verfügung stehendem Raum anzupassen.

Meine Ansprüche sind gute räumliche Abbildung und natürliche Klangwiedergabe bei „warmer“ Zimmerlautstärke. Ich höre aber auf oft relativ leise. Musikrichtung: Hauptsächlich Klassik, aber auch gerne mal eine leckere Chesky …
Der Raum ist 40 qm gross, die Deckenhöhe ist 3,30 m, Parkettfussboden. Aufgrund der Möblierung beträgt der Hörabstand aber nur ca. 3,0 m. Die Boxen müssen an der Wand stehen mit ca. 3,50 m Abstand voneinander (ich stelle sie zum Musikhören dann meistens enger zusammen.)
Zurzeit habe ich noch einen alten Technics Verstärker und zwei Canton Karat 300, die auf zwei selbst gebastelten Podesten stehend als Standboxen zweckentfremdet sind.

Mich interessieren Erfahrungen und Empfehlungen von audiophilen Klassik und/oder Jazz-Fans, nach welchen Verstärkern ( z.B. Tansistor oder Röhre, bestimmte Hersteller) und Boxen ich Ausschau halten sollte. Es gibt z.B. ja Verstärker mit „warmen“ oder mit „analytischem“ Klang. Letzten Endes ist das sicher Geschmackssache, aber es hängt wohl auch mit der Art der Musik zusammen, die man hören will.

Zum Budget: Zunächst suche ich einen gebrauchten Verstärker (oder empfiehlt sich Vor- und Endstufenlösung?), da mein alter Technics schon die ersten Macken zeigt. Dafür wollte ich so um die 100-200,- Euro ausgeben. Ich dachte da z.B. einen HK 655, Nad 3020 oder Luxman. Da bei gebrauchten Geräten meisten kein Probehören möglich ist, bin ich auf Eure Erfahrungen angewiesen. Einen „richtigen“ Verstärker kann ich mir später immer noch anschaffen …

Die Boxen sollen dann in 1-2 Jahren ausgetauscht werden. Die Schmerzgrenze würde bei ca. 2000.- pro Paar liegen. Nach was sollte man sich da umhören?
Dieter59
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Feb 2004, 17:04
Hallo,

ich persönlich bin der Meinung, dass Verstärker nicht klingen! Das tun die Boxen!
Harman-Kardon sind sowohl von der Verabeitungsqualität als auch technisch gesehen hervorragend und gut bezahlbar. Ein Auslaufmodell hilft viel Geld sparen!
Bei den Boxen ist es sehr schwer eine Empfehlung zu geben. Mir persönlich gefallen Canton vom Klangbild sehr gut, aber das ist 1. Geschmackssache und 2. vom Raum abhängig in dem sie aufgestellt werden.
Ich kann nur empfehlen einen guten Händler aufzusuchen, dort jede Menge Probe zu hören (mit selbst mitgebrachten CDs natürlich) und dann den Händler zu bitten 2 oder 3 Paar mit nach Hause zu geben und sie dort nochmals Probe zu hören. Ein guter Link:
http://www.elektronikinfo.de/audio/hifi.htm
Auch zu dem Rest über den man hier im Forum so gerne diskutiert (Kabel etc.)

Viele Grüße
Dieter59
louis0764
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2004, 18:11
Ich hatte jahrelang einen HK 6500, ehe ich vor fünf Jahren auf eine Vor/End-Kombi umgestiegen bin. Den harman hat mein Vater heute noch, und er klingt immer noch super.
olibar
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2004, 22:23
Hallo,

das Beste, was ich in meinen 4 Wänden hören durfte, waren die Shahinian Compass eines Freundes, der sie mal Testen wollte, weil sie in seiner Wohnung nicht klangen, er aber damals über 6.000,- DM für das Pärchen geblättert hatte. Die waren echt der Hammer. Bei Klassik dachte ich, ich sitze in der Semperoper, die Musik kam von überall her, nur nicht von vorne. Nachteil: diesen Effekt hatten die Boxen nur, wenn man sie frei im Raum platzierte, was in einem Haushalt mit Kindern schlecht möglich ist. Sobald die Dinger an der Wand standen, klangen sie nur noch halb so gut. Bei Rock und Blues kamen die Bässe buchstäblich aus dem Keller - da die Basskalotten bei diesen Boxen auf den Boden gerichtet sind. Unglaublich! Aber wo gibt's die Dinger in Deutschland???

Ich selbst bin mit meinen Elac CL82i (Regallautsprecher) bei ca. 22 m² "Beschallungsfläche" sehr zufrieden. Sie sind für Jazz und Klassik ganz gut geeignet, da sehr ausgewogen abgestimmt. Bisher werden sie von einem HK630 angetrieben, den ich aber demnächst wechseln werde. Genauerer Erfahrungsbericht folgt dann.

Auch B&W 601 (oder so) klingen IMHO ziemlich genial für den beschriebenen Musikgeschmack. Die werden von meinem Bruder genutzt, der sie eigens für Klassik gekauft hatte zusammen mit einem Cambridge-Amp (ist aber auch schon wieder 13 Jahre her...)

Also bis dann

Gruß

Oliver
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 05. Feb 2004, 19:51
"Aber wo gibt's die Dinger in Deutschland???":

Ich habe Shahinian-LS gehört bei:
Marcato Hifi
Gladbacher Straße
50672 Köln
olibar
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2004, 19:56
...danke für den Tip, aber das wären knapp 700 km - das wär mir zu weit

Tschö mit ö

Oliver
fcspat
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2004, 20:08
Hi Olibar!!!

Wenn es wirklich nur um Klassik und Jazz geht, würde ich mir auf jeden Fall mal einen Flächenstrahler (Magnepan oder ähnliches) anhören.

Gerade Jazz in kleiner Besetzung stellen die in den Raum, dass es eine Freude ist.

Dein Raum scheint für die Dinger zu passen.

Sind halt ein wenig aufstellungskritisch und brauchen einen gewissen Abstand zur Rückstand!!!
Und machen halt nicht gerade BumBum im Bass!!

Könnte man aber durch Subwoofer oder einer Hybrid-Lösung ausgleichen.

Ist aber nur ein Tip.
Hören musst Du selber!!!
olibar
Stammgast
#8 erstellt: 05. Feb 2004, 21:05
Hallo fcspat,

danke für den Tip, aber ich wollte gar keine Beratung, sondern der mifri

Tschüß

Oliver
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2004, 21:30
Hi , Du suchst ja einen gebrauchten Verstärker um dann in 1-2 Jahren die neuerworbenen Boxen drannzuhängen ?
Beim Verstärker kannst Du ja fragen wenn Du einen in Frage kommenden gesichtet hast. Die Boxenempfehlungen von heute
können in 1-2 Jahren natürlich völlig überholt sein. Das sage ich weil Du bei Deiner Preisvorstellung bis dahin e.v.t.l. schon Digitallautsprecher bekommst.

Gruss leisehörer
fcspat
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2004, 22:21
ups!!!!!!!!!

Sorry Olibar!!!!

War natürlich für Mifri gedacht!!!

Bye
Pat
mifri
Stammgast
#11 erstellt: 06. Feb 2004, 08:37
Erst mal vielen Dank für die Antworten.

Klar, dass ich mir die LS vorher gründlich anhören werde (Die Händler im Raum Stade bzw. Hamburg können schon mal zittern ), aber bei einem gebrauchtem Amp ist das leider nicht möglich.

Bei den LS werde ich mich mal so langsam umhören, mit den Forum-Tipps im Gepäck.
So eine Entscheidung dauert bei mir immer endlos lange , da ist es schon richtig, das ich mich 1-2 Jahre vorher mit dem Thema beschäftige...

Konkret geht es ja erst mal um einen Verstärker, wie gesagt, gebraucht und möglichst nicht über 150,-. Und da eben die Frage an Klassik - und Jazz-Hörer, welche Art von Verstärkern am ehesten in Frage kommt.
In den bisherigen Beiträgen zu anderen Threads kam oft durch, dass für Rock und Blues alte (z.B. Marantz-)Verstärker gelobt wurden, weil sie so "warm" und "live" klingen. Für Jazz gilt das sicher auch, aber wie ist es mit Klassik?

Momentan beobachte ich die Angebote bei Händlern und ebay für folgende Modelle:

Harman Kardon HK 655, HK 6500 (oder sind neuere Modelle genauso gut wie diese "Legenden"
NAD 3020, 3130
Luxman L... LV... A... C... (leider ist die Modellpalette sehr unübersichtich - weiss jemand ,wo man die ungefähren Baujahre und EVPs nachlesen kann?)

Gruss von der Küste

Mifri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Jazz/Klassik
EphaidronIII am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Jazz sucht Verstärker und Boxen
ChrisStd am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  168 Beiträge
Suche LS+Verstärker Combo für Jazz und Klassik
gert216 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  13 Beiträge
Welche Boxen für Klassik?
abstraktum am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  11 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker für Klassik und akustische Musik
mifri am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  6 Beiträge
2Boxen für ca 25qm Klassik/Soul/Jazz.
Elioth am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  26 Beiträge
Verstärker + boxen für 1500 Euro
nidiry am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  34 Beiträge
Kaufberatung für Klassik/Jazz-Hörer
jackietreehorn am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  67 Beiträge
Boxen (Stereo) für Musik (Rock/Indie, R&B, Jazz, Klassik) und TV (gute Sprachqualität) für 1.500?
Terrax_80 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  16 Beiträge
Klassik Jazz Anlage <600?
Sunflash am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.175