Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender AMP und LS für NAD 521i

+A -A
Autor
Beitrag
faith
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Feb 2004, 10:45
Hallo !

Ich möchte für meinen NAD 521i passenden Spielpartner finden. Der Raum ist 13 qm und wird als Bibliothek eingerichten. Welchen Stereo Vollverstärker und welchen Lautsprecher würdet ihr dazu empfehlen (bitte in der ähnlichen Qualitäts und Preisklasse wie der CD-Player bleiben).
Musik höre ich alles von Klassik bis Rock.

Danke für Eure Hilfe

LG

Faith
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2004, 11:12
Moin Faith,

als Verstärker hör Dir mal den C352 von NAD an. Als Boxen empfehle ich Dir für die Raumgröße ein Paar Kompaktlautsprecher, z. B. die Visonik Evolution 352 (Paarpreis so um die 450 Euro).

Wichtig ! Egal was Du Dir aussuchst, vorher in dem Raum hören !!
bjoernr48
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Feb 2004, 11:30
Hallo,

etwas billiger, aber gefiehl mir auch sehr gut:

NAD C320 BEE + Dali Concept2 Kompaktlautsprecher. Bin am überlegen, ob ich mir die Kombi für das Arbeitszimmer anschaffe.

Gruß Björn
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Feb 2004, 13:54
Hallo,

Leider schreibt (fast) niemand, der sich hier beraten lässt,
seinen finanziellen Rahmen, bzw seine Musikvorlieben.
bzw was ihm wichtig ist: Höchste Lautstärke für Parties,
höchste Durchhörbarkeit, Verfärbungsarmut, oder "fülliger Klang. Alle diese Parameter zu vereinen ist ja schon ziemlich teuer.
Ungeachtet dessen meine Epfehlung:

NAD 320 BE oder NAD 350 (352= neues Modell)
Die technischen Daten siehst Du auf
http://www.nadelectronics.com/hifi_amplifiers/C320BEE_framset.htm
Sei Dir aber dessen bewusst, das dieser Verstärker keinen Phonoeingang für Vinyl-Dreher eingebaut hat. Den muß man als Zubehör kaufen (Gilt auch für die teureren NADs.

Als Altertnative kämen IMO noch Cambridge-Verstärker in Frage, sie sind in der selben Preis-und Leistungsklasse wie NAD, da Du aber den Player schon von dort har: Warum nicht gleich dabei bleiben.
Theoretisch müsste es jetzt auch günstige 350 als Abverkaufsmodelle geben. Dagegen ist nichts einzwenden, so sie òriginalverpackt* sind.
zu Lautsprechern möchte ich mich an dieser Stelle nicht äussern,weil da bin ich eine wenig versnobt.
Allgemein lautert meine Empfehleung jedoch:
Wenn Du sparen willst oder mußt, so kaufe eher den kleineren
Verstärker und bessere Lautsprecher als umgekehrt.
Man sagt früher, die Lautspecher sollten etwa den halben Wert der Gesamtanlage ausmachen um die Qualität der restlichen Geräte voll rüberzubringen.

Grüße
Alfred
audiodatapetite
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Feb 2004, 19:24
die dali concept 2 ist wirklich ein absoluter geheimfavorit für kleines geld ...habe mir vor kurzem einen etwas grösseren lautsprecher von dali fürs wohnzimmer gekauft und beim händler stand auch die wohl ganz neue concept 2 ..angehört>für gut befunden> und unglaubwürdig über den preis gestaunt ...kostet regulär nur 300EUR und zumindest mein händler,hat noch einen kleinen rabatt eingeräumt,sodass ich nun auch neue lautsprecher im arbeitszimmer habe ....ps.die dali concept 2 war übrigens an einem arcus first class amp..habe den preis nicht mehr in erinnerung,aber war auch ein recht günstiges gerät! klang fantastisch!...mfg
sound67
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Feb 2004, 19:34

Ich möchte für meinen NAD 521i passenden Spielpartner finden.


Da der CDP von den "Spielpartnern" noch den geringsten Einfluss hat, kannst Du sie parktisch frei wählen. Die Box bestimmt die Richtung.

Gruß, Thomas
hakki99
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2004, 10:57
für das kleine hörzimmer würde ich gar nicht so veil in die tasche greifen, ausser du willst es. für das kleine zimmer würde schon ein älterer NAD 320C volkommen ausreiche.
Mephisto
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2004, 13:00
Ich habe bei meinem Händler erst gestern eine super Kombi gehört.

Bestand aus:
NAD 320BEE
NAD 521BEE
und als Lautsprecher waren Triangle Sathis dran.

Klangeindruck:
Sensationell was da rauskam. Selbst in dem großen Hörraum schafften es die kleinen Triangle einem Kontrabass richtig Masse und Körper zu geben. Und das auch bei gehobener Zimmerlautstärke. Stimmen klangen sehr natürlich. Insgesamt ein analytisches Klangbild das Dank der NAD-Komponenten aufgewärmt wurde.

mfg
mephisto
frankbsb
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2004, 13:09
hi,

wir haben uns am samstag eine kette angehört,

NAD 521 BEE
NAD 320 BEE

an Lautsprechern Epos M 12

Das klang ja sowas von Klasse. und die M 12 C läuft jetzt aus und wird ersetzt durch die M 12.2.

Das ist auch ein Kompaktlautsprecher und die solltest du eigentlich auch jetzt etwas billiger bekommen.

Hör dir die mal an.

Ich hätte als alter NAD-Gegner nie gedacht das ich das mal sage, aber das klang echt klasse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender AMP für JBL Ti 1000
rayray2012 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  6 Beiträge
Passender AMP für Lautsprecher gesucht!
specialKhh am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  9 Beiträge
Passender Amp für Dynaudio C1
monse23 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  10 Beiträge
Passender Amp für Heco Celan 700
Ðethix am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  11 Beiträge
Passender Stereo-Amp für folgende Kette?
Nuju am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  6 Beiträge
Passender Amp für B&W 603 S3
stef1205 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
Passender Amp für meine Sequell 2?
e-static am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
LS für NAD Verstärker
peter1757 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  36 Beiträge
LS für NAD C372
Glorfindel am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
passender Stereoverstärker für Klipsch LS & Woofer
*CrZ* am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dali
  • Visonik
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.350