Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Victa 500 vs. Canton GLE 407

+A -A
Autor
Beitrag
Icecrush
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2008, 17:17
Guten Abend,
leider konnt ich bei mir in der Umgebung nur die Victas mal Probehören, deswegen wollt ich euch mal fragen welcher LS von den beiden hat die besseren Höhen? Oder ob sonst einer dem anderen klar überlegen ist?

Gibt ja mittlerweile auch den Nachfolger GLE 470 lohnt sich dahingehend der Aufpreis?

Danke und Grüße


[Beitrag von Icecrush am 03. Nov 2008, 17:55 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2008, 19:24
Die Höhen der Canton sind wirklich Geschmacksache. Sie wurden bei den neueren Modellen nocheinmal überarbeitet und klingen nun meiner Meinung nach etwas besser.
Mit der Heco Victa konnte ich mich persönlich noch nie anfreunden. Ihr fehlt irgendwie der Pepp. Ich weiß nicht... am besten ist wirklich, du hörst dir die Canton irgendwo an. denn nur DU kannst entscheiden, welche letztlich besser klingt.

Ich an deiner Stelle würde aber die Canton nehmen.

lG Zuy
Stormmaster
Stammgast
#3 erstellt: 29. Dez 2008, 18:47
Wie ist es hier weitergegangen, konntest Du inzwischen die Canton 407 hören ???

Für welche Lautsprecher hast Du Dich entschieden ???
Milamedia
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Dez 2008, 21:38
Mir persönlich haben die Heco Metas 500 im direkten Vergleich zur Canton 407 deutlich besser gefallen. Ist halt Geschmacksache. Sind beides 2,5-Wege-Boxen, aber die Metas klingen deutlich wärmer, die Canton ist mir persönlich zu hell und dünn abgestimmt. Wenn ich zwischen einer B&W und Dynaudio wählen müßte, würde ich auch der Britin den Vorzug geben.

Viele singen ja das Hohelied über Canton, aber die GLE und Meta fallen von der Verarbeitung (ziemlich billig wirkende Folie) eher gleich aus, eher sind die Heco noch einen Tick besser...
SgtDirtbag
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Dez 2008, 00:35
Auch wenns vllt nicht 100% passt...
Ich war heute mal im Saturn und hab die Victa 700 mit den GLE 490 und GLE 470 (Neuauflage der GLE 407 und 409, bzw Nachfolger der Victa 500) vergleichen koennen und kann dem nur zustimmen, dass die Klangfarbe von Canton und Heco Geschmackssache ist.
(Wobei ich da zur kuehleren Canton tendiere )

Womit die beiden Canton mich aber SEHR ueberzeugt haben ist die Breite der Klangbuehne.

(Rein subjektiv ) klang das fuer mich bei den Victa und nem Elac Paar das da rumstand bei geschlossenen Augen so, als wuerde die Band vor mir auf einer Breite von 2-3m spielen. Bei den Cantons wirkte das eher wie 5-6m und um einiges voluminoeser.
(und das obwohl die Cantons fast nen Meter enger beisammen standen als die Victa und Elac)

Hat mir auf jeden Fall sehr gefallen und wuerde wenn du auf kuehlen, analytischen und dazu sehr plastischen Klang stehst eher zu den GLE 407 raten.


[Beitrag von SgtDirtbag am 30. Dez 2008, 00:36 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2008, 10:31
Es kommt aber auch frauf an, mit welchen Verstärkern man hört. Der Klangeinfluss ist da teilweise schon radikal. Canton an T+A zb klingt total bescheiden, da T+A ein sehr sterilies, kühles Klangbild haben. Wenn ich mich zwischen zwei Boxen entscheiden müsste, so wären dass, trotz aller Vorzüge der Canton Modelle, eher Heco und Quadral.
Ich habe die Heco Celan 300 (Kompaktbox, qualitativ über der Metas) und die Quadral Platinum Ultra und die Quadral Rondo an einem Marantz Verstärker gehört und war durchweg begeistert, auch wenn sich der Klang von Quadral und Heco nicht wirklich ähneln.

lG zuy
Milamedia
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2008, 12:58

zuyvox schrieb:
Heco Celan 300


Die Celan sind wirklich toll. Wenn es irgendwann mal irgendwo die Celan 500 zum ähnlich radikalen Abverkaufspreis wie momentan die Cantons geben sollte, werde ich sofort zugreifen
distain
Inventar
#8 erstellt: 30. Dez 2008, 13:02

zuyvox schrieb:
Es kommt aber auch frauf an, mit welchen Verstärkern man hört. Der Klangeinfluss ist da teilweise schon radikal. Canton an T+A zb klingt total bescheiden, da T+A ein sehr sterilies, kühles Klangbild haben. Wenn ich mich zwischen zwei Boxen entscheiden müsste, so wären dass, trotz aller Vorzüge der Canton Modelle, eher Heco und Quadral.
Ich habe die Heco Celan 300 (Kompaktbox, qualitativ über der Metas) und die Quadral Platinum Ultra und die Quadral Rondo an einem Marantz Verstärker gehört und war durchweg begeistert, auch wenn sich der Klang von Quadral und Heco nicht wirklich ähneln.

lG zuy


Welchen T+A meinst du?
Stormmaster
Stammgast
#9 erstellt: 30. Dez 2008, 13:07
Also, was den A/V-Receiver angeht, werde ich wohl einen von den beiden nehmen:

- Yamaha RX-V661
- Onkyo TX-SR606

Wenn Euch etwas über die Kombination von bestimmten Lautsprechern bekannt sein sollte, dann immer her mit den Infos...


[Beitrag von Stormmaster am 30. Dez 2008, 13:07 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 30. Dez 2008, 20:16
@Distain

Ich habe die Canton Vento Reference 5 und Reference 1 an der T+A Vor/Endkombi P1230R /A1530R gehört.

Ja, die Celan Serie von Heco ist wirklich unschlagbar und schon zum Standardpreis recht günstig.
Suicyco
Stammgast
#11 erstellt: 30. Dez 2008, 20:21

Milamedia schrieb:

zuyvox schrieb:
Heco Celan 300


Die Celan sind wirklich toll. Wenn es irgendwann mal irgendwo die Celan 500 zum ähnlich radikalen Abverkaufspreis wie momentan die Cantons geben sollte, werde ich sofort zugreifen :D


Gab's doch neulich schon. Ein Kumpel hat bei einem Ebay-Heini ein Paar Celan 500 für 499,- inkl. Versand gekauft (Neuware). Das ist doch ganz okay für diese Lautsprecher.
Stormmaster
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jan 2009, 23:01
Wie schon im anderen Thread berichtet, die dritte Alternative, nachdem ich heute ein tolles Angebot bekommen habe:

Standlautsprecher KEF iQ7 SE für 196,-€ pro Stück

oder

Standlautsprecher KEF Q5 für 174,-€ pro Stück

Nagelneu, originalverpackt und mit Garantie direkt vom Fachhändler...

Wären das Alternativen für die Heco Victa und Canton 407 ???
distain
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2009, 10:26

Stormmaster schrieb:
Wie schon im anderen Thread berichtet, die dritte Alternative, nachdem ich heute ein tolles Angebot bekommen habe:

Standlautsprecher KEF iQ7 SE für 196,-€ pro Stück

oder

Standlautsprecher KEF Q5 für 174,-€ pro Stück

Nagelneu, originalverpackt und mit Garantie direkt vom Fachhändler...

Wären das Alternativen für die Heco Victa und Canton 407 ???


Nicht so schlecht die Vorschläge, wenn auch nicht immer die angebotenen Farben jedermanns Geschmack sind, aber klanglich nicht von schlechten Eltern!


PS: hmmmm Heco Celan 500 ist wohl so eine Sache; entweder es gefällt klanglich sofort oder es geht völlig klanglich an einem vorbei!
Marc1926
Neuling
#14 erstellt: 01. Feb 2009, 13:16
Hi
Ich möchte vielleicht auch die GLE 407 weil ich da ein gutes angebot von 80 Euro pro Box bekommen habe.
Ich habe aber ein problem ich habe nur einen älteren Stereo Receiver:Sony STR DE225 2x55Watt
Ich betreibe an dem schon 2 Heco Interior Reflex 35h
Ich möchte Basstechnisch für filme noch ein bisschen aufrüsten.Würde auch ein Subwoofer gehen über High Level anschluss??????Wenn ich aber den sub anschließe dan habe ich ja nur noch ein platz für eine Box,oder kann ich auch eine Standbox hinten an den Schraubklemmen des Subwoofers anschließen.
Sollte das nicht gehen Köntet ihr mir dann ein Boxen sagen,die preislich wie die gle407 sind


MFG marc1926
Kenny2011
Stammgast
#15 erstellt: 23. Jan 2012, 14:16
Hi,

uralten Threat ausgegraben Also ich hab die Victa 500 neu für knapp 100€ bekommen und bin mit denen als Einstieg sehr zufrieden, sie müssen aber auch nur 18qm beschallen Allerdings sei gesagt das ich hauptzächlich Elektro, House und HipHop höre, Instrumental und klassisch nur ab und an und da kommts zum Problem, es fehlt die Klarheit, die Präzision etc. pp aber bei dem Preis ist das egal, dafür liefern sie ne beeindruckende performance,

Lg Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 700 vs. Canton GLE 407
trecman911 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  17 Beiträge
Canton GLE 470 vs. Heco Victa 701
LSR am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  4 Beiträge
Canton vs. Heco
supraspinatus am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  3 Beiträge
Heco Victa 500 oder Jamo S606
biglrip am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Vergleich Heco Heco Victa 301 vs Canton GLE 420 vs Magnat Monitor Supreme 200
Miciku am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 603 vs. Canton GLE 430.2/420.2/410.2 vs. Heco Victa 301
Ingo_H. am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  50 Beiträge
Heco Victa Serie oder Canton GLE
MaHzeL am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  4 Beiträge
Canton 470 vs. Heco Victa 701 + passender Verstärker
relat1ve am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  14 Beiträge
nuBox 381 vs. GLE 430 vs. victa 300
Jerseysyndicate am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  10 Beiträge
Teufel Motiv 2 vs GLE 407
beatmypain am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Sony
  • KEF
  • Onkyo
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedjimbo6803
  • Gesamtzahl an Themen1.345.562
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.079