Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch Rf 62 hörbare unterschiede Rf 63

+A -A
Autor
Beitrag
123michi
Gesperrt
#1 erstellt: 03. Jun 2008, 17:48
Hallo ,
bin neu hier und wollte mal wissen ob es gravierende unterschiede zu den Modellen von klipsch gibt.
Will mir evtl. die Rf 62 holen das ich sie günstig angeboten bekommen habe. Welchen Verstärker empfehlt ihr so?

gruß Micha
dschaen81
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 20:29
Hallo Micha,

die Klipsche sind mit Ihren 8 Ohm und dem sehr hohen Wirkungsgrad absolut unkritisch im Hinblick auf Verstärker.
Am reizvollsten wäre sicherlich eine Röhre, da die Klipsch Lautsprecher mit der geringen Leistung prima zurecht kommen.
123michi
Gesperrt
#3 erstellt: 05. Jun 2008, 19:35
Ja danke...

röhre ich wollte so ungefähr 500euro für den reinen Stereoverstärker ausgeben da ich einmal 2.1 und 5.1 haben will. Dachte da so an einen Denon pma 1500 oder ähnliches!

Als Av-reciver vlt. ein onyko oder sowas..


gruß
dschaen81
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2008, 19:53
Also nehmen kannst du aus den o.g. Gründen ja eigentlich jeden Verstärker. Bei Röhrengeräten wird der Klang anders ausfallen als bei Transen. Zwischen einzelnen Transistorgeräten werden sich kaum große Unterschiede einstellen.

Ich würde sagen, nimm einfach den Verstärker, der dir von der Optik, Qualität und Bedienung her am besten zusagt.
123michi
Gesperrt
#5 erstellt: 05. Jun 2008, 20:01
Also werde ich Denon nehmen coole optik gutes Preisleistungsverhältnis, nur sollte ich die Rf 62 oder 82 nehmen!=?
dschaen81
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2008, 20:04
Das würde ich am besten in den eigenen Räumen testen. Der größere Lautsprecher ist nicht immer automatisch der, der schöner klingt.
123michi
Gesperrt
#7 erstellt: 05. Jun 2008, 20:05
Nur welcher klipsch händler lässt das mit sich machen?
dschaen81
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2008, 20:08
Also bei einem vernünftigen Händler sollte man sich auf jeden Fall bei ernsthaftem Kaufinteresse Lautsprecher ausleihen können. Sonst würde ich da nichts kaufen. Wenn alle Stricke reissen, irgendwo bestellen und wenn sie nix sind, wieder zurückschicken. Dank Fernabsatzgesetz entstehen da ja nur einmal Versandkosten.
Jonny_der_Depp
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jun 2008, 11:56
Wenn du einen mehrkanalverstärker und einen stereoverstärker suchst, dann wird ich als stereoverstärker in verbindung mit der klipsch den aurexx-crystal empfehlen....
123michi
Gesperrt
#10 erstellt: 06. Jun 2008, 20:47
dieser Verstärker sagt mir nichts...
dschaen81
Stammgast
#11 erstellt: 07. Jun 2008, 08:38
Ist ein günstiger Röhrenverstärker. Gibt es glaube ich sowohl als Bausatz als auch fertig montiert.
Jonny_der_Depp
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jun 2008, 08:59
richtig....und passt mit den Klipsch, wie die Faust aufs Auge.

Solltes du allerdings eine Paty damit beschallen wollen, müsstes du dann aufgrund der Leistungsreserven auf den Mehrkanalvcerstärker umsteigen, was ja kein problem sein sollte.
123michi
Gesperrt
#13 erstellt: 07. Jun 2008, 11:53
passen die rf 82 bzw rf 62 mit einem denon pma 1500 in ein 16qm raum!?
Jonny_der_Depp
Stammgast
#14 erstellt: 07. Jun 2008, 15:54
Klar passen die

aber das Optimum ist das meiner Meinung nach nicht. Zumal die RF 82 doch schon eine ganze nummer mehr an Räumlichkeiten auslasten können. Und dem Crystal würd ich preislich und klanglich den Vortritt vor dem denon lassen
dschaen81
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jun 2008, 17:15
Bei 16qm könnten die Standboxen schon zuviel des guten sein. Da kann man sich schnell Dröhnen einhandeln. Eventuell wäre da auch die RB-81 eine Überlegung wert. Die sollte bei der Raumgröße durchaus überzeugen. Das musst du einfach probieren.
sensenmann666
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Jan 2011, 09:05
also 16 qm sind wirklich ein bischen schwach,habe letzte woche mit meinem händler gesprochen wegen den klipsch rf 63 LS,und ich habe einen 20 qm grossen raum,er sagte das das so gerade ausreicht,aber von der RF 7 hat er mir wegen der qm angaben abgeraten,er meint die würden zu sehr schreihen bei so einem kleinem raum.
d0um
Stammgast
#17 erstellt: 18. Jan 2011, 10:33
Hallo,


#15 erstellt: 07. Jun 2008, 17:15


Ich denke, dass der TE nach nunmehr über zwei Jahren seine Lautsprecher gefunden hat

Marcel
Wolfman76
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jan 2011, 10:48
Hallo,

ich habe momentan die RF 62. Sind vom Klang prima, sehr klar und analytisch. Für 16 qm sollten aber auch die RF 82 gehen. Sie haben etwas mehr Bass und spielen dadurch runder.


Insgesamt sind beide bei den Preisen momentan ne Kaufempfehlung.
sensenmann666
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Apr 2011, 08:39
uups sorry hab nicht aufs datum geschaut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-63 oder Nachfolger.
Tommy89noh am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  15 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
christiand am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 62
Aspire7738g am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  3 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
SMart83 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  12 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 62
Gustii am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  23 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
kurac am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  24 Beiträge
RF 62 --> Welcher Verstärker?
J3ns7 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 60 oder KLIPSCH RF-63
machero am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  7 Beiträge
passender Verstärker für Klipsch RF 63
uncj5 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  114 Beiträge
Klipsch RF 63 oder RF 82 plus Subwoofer? Verstärker?
MaLoe2401 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  39 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038