Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Klipschberatung

+A -A
Autor
Beitrag
jesenmetal
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2008, 18:36
Hallo liebe High End und Hifi Gemeinde
ich habe schon viel über klipschboxen gehört-und würde mir gerne welche anschaffen.momentan besitze ich ein paar TA TB 140 an einem NAD 372.der bass ist nicht knallig genug-manchmal auch bischen unsauber-
mein wohnzimmer hat 24 qm ---
jetzt würde ich euch im grossen land bitten mir einen vorschlag zu machen-welche standboxen von klipsch für mich empfehlendswert sind RF 62????
puma77
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2008, 21:28
Hi,
fahr doch einfach mal zu einem Klipsch Händler in Deiner Nähe und mach vorher einen Termin aus.
Auch kann ich Dir die "alte" RF-7 sehr empfehlen. Hier bekommst Du ein gebrauchtes Paar für um 1.000€. Wirklich tolle LS die ihrem Preis absolut Wert sind. Die Heresy ist hingegen schächer im Bass und hat nicht das Volumen der RF-7. Hingegen sind die Heresy abgestimmter und präsenter in den Mitten; benötigen ggf. einen Subwoofer.
Die aktuelle RF Serie solltest Du Dir mal anhören.
Die Cornwalls sind natürlich der Hammer
Martin.ne
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2008, 22:20
Hi Neuling und "Klipschliebhaber?",

ich war auch in Besitz des Nad 372 Vollverstärkers. An ihm hörte ich mehrere Klipsch-LS.
Die RB-75 (denen ich sehr nachtrauere - die kleinen Riesen die, mit dem hochwertigeren Horn spielen sie äusserst detailreich mit einem Tiefton der die kleinen richtig gross wirken lässt. )
die RF 35 ("kleiner" Standlautsprecher mit 2 mal 20ger Bässen,
der Hochton gefiel mir sowieso, ich mag den Hornklang und der Nad 372 passt sehr gut zu den 35gern. Nach unten hin können sie ein Schauspiel abliefern dass es mir die Haare zu Berge stehen ließ. Man hatte den Eindruck sie spielten immer sauberer je lauter man Hört. Hatte sie im Keller stehen und beim Song Wyclef Jean - Gone Till November mal so richtig aufgedreht. Das war einfach nur "Porno". Ich saß da, hab
gelacht und mir gedacht "verdammt was geht mit den kleinen Dingern ab. Schier unglaublich. Was passiert erst, wenn ich die RF-7 hier stehen hätte.
Also musste ich mir noch die "Siebener" zulegen. Möchte sie nicht mehr beschreiben, sonst bereu ich zu abermalsten Male den Verkauf. Der LS macht seiner Grösse alle Ehre.
Ihre Kraft reicht bis ins unermessliche. Sie ist meiner Meinung nach super abgestimmt, auch bei kräftigsten Basspassagen lösen die Tief-Mittel-Töner säuberst auf. Nach oben hin mit dem Horn, einfach wahnsinn. Man hat den Eindruck ihr geht die Kraft nie aus.

Fazit:
Bei den genannten LS wird dir knalliger Bass nicht fehlen, dass geht schon bei der kleinen RB-75 los. Die RB-35 spielt nochmal Tiefer und etwas lauter. Der Hochton hat mir bei der kleinen allerdings etwas besser gefallen.
In allen Bereichen nochmal weit überlegen, die RF-7.

mfg Martin
jesenmetal
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2008, 06:56
Herzlichen Dank für Eure Mitteilungen
ich werde immer heisser auf die Klipsch-muss mir aber noch im klaren werden ,welcher Standlautsprecher zu mir passt---
werde demnächst umziehen-suche aber noch wohnung-
deshalb denke ich werde ich ein kleines wohnzimmer haben--vielleicht kommt dann ein kleiner standlautsprecher in frage--vielleicht die Klipsch RF 62
Martin.ne
Stammgast
#5 erstellt: 23. Okt 2008, 07:27
Das ist schade, dann weisst du sicher noch nicht wie gross das spätere Wohnzimmer ist. Deswegen ist es schwer einen LS zu wählen. du möchtest einen Stand-LS. Des öfteren aber klingt ein Kompakter in einem kleinen Wohnzimmer viel besser.

Ich hatte die RF-7 auch mal im Wohnzimmer stehen. Es war einfach tonal überladen. Hab sie dann in den Kellerraum gestellt der einiges grösser ist. Auf jeden Fall fand ich die RB-75 (Kompakt) besser, da sie die Reflexöffnung nach vorne hat und der LS "ziemlich" nah an der Wand stehen konnte.

Nicht nur die Siebener, auch die kleineren STand-LS müssen oder sollten in gesundem Abstand frei stehen.
Sonst wirds zu fett.

Hast du Vorstellungen, was die Grösse des Wohnzimmers angeht?

edit:
Ah, ja denke auch, dass du ein kleines Wohnzimmer haben wirst. Im bezahlbaren Segment gibts nur noch Mini-Wohnzimmer.
Ich würde dir zu Kompakten raten. Mal sehen was die anderen bezüglich zu RF-62 in einem kleinen Wohnzimmer haben.

mfg Martin


[Beitrag von Martin.ne am 23. Okt 2008, 07:30 bearbeitet]
Martin.ne
Stammgast
#6 erstellt: 05. Nov 2008, 23:39
...hastn nu für Dinger geholt?

Grüsse Martin
ohrenschmauss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2008, 10:06

Auch kann ich Dir die "alte" RF-7 sehr empfehlen. Hier bekommst Du ein gebrauchtes Paar für um 1.000€. Wirklich tolle LS die ihrem Preis absolut Wert sind.

Kann ich nur unterstützen. Ich hatte auch erst die RF 15 ??plus Rears und Sub als Heimkinoausstattung. Allerdings nicht lange und es stand das ganze 7er Paket zuhause inkl. RSW 12. Die RF 7 habe ich im Stereobetrieb über meinen NAD 314 betrieben und das funktioniert schon richtig gut. Den habe ich jetzt aufgetrennt und an die NAD C272 Endstufe gepackt. Auch im leisen Bereich ist jetzt eine schöne und kraftvolle Auflösung zu hören. Jeder hat natürlich seine eigenen Meinung und ist natürlich von dem überzeugt, was er selbst im Wohnzimmer stehen hat.
Also, es gibt sicherlich ganz viele verschiedenen Dinge. Ich bin absolut von KLIPSCH überzeugt und für meine Hörgewohnheiten super zufriedengestellt.
Immer wenn ich bei Med*****Markt oder ähnlichen bin, muß ich über die aufgestellten Suroundanlagen leise schmunzeln.
Gruss Dieter
Martin.ne
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2008, 23:43
Wenn ich bei einer Hörprobe des genannten Marktes bin, fält mir auch nichts anders ein als, "ja sie haben recht, das klingt wirklich wahnsinn".

mfg martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Klipsch RF-62
SMart83 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  12 Beiträge
klipsch rf 62 und nad c 315 bee
Metzelman am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  7 Beiträge
Klipsch RF 82 oder 62 System. Bitte um Beratung
THRBRAINEL am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  38 Beiträge
Klipsch RF 62 MKII mit Yamaha RXV765 ?
Oliver2005 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-52
germanunit am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Vollverstärker für Klipsch RF 5
rf5 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  16 Beiträge
Passender Stereo-Verstärker für Klipsch RF 62
panzerpaul am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  10 Beiträge
Klipsch RF-62. Alternativen? Welchen Receiver?
fevon am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 62
Gustii am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  23 Beiträge
Welche Regallautsprecher für NAD?
starsailor am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.832