Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

neue Boxen gesucht, groß und mit ordentlich Bass !

+A -A
Autor
Beitrag
Hai_!
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2007, 19:26
Heyho der Hai is ma wieda da

so ich such vernünftige Frontlautsprecher für meine Surroundanlage.

Ich Poste deshalb ins Stereo-forum, weil ich diese Boxen eben auch nur Stereo anfahren will, ohne Rears und Center ...

naja gut neue boxen klingt ja leicht, denkste

also da ich meinen Subwoofer hier zuhause nicht mehr länger nutzen darf (papa meint, der amp verbraucht zuviel strom ...)
hab ich mir überlegt, es wird ja bestimmt auch ohne gehen.

Also sollten die neuen (oder auch gebrauchten boxen) eine super Basswiedergabe haben ... ruhig was in richtung 12" oder 15" ... naja 2ter punkt, es können keine Standboxen sein, weil ich dafür keinen platz habe. naja also denk ich ma häng ich die links und rechts.

wer jetzt absolut keine ahnung hat, was ich denn möchte, der sucht doch bitte mal bei google zb. nach einer Sony Wega Disco Box ...



sowas ÄHNLICHES solls denn sein ... gibts denn sowas auch mit hifi ?

mfg der hai
brandy.fly
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Aug 2007, 00:49
Hi,
Ich würde mal ausschau nach Studiomonitoren halten.
Die haben auchnicht selten nen 12" oder nen 15" bass drinne und klingen sehr gut. habe vor einiger zeit klasse Lautsprecher des formates gesehen, waren von infinity... habe ähnliche bei ebay gesehen, die die ich gehört habe, haben sich echt klasse angehört. Wuchtiger Knallharter Bass, warmer klang, keine aufdringlich rüberkommende höhen. war aber glaubich nur mit 12" bass... gucken, probehören.....
Könnte Interissant für dich sein
mfg sebastian
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2007, 04:16

brandy.fly schrieb:
Ich würde mal ausschau nach Studiomonitoren halten.

Dir ist aber schon klar, was ein Main-Monitor dieser Größenklasse von Genelec, Tannoy o. ä. kostet?
Daniel_C.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Aug 2007, 05:57
Hallo,

JBL hat so PA-Teile. Die sind bezahlbar und bringen ordentlich Leistung fürs Geld, wenn man denn sowas will.

Gruß
Daniel
Hai_!
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2007, 11:00
joaa sowas in der richtung will ich ja, ich muss ja leider auf meinen doppel 10"ner Sub verzichten ...

aber sowas schwebt mir vor, ich hab nur leider kp wo ich sowas zu humanen preisen bekomme ... neu scheidet denk ich mal aus, zu teuer ...

aber der anfang is gut.
markusred
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2007, 11:54

Hai_! schrieb:
also da ich meinen Subwoofer hier zuhause nicht mehr länger nutzen darf (papa meint, der amp verbraucht zuviel strom ...)

lach,...
was meinst Du, was der wirkliche Grund ist, dass dein Vater keinen (bollernden/lauten...) Subwoofer mag?

Na dann warte ab, was dein Vater an Argumenten dagegen liefert, wenn du erst mit solchen Schränken anrückst.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, wenn du ihm von deinem Vorhaben erzählst, riesige Bassboxen anzuschaffen
Hai_!
Stammgast
#7 erstellt: 14. Aug 2007, 11:57
hab ich schon, es geht ihm nur um den stromverbrauch, der bass ist im egal ... der powert auch gerne mal dagegen (mit seinen cat-boxen *ablach* ..)

nein also das is kein problem, es geht um die wärme in meinem zimmer und eben auch der stromverbrauch.

joa ich bin ma bei ebay, weitersuchen ....

achja noch, an leistung hab ich pro box 140 watt an 8 ohm zur verfügung. bevorzugte musik: techno und konsorten ...
berni93
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2007, 12:11
der Stromverbrauch ???


wieviel leistung hat dein sub den gehabt ????

was hast für ne amp ????



warum 140W an 8 Ohm ???? kann deine amp keine 4 ohm ????

was meinst du wieviel strom du für 100€ bekommst den deine neuen Lautsprecher werden min. 100 kosten !!!
1€ ca. 5KW/h also sind 100€ = 500Kw/h
da kannst du lange Musik hören !!!

also gib deim Vater 100€ und nimm dein sub wieder dazu !!!


[Beitrag von berni93 am 14. Aug 2007, 12:16 bearbeitet]
Hai_!
Stammgast
#9 erstellt: 14. Aug 2007, 12:20
und die abwärme ? kann ich die bei ebay verkaufen ?^^
nein am sub hängt nen recht alter amp von grundig, und der wird auch mal sehr heiß ...

naja aber mein vater eben versteht ihn, wer will ..

naja ich freu mich über meine (hoffentlich bald) neuen boxen
BBS13126
Inventar
#10 erstellt: 14. Aug 2007, 12:25
Also für 400-500€ kriegste die JBL L 90 die sind top!
Hai_!
Stammgast
#11 erstellt: 14. Aug 2007, 12:27
die pics bei google sehen vielversprechend aus !!!

nur leider gibts die nit bei ebay ...
Hai_!
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2007, 15:25
ähm ich seh gerade es gibt die Infinity SM 155 und die SM 152 ... wo ist denn da der unterschied ? die typis bei ebay sagen da nix zu außer "SUPAA SOUND UND BÄSSE ..."

achja @ bernie93

klar kann der vier ohm
berni93
Stammgast
#13 erstellt: 14. Aug 2007, 20:02

Hai_! schrieb:
ähm ich seh gerade es gibt die Infinity SM 155 und die SM 152 ... wo ist denn da der unterschied ? die typis bei ebay sagen da nix zu außer "SUPAA SOUND UND BÄSSE ..."

achja @ bernie93

klar kann der vier ohm ;)

ja aber macht das wirklich sinn dir wegen der Wärme und dem Angeblichen Stromverbrauch soviel geld auszugeben ???? Kauf dir en 14cm Lüfter und den is gut !!!
aber wir können dir schon was nettes suchen wenn du was neues willst !!
Hai_!
Stammgast
#14 erstellt: 14. Aug 2007, 20:12
ja eig schon ich bin (extrem) experimentier freudig (sieht man auch an meinem self-made-rave-land subwoofer ..)

und ich bin für neue sachen immer offen.

also immo find ich hald die infinity ganz interesannt. bin mal gespannt, wie teuer die noch werden ...^^

und ansonsten ... naja sollte halt nicht zu teuer werde, aber das is euch ja bekannt

mfg hai
markusred
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2007, 06:24
wenn du dir klipsch-eck- oder andere große hörner besorgst, kannst du wegen deren hohen wirkungsgrad sogar komplett auf alle verstärker verzichten. als quelle und verstärkung würde ein mp3-player mit 0,5w ausreichen. mehr strom kann man nicht sparen und hitze entsteht auch keine.
Toni78
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Aug 2007, 06:31

markusred schrieb:
wenn du dir klipsch-eck- oder andere große hörner besorgst, kannst du wegen deren hohen wirkungsgrad sogar komplett auf alle verstärker verzichten. als quelle und verstärkung würde ein mp3-player mit 0,5w ausreichen. mehr strom kann man nicht sparen und hitze entsteht auch keine.


Nicht Dein Ernst? Meine Güte, manch einer glaub sonen Mist auch noch... (ich möchte mal sehen wie Du Lautsprecher an den MP 3 Player anschliesst, abgesehen davon möchte ich DEN MP3 Player sehen der 0,5 Watt rausrückt.


[Beitrag von Toni78 am 15. Aug 2007, 06:33 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#17 erstellt: 15. Aug 2007, 06:41

Toni78 schrieb:

markusred schrieb:
wenn du dir klipsch-eck- oder andere große hörner besorgst, kannst du wegen deren hohen wirkungsgrad sogar komplett auf alle verstärker verzichten. als quelle und verstärkung würde ein mp3-player mit 0,5w ausreichen. mehr strom kann man nicht sparen und hitze entsteht auch keine.


Nicht Dein Ernst? Meine Güte, manch einer glaub sonen Mist auch noch... (ich möchte mal sehen wie Du Lautsprecher an den MP 3 Player anschliesst, abgesehen davon möchte ich DEN MP3 Player sehen der 0,5 Watt rausrückt.


Ähm, du darfst dem guten Mann ruhig glauben Wenn der Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad hat, braucht's halt keine dicken Verstärker mehr... Mal angenommen der Lautsprecher hat nen Wirkungsgrad von 104 dB und das haben einige Hörner nun mal. Na, wieviel brauchen wir dann, um die Bude zum wackeln zu bringen? Genau, einen Watt

Ok, das mit dem MP3-Player ist ein bisschen übertrieben aber eine ordentliche Lautstärke würde sicherlich rauskommen.
Toni78
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 15. Aug 2007, 06:55

zuglufttier schrieb:

Ähm, du darfst dem guten Mann ruhig glauben Wenn der Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad hat, braucht's halt keine dicken Verstärker mehr... Mal angenommen der Lautsprecher hat nen Wirkungsgrad von 104 dB und das haben einige Hörner nun mal. Na, wieviel brauchen wir dann, um die Bude zum wackeln zu bringen? Genau, einen Watt

Ok, das mit dem MP3-Player ist ein bisschen übertrieben aber eine ordentliche Lautstärke würde sicherlich rauskommen.


Ich hatte ja selber schon Lautsprecher mit einem Wirkungsgrad von 105dB/Watt, aber hatte dennoch immer mal wieder das Verlangen meinen gewiss nicht schwächlichen Yamaha AX-870 (2x180 Watt) durch was kräftigeres zu ersetzen. Von daher kann ich das mit 0,5 Watt nur als Witz verstehen. Und wie gesagt, ein MP3 Player hat eher Leistungen im Milliwatt Bereich raus, also auf jeden Fall zuwenig.


[Beitrag von Toni78 am 15. Aug 2007, 06:55 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#19 erstellt: 15. Aug 2007, 07:43
Na gut, gerade mal nachgeguckt
Die meisten Player haben alle deutlich unter 100 mW. Also definitiv zu wenig.
Dass man immer mehr Leistung haben will, ist wohl normal. Aber technisch gesehen braucht man das dann beim besten Willen nicht.
Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest ein stationärer CD-Player genug Saft liefert, um einen Watt abzugeben

Aber lassen wir das, so ne Konstruktion wäre eh nicht so wirklich praktikabel.
Zurück zum Thema, würde ich sagen

@Hai_!: Fündig wirst du wohl nur bei älteren Lautsprechern, da solche Bauformen heute überhaupt keinen Anklang mehr finden.

Die hier in dieser Auktion hatte ich mal: http://cgi.ebay.de/Q...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Echt nette Teil! Die Bässe zu reparieren lassen würde so um die 50 Euro pro Stück kosten. Lohnt sich aber.
Sind zwar "nur" 10"-Bässe aber dafür sind das alles sehr hochwertige Chassis.

Ich hab das übrigens damals bei www.klangmeister.de machen lassen.
das_n
Inventar
#20 erstellt: 15. Aug 2007, 07:49
also das thema: "subwooferamp braucht zu viel strom" muss ich nun nochmal aufgreifen: das ist doch völliger quatsch! der verbraucht nur so viel strom, wie ihm abgefordert wird! (selbstdrossellung vom trafo)
statt auf standby kannst du ihn ausmachen! andere verstärker produzieren auch etwas wärme....
Hai_!
Stammgast
#21 erstellt: 15. Aug 2007, 08:19
Zu dem Subwoofer ... natürlich ist das Mist. Sone begründung ist absoluter Schwachsinn ... aber mein Vater will das so ! und basta, da bin ich natürlich machtlos ...

Außerdem mach ich aus der Not ne Tugend und hab so die Erlaubnis zu Boxen, die ich mir nie sonst so hätte kaufen dürfen ...

joa also meine favoriten sind immer noch die SM 155 bzw SM 255 (welche wohl die neuere Version, ohne Regler für MT und HT sind ...)

die sind einfach wahnsinn und bei ebay gerade zu hauf zu haben. Und nen 38 TT is echt geil, den hatte ich bisher nur bei meinen alten PA Boxen (NEIN, die nehm ich nich, die klingen scheiße ...)

mfg HaI !

achja, THX soweit
_axel_
Inventar
#22 erstellt: 15. Aug 2007, 09:32

Hai_! schrieb:
Zu dem Subwoofer ... natürlich ist das Mist. Sone begründung ist absoluter Schwachsinn ... aber mein Vater will das so ! und basta, da bin ich natürlich machtlos ...

Und wenn man ihm mit einem Verbrauchsmessgerät einfach mal ein paar Fakten präsentiert?
Wie schon angedeutet, könnte allenfalls der Stand-by kritisch sein, aber das Ding kann/sollte man ja dann eh ausschalten, wenn ungenutzt.
Gruß
Hai_!
Stammgast
#23 erstellt: 15. Aug 2007, 18:10
jip genauso läufts auch ... wir haben selbst nen energie kosten messgerät ... er hat recht ...

naja aber mitlerweile kann ich mich mit dem gedanken (sehr) gut anfreunden mir hier ins zimmer 2 mega geile riesen boxen zu hängen ... zumal die dann bestimmt besser klingen als mein DIY sub ... der aus 2 zusammengeschraubten ravelandboxen besteht ....

mein vater ist damit jt übringes offiziel einverstanden !

also, lassen wa das mit sub und suchen eifrig LS mit schöön großen Tieftönern ... (die dann warscheinlich mehr bass haben als mein jetziger Subwoofer ....)

nun bis jt sind die SM 155 meine favorites ... sagte ich das schon ??

mfg hai
zuglufttier
Inventar
#24 erstellt: 15. Aug 2007, 18:15
Ich denke, du wirst einen anderen und sehr wahrscheinlich besseren Bass als vorher haben. Aber nicht unbedingt mehr und auch nicht mit aller Wahrscheinlichkeit einen tieferen.

Die haben einen mächtig guten Wirkungsgrad und dadurch können sie sehr laut spielen. Die Sicken sind aus Schaumstoff, wenn mich nicht alles täuscht. Die dürfest du dann auch in nächster Zeit sicherlich mal auswechseln lassen.

Ansonsten: http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=1440


[Beitrag von zuglufttier am 15. Aug 2007, 18:19 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#25 erstellt: 15. Aug 2007, 18:18

brandy.fly schrieb:
Hi,
Ich würde mal ausschau nach Studiomonitoren halten.
Die haben auchnicht selten nen 12" oder nen 15" bass drinne und klingen sehr gut. habe vor einiger zeit klasse Lautsprecher des formates gesehen, waren von infinity... habe ähnliche bei ebay gesehen, die die ich gehört habe, haben sich echt klasse angehört. Wuchtiger Knallharter Bass, warmer klang, keine aufdringlich rüberkommende höhen. war aber glaubich nur mit 12" bass... gucken, probehören.....
Könnte Interissant für dich sein
mfg sebastian

Ein Studiomonitor, zB Geithain, liefert nicht den BassBoost.
Hai_!
Stammgast
#26 erstellt: 15. Aug 2007, 18:18
hey hey 300 sind doch okay !
Hai_!
Stammgast
#27 erstellt: 15. Aug 2007, 20:09
was ist eig mit der sm 152 ?? was is denn da anders ?
berni93
Stammgast
#28 erstellt: 15. Aug 2007, 20:35

Hai_! schrieb:
was ist eig mit der sm 152 ?? was is denn da anders ?

warum suchst du keine Zeck Pa's und den is gut !!!
Hai_!
Stammgast
#29 erstellt: 15. Aug 2007, 20:38
nix und gut ... diese zecks klingen scheiße
das_n
Inventar
#30 erstellt: 15. Aug 2007, 20:39
woher weisst du das, hast du welche mal intensiv gehört?
berni93
Stammgast
#31 erstellt: 15. Aug 2007, 20:40

Hai_! schrieb:
nix und gut ... diese zecks klingen scheiße

hast du sie schonmal gehört ???? oder hast du die daheim rumstehen

reichenund wenn du ein bizzele mit deinen einstellungen spielst bekommst du ein annehmbares ergebniss und genug Pegel !!
Hai_!
Stammgast
#32 erstellt: 15. Aug 2007, 20:56
klar kenn ich zeck ...

und naja PA boxen als hifi is nich da ware ... hab auch schon dran gedacht, mir meine alten PA boxen (peavey ..) hierhinzuhängen ... aber die klingen nicht !!

und genauso ist das mit den zecks auch .. bei höheren Lautstärken machen die gut was her, is klar aber ich höre ja nicht immer auf vollanschlag ...

ich denke mal, ich nehm die SM 155 in angriff ... maaa gucken, ob ich die günstig ergattern kann ...

achja, bei dem einen ebay angebot wurde ein Tieftöner bereits ausgetauscht (mit nem JBLer) ... macht denn das (hörbare) klangliche unterschiede ?
das_n
Inventar
#33 erstellt: 15. Aug 2007, 20:59
du hast natürlich recht vernünftige hifi-boxen klingen bei "ihren" lautstärken in der regel besser als pa´s.

wenn das basschassis ausgetauscht wurde gegen eines, was nicht original dareingehört, ändert sich die komplette abstimmung der box. und ob es passend zum gehäuse ausgewählt wurde, bzw das gehäuse an die mit sicherheit stark anderen parameter angepasst wurde, wage ich zu bezweifeln. finger weg würd ich da sagen.
berni93
Stammgast
#34 erstellt: 15. Aug 2007, 21:00

Hai_! schrieb:
klar kenn ich zeck ...

und naja PA boxen als hifi is nich da ware ... hab auch schon dran gedacht, mir meine alten PA boxen (peavey ..) hierhinzuhängen ... aber die klingen nicht !!

und genauso ist das mit den zecks auch .. bei höheren Lautstärken machen die gut was her, is klar aber ich höre ja nicht immer auf vollanschlag ...

ich denke mal, ich nehm die SM 155 in angriff ... maaa gucken, ob ich die günstig ergattern kann ...

achja, bei dem einen ebay angebot wurde ein Tieftöner bereits ausgetauscht (mit nem JBLer) ... macht denn das (hörbare) klangliche unterschiede ?

ja macht es da das gehäuse nicht mehr 100% passt !!
Hai_!
Stammgast
#35 erstellt: 15. Aug 2007, 21:03
au ... das is schlecht ... aber wenn ich die infinitys reconen würde, wären die dann wieder total original ??
berni93
Stammgast
#36 erstellt: 15. Aug 2007, 21:04

Hai_! schrieb:
au ... das is schlecht ... aber wenn ich die infinitys reconen würde, wären die dann wieder total original ??

kommt auf dich an ! wenn du das supper gut kannst den wirds kein unterschied machen aber ich würde es net machen !!
das_n
Inventar
#37 erstellt: 15. Aug 2007, 21:05
reconen heisst, dass du einem originalem infinity-basschassis eine neue schwingeinheit oder sicke gibst, wenn diese durchgebrannt bzw defekt ist.... und dazu brauchst du erstmal die originalen. dann würd das gehen.
Hai_!
Stammgast
#38 erstellt: 15. Aug 2007, 21:12
jip ... nur ... wo bekomm ich denn eig sowas her ??
das_n
Inventar
#39 erstellt: 15. Aug 2007, 21:14
wird schwer bei dem alter, schau lieber, dass du dir 2 komplette zulegst. die hier im verkaufsbereich des forum sind doch komplett.
berni93
Stammgast
#40 erstellt: 15. Aug 2007, 21:16

Hai_! schrieb:
jip ... nur ... wo bekomm ich denn eig sowas her ??

hast du schonmal recont ???
Hai_!
Stammgast
#41 erstellt: 15. Aug 2007, 21:16
joa hätt ich sowieso gemacht

aaaber was mach ich denn wenn die mir dann nach nem jahr zerbröseln ?
berni93
Stammgast
#42 erstellt: 15. Aug 2007, 21:19

Hai_! schrieb:
joa hätt ich sowieso gemacht

aaaber was mach ich denn wenn die mir dann nach nem jahr zerbröseln ?

äääääääääääääähhhhhh nocmal reconen ????


ich gib dir en tipp such dir bitte was anderes wo du nicht reconen musst und wo nicht zerbröselt !!!
Hai_!
Stammgast
#43 erstellt: 15. Aug 2007, 21:20
... und das wär ????
das_n
Inventar
#44 erstellt: 15. Aug 2007, 21:21
reconen oder einfach mal nicht so alte schätzchen kaufen.
wie wärs denn mit sowas?

KLICK
Mwf
Inventar
#45 erstellt: 15. Aug 2007, 23:00

Hai_! schrieb:
... am sub hängt nen recht alter amp von grundig, und der wird auch mal sehr heiß ...


Hallo,

auch wenn es schon nicht mehr interessiert...

da liegt die Ursache für Papas Öko-Bedenken.
Der Grundig könnte auch defekt sein oder durch Fehlanpassung besonders ungünstig laufen.
Einfach einen neuzeitlicheren Amp, evtl. einen spez. Sub-amp mit Standby-Schaltung,
und Papa ist zufrieden .

Aber ich geb zu,
ein Pärchen Groß-LS vergangener Jahrzehnte könnte noch sparsamer laufen (Wirkungsgrad!),
vom Spaßfaktor mal ganz abgesehen


Gruß,
Michael


[Beitrag von Mwf am 15. Aug 2007, 23:04 bearbeitet]
2wheel
Stammgast
#46 erstellt: 15. Aug 2007, 23:02
Ich habe die Northridge erst einmal und da bei Saturn mit einem Denon für 500,-€ gehört, mir also keinen endgültigen Eindruck verschaffen können, halte das aber für einen ziemlichen Abstieg gegenüber der Infinity. Ein Bekannter von mir hat die SM 155 seit 10 Jahren, ohne dass die Sicken erneuerungsbedürftig wären. Von dem Angebot mit dem JBL TT würde ich persönlich aber die Finger lassen, man weiss nicht, wie die Sache klingt, oder ob womöglich an der Frequenzweiche auch noch was verbastelt wurde - das kann dann schnell teuer, aufwändig und damit sehr ärgerlich werden. Komplette SM's gehen so je nach Zustand und Tageskurs seit geraumer Zeit für 350,- bis 500,- Euronen über den Tisch.
Hai_!
Stammgast
#47 erstellt: 16. Aug 2007, 10:30
okay das liegt immernoch im preisbereich !

... wo ist denn nun der unterschied zwischen der 155 und der 152 ??

zu den JBLs, hab ich auch schon dran gedacht, würde aber nen bisschen panne aussehen sich solche langen dinger quer hier hinzu hängen !

das sieht bei den SMs schon besser aus, viiiieeel besser !

mfg hai
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 17. Aug 2007, 08:48
Wie wäre es damit?
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Magnat hat zwar keinen so guten Ruf und stellen auch viel Schrott her,aber die All Ribbon serie ist echt eine Klasse für sich
Hai_!
Stammgast
#49 erstellt: 17. Aug 2007, 10:38
ich habe imho auch magnats im rennen und find die eig okay, nur zuwenig bass halt ...

was fürn TT isn bei den Ribbons drin ?
das_n
Inventar
#50 erstellt: 17. Aug 2007, 11:03
nen 10"er, also 25/26 cm durchmesser. schon ganz nett!

wie du hast magnats im rennen aber zuwenig bass?

???
??
?
Hai_!
Stammgast
#51 erstellt: 17. Aug 2007, 11:17
klar ... hab 2 regalboxen von magnat, schon lange als front !

nur, mit so ~14cm TT

naja und wenn der sub wech soll, müsstens mindestens 25cm sein ... größer besser !
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Boxen gesucht
Rescue.Me am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  10 Beiträge
Neue passende Boxen gesucht
DrPaua am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  24 Beiträge
Suche neue Lautsprecher mit ordentlich Wumm
TechnicsLover85 am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  15 Beiträge
Neue Stereoboxen gesucht
Berno99 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  5 Beiträge
Neue Party-Boxen gesucht, Kaufberatung
Rescue.Me am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  9 Beiträge
Hilfe Neue Boxen und Verstärker gesucht
scholboy am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  3 Beiträge
Suche neue Lautsprecher Boxen mit extra Bass
Dethleff am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Boxen und Verstärker gesucht
Waterpipe am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  31 Beiträge
HIFI-Boxen gesucht mit speziellen Abmessungen
Der_Eisenschmyd am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  10 Beiträge
Monitorsystem mit viel Bass gesucht
autlegend am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Infinity
  • Quadral
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 165 )
  • Neuestes MitgliedxShiek
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.663