Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pianocraft oder 5.1 ?

+A -A
Autor
Beitrag
music4life
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2008, 19:03
Hallo erstmal,

bin gerade neu hier im Forum und habe auch gleich mal eine Frage an euch:

Ich habe im Moment nur eine nicht gerade gute Micro-Anlage und möchte daher etwas mehr aus meiner Musik herausholen, also will ich mir demnächst eine neue Anlage zulegen.
Da ich noch Schüler bin und mein Budget daher sehr begrenzt ist, sollte die Grenze bei etwa 350-400 Euro liegen...

Hier im Forum wird ja die Pianocraft-Serie von Yamaha hoch gelobt;) Allerdings spiele ich auch mit dem Gedanken auf ein 5.1-Heimkinosystem umzusteigen. Muss man dabei in der oben genannten Preisklasse im Vergleich zur Pianocraft klangliche Abstriche machen oder würde sich der Kauf lohnen?
Ein DVD-System ist zwar nicht dringend notwendig, wäre für mich aber bei ungefähr gleich gutem Klang nicht schlecht.

An den PC müsste sich die Anlage auch anschließen lassen.
Falls das noch wichtig ist: es wird überwiegend Jazz, Funk, aber eigentlich von allem ein bisschen gehört...

Viele Grüße
MjjR
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2008, 20:29
also wenn ich dich richtig verstehe, dann ist die frage, ob ein 5.1 system um 400€ so gut wie eine pianocraft klingt?

kann ich mir leider nicht vorstellen (für musik sicher nicht).


ich würde mit 2 guten (also stereo) lautsprechern anfangen. falls du wirklich auf 5.1 "aufrüsten" möchtest, könntest du ein modell nehmen, zu dem es auch einen passenden center, rears, sub etc. gibt.

von daher wäre vielleicht ein verstärker mit LS für dich besser, also keine kompaktanlage. quellgerät (CD-player) ist vorhanden?
music4life
Neuling
#3 erstellt: 07. Nov 2008, 14:49
mmh...Danke für die Antwort.
ich glaub dann werd ich mich jetzt erstmal für den besseren Klang entscheiden.

Cd-Player ist leider nicht vorhanden.

Könntest du mir da einen konkreten Vorschlag für verstärker + LS machen ??
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2008, 15:39

music4life schrieb:
Cd-Player ist leider nicht vorhanden.

Könntest du mir da einen konkreten Vorschlag für verstärker + LS machen ??

Nimm eine Yamaha PianoCraft (besser: höre sie dir vorher mal an) -- mit Neugeräten ist für den Preis m.E. nichts Besseres zu realisieren.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft oder AV Verstärker
andy089 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Pianocraft E810 oder "Selbstzusammenstellung"
tomek321 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  72 Beiträge
Yamaha Pianocraft 410: Sub oder Stand-LP?
bepeess am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  3 Beiträge
PianoCraft E300 oder E400
LilAnGl am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  13 Beiträge
Pianocraft E400 oder E600?
roman80 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  6 Beiträge
Neue Boxen oder PianoCraft?
Novize am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  15 Beiträge
Kaufentscheidung: Pianocraft oder Einzelkomponenten?
hank82 am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  6 Beiträge
YAMAHA---PianoCraft---oder ähnliches...
gugsi am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  9 Beiträge
TEAC oder Pianocraft Kompaktanlage?
mklang05 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
Onkyo oder Pianocraft`?
Cyber123 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgeronimo261
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.253