Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für NAD 315 BEE

+A -A
Autor
Beitrag
spacecowboy_30
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2008, 11:11
Hollo Zusammen,

ich möchte mir einen NAD C 315BEE zulegen. Für Boxen will ich max. 1.000 Euro ausgeben. Als Lautsprecher wurden mir die Canton Karat 770 DC angeboten. Was haltet Ihr von der Kombination? Rein optisch gefallen sie mir sehr. Allerdings habe ich die Befürchtung, dass sie zu wenig "bums" haben. Sollte ich in die nächsthöhere Stufe, die Canton Karat 790 DC investieren oder eher umsteigen auf Canton Chrono 507. Kennt Ihr vielleicht noch weitere Lautsprecher, die gut mit dem NAD C 315BEE harmonieren? Was haltet ihr von teuren Kompakt-Boxen? (Höre gerne klassische sowie Rock-Musik)

Grüße
Enzo


[Beitrag von spacecowboy_30 am 14. Mai 2008, 15:43 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2008, 12:27
Hallo Enzo,

wie groß ist denn Dein Raum und wie sind die Aufstellmöglichkeiten für die Lautsprecher ?

Viele Grüße

Volker
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2008, 12:28
Hallo,

wenn du eine gute Box für Klassik und Rock mit guten "Bumms" suchst und mit Canton liebäugelst, solltest du ihmo eher die gute alte Ergo in Visier nehmen.

Welche hängt von deiner Raumgröße ab!

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Mai 2008, 12:29 bearbeitet]
spacecowboy_30
Neuling
#4 erstellt: 14. Mai 2008, 13:15
Hallo Volker, hallo Bärchen,

das Zimmer ist 4,80m auf 4,70m groß. Eine der 4,80m Seiten ist schräg, da ich unter dem Dachboden wohne (Schräge beginnt bei ca. 80-90cm vom Boden aus gemessen). Was könnte da Eurer Meinung nach gut Passen? Die Karat finde ich im Vergleich zu den Ergos schon schlanker. Soll ich mich auch bei anderen Herstellern umschauen? Sind Kompakt-Lautsprecher (z.B. Karat 730 DC) eine gute Alternative oder würdet ihr einer Standbox immer den Vorzug geben? Wie gesagt, ich höre gerne Klassik und Rock.

Grüße Enzo
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2008, 14:13
Hallo,

bei fast 25 m² würde ich schon zu einer Standbox raten.

Alternativ zu den Canton Lautsprechern wäre sicher eine KEF iQ 7 oder auch eine Epos ELS 303 interessant.

Viele Grüße

Volker
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2008, 15:10
Hallo,

bei 25qm denke ich auch, dass man eine kleine Standbox mit ins Visier nehmen kann. Eine ausgewachsene Kompaktbox könnte aber, gerade in anbetracht der durch die Dachschräge etwas ungünstigen Raumverhältnisse auch nicht falsch sein

Kef und Klassik?

Wie gesagt, als Allrounder würde ich die Canton Ergo der Karat vorziehen. Aber das ist meine subjektive Einstellung. Wenn es dir besser Gefällt wäre gegen eine Karat egal ob Kompakt oder kleine Standbox nichts einzuwenden.

Als Alternative zur Canton Ergo sehe ich eher:
ASW Cantius IV
oder, wenn du etwas schlankes suchst, die neue ASW Cantius 404

Als Kompaktbox könnte ich mir die Phonar m3 vorstellen

Dieser Händler verkauft gerade seine Restbestände der alten Phonar P-Serie besonders die P30 könnte etwas für dich sein:
http://www.freiling-online.de/index.php?nav=angebote

Gruß
Bärchen
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2008, 16:17

baerchen.aus.hl schrieb:
Kef und Klassik?

Gruß
Bärchen


irgendwelche Einwände ?

Viele Grüße

Volker
Golog
Inventar
#8 erstellt: 14. Mai 2008, 17:44

baerchen.aus.hl schrieb:


Kef und Klassik?





Konnte ich mir früher auch nicht so recht vorstellen da ich bei Kef gerade die Stimmwiedergabe als große Domäne sehe. Interessanterweise sind mir aber im Forum viele Klassikhörer begegnet die sich für Kef-Lautsprecher entschieden haben.
spacecowboy_30
Neuling
#9 erstellt: 11. Jul 2008, 15:14
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,

es ist schon eine Weile her, dass ich hier war, aber vielleicht kann ich diesen Thread wieder zum Leben erwecken. Ich habe mir in der Zwischenzeit folgende Kombination zusammengestellt: NAD 355BEE (Amp.) + NAD 515BEE (CD). Noch betreibe ich damit meine ziemlich alten, aber immer noch zuverlässigen Canton-Boxen aus der Karat-Serie (300). Nichtsdestotrotz will ich mir neue Standlautsprecher zulegen und stehe also immer noch vor der Frage, welche es denn sein sollen. Jetzt bin ich zusätzlich zu den Canton Karat 770DC bzw. 790DC auf die Nubert NuLine 82 bzw. NuLine 102 gestoßen. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit diesen Boxen gesammelt? Ich würde mal gerne Eure Meinung dazu hören. Als Musikrichtung höre ich gerne Rock und Klassik. Mein "Hör-Zimmer" ist 4,70 m auf 4,80 m groß. Es ist ein Dachzimmer, aber es hat nur zur Hälfte eine Schräge. Außerdem ist die hintere Hälfte des Raumes nicht mehr 4,80 breit sonmdern nur noch 4,10 m. Klingt etwas kompliziert, ich weiß, aber vielleicht kann sich der ein oder andere was darunter vorstellen (siehe Bild, wenn das mit dem Hochladen klappt). Also, ich freue mich auf Eure Antworten und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Viele Grüße
Enzo




[Beitrag von spacecowboy_30 am 11. Jul 2008, 15:17 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2008, 17:11
Hallo,

die alte Karat Serie und die aktuelle haben nicht viel gemein. Die alte Karat Serie ist am ehesten mit den Modellen der aktuellen Ergo Serie vergleichbar.

Die neuen Karats sind imho schneller, strammer, metallischer und zu den ziemlich neutralen Nuberts imho klanglich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Sowohl die Canton als auch die Nuberts haben ihre Vor- und Nachteile. Beide klingen auf ihre Art sehr gut. Welche für deine Ohren besser ist, kannst Du nur selbst herausfinden. Wobei mein Favorit eine Ergo wäre

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD L75 oder NAD C 315 BEE?
dreamquest am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  7 Beiträge
NAD C 315 BEE und Jamo S606
Jeffless am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  2 Beiträge
NAD C 315 BEE oder C 325 BEE ?
bernx86 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Klipsch RB 81 + NAD C 315 BEE für 800??
shoctopus am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320 BEE
xherox am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  9 Beiträge
Lautsprecher für NAD C356 BEE
hammond-fan am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
klipsch rf 62 und nad c 315 bee
Metzelman am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  7 Beiträge
Welcher Lautsprecher für NAD C 320 BEE
antosa am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher für den NAD C320 BEE
janmierso am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320 BEE (600-800?)
Lukas757 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • ASW
  • Nubert
  • Unison Research
  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.649