Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


klipsch rf 62 und nad c 315 bee

+A -A
Autor
Beitrag
Metzelman
Neuling
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 09:53
Hallo,

also zunächst einmal muss ich sagen, dass ich Anfänger auf dem Gebiet Hifi bin und mit jetzt endlich mal eine Anlage zulegen will.

Die Anlage soll in einem ca. 30m² Zimmer stehen. Musik höre ich haupsächlich Rock und Metal. Ich will die Anlage aber auch für Filme nutzen.

Ich habe mich ein bischen Informiert und mir folgende Kombination überlegt.

nad c 315 bee
klipsch rf 62

Ist diese Kombination zu empfehlen?
Gibt es Alternativen?

Als CD-Player will ich meine Playstation 3 nutzen. Da diese keinen seperaten Audioausgang hat muss ich den den Verstärker an den Ausgang des Fernsehers anschließen.

Ist das zu empfehlen?

Mein Buget sind maximal 1000€.

Ich bin für alle Tipps und hinweise dankbar.

Gruß

Philip


[Beitrag von Metzelman am 14. Jun 2009, 10:19 bearbeitet]
Markus_P.²
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 10:28
Hallo,

hast du diese Kombination schon jemals gehört oder wie bist du auf diese gekommen?

Markus
Metzelman
Neuling
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 11:39
Nein ich habe mir einige Testberichte in Zeitschriften durchgelesen und die beiden Geräte haben mir gefallen.

Ich kann sie leider nicht probe hören, da kein Händler in meiner Nähe diese Geräte im Sortiment hat.
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 12:22
Hallo,

woher kommst du denn?
Grade klipsch polarisiert sehr. Die einen lieben es, die anderen hassen es.

Markus
Metzelman
Neuling
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 16:09
Hi,

ich komme aus Trier
Markus_P.²
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Jun 2009, 17:08
Hallo,
die Firma Blang hatte mal ein sehr grosses Klipsch Programm, lt. Homepage immer noch Klipsch bei Blang und auch lt. Webseite NAD.

Und wenn man ein Produkt bei sich in der Region nicht vorfindet, wäre doch genau eine andere vorgehensweise empfehlenswert? Man hört sich das an, was es vor Ort gibt und entscheidet danach. Bei einer anderen vorgehensweise sind Fehlkäufe vorprogrammiert.

Markus
Metzelman
Neuling
#7 erstellt: 14. Jun 2009, 21:15
Vielen Dank
Diesen Händler kannte ich bis jetzt noch nicht. Ich werde wohl mal dort vorbeifahren und mich beraten lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-62 + NAD C 315BEE ?
hagengamer am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  14 Beiträge
Klipsch RB 81 + NAD C 315 BEE für 800??
shoctopus am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  4 Beiträge
NAD L75 oder NAD C 315 BEE?
dreamquest am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  7 Beiträge
NAD C 315 BEE und Jamo S606
Jeffless am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  2 Beiträge
NAD C 315 BEE + NAD T517 + welche LS ?
mike-ekim am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  6 Beiträge
KEF iQ 50 und NAD C 315 BEE -> geht das?
PauPet am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  10 Beiträge
Heco Metas XT 501 vs. Klipsch RF 62
YesWeCan81 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
NAD C 315 BEE oder C 325 BEE ?
bernx86 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher für NAD 315 BEE
spacecowboy_30 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  10 Beiträge
Klipsch RF 62/82: passt Onkyo 9555 oder NAD 325/326?
dmc179 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.805