Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender AMP für JBL Ti 1000

+A -A
Autor
Beitrag
rayray2012
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2012, 13:00
Guten Tag,


ich habe mir ein Paar JBL Ti 1000 angeschafft und suche nun nach einem geigneten AMP der den LS ebenbürtig ist.
Ich wohne in einer Mietwohnung und hab ca. 30m² Fläche. Die Wahl fiel auf die Ti 1000 aufgrund des sehr guten Tiefbasses auch bei geringen Pegeln.

Ein Bekannter hat ein paar Ti 1000 an einem Accuphase E-305 und die hören sich wirklich genial an. Nun ist es so das der AMP die 500Euro nicht überschreiten sollte was die Auswahl natürlich einschränkt vor allem da die Ti 1000 ja etwas wählerisch sind und doch eine gewisse Leistung voraussetzen.

Ich werde wohl auch ein Auge(oder eher beide) auf den Gebrauchtmarkt werden müssen.

Gibt es einen AMP der für die LS geeignet ist und meinem Budget entspricht?

Ich habe auch schon ein paar wirkliche Klassiker in Betracht gezogen wie z.B. Sensui AU-717/919 usw. nur bin ich mir da nicht so sicher ob diese geeignet sind.

Viele Grüße
Martin
onkel_böckes
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2012, 13:05
Hallo, für das Geld was Ordentliches kannst du nur Gebraucht erwarten!

Schau nach Yamaha M80/MX 1000,M2
SAE 2400,2500,2600 aber sehr selten.
Bose 1800 ist gerade eine in ebay für deinen Preis.
Philips AH ist auch gut dafür!
Gibt noch ganz viel mehr, aber die anderen solln auch noch!


[Beitrag von onkel_böckes am 16. Jan 2012, 13:08 bearbeitet]
onkel_böckes
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2012, 13:10
Sorry ich nochmal!
Habe nicht gut geschaut, dachte du hast die 5000.
Die 1000er ist ja die kleine 2 Wege.
Da kannst du vieles nehemn, reicht auch ein guter Vollverstärker!

Grüße!
rayray2012
Neuling
#4 erstellt: 16. Jan 2012, 13:39
Zuersteinmal Danke für die umgehende Antwort.

Ich suche einen Vollverstärker hab das nur vergessen deutlich zu machen. Welche Vollverstärker wären den für die kleinen TI 1000 geignet. Es sollte klanglich das beste sein was der Gebrauchtmarkt für 500 Eur hergibt.
frank_aus_n
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2012, 14:49
Schaul mal nach einem rotel ra980 oder 985bx oder nad c370
rayray2012
Neuling
#6 erstellt: 22. Jan 2012, 19:54
Nur zur Info!

ich habe mich nun für einen Creek classic 5350SE entschieden, nächsten Monat kommt dann noch ein Creek classic CD-player dazu.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker für JBL TI-1000
JazzyJaz am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  12 Beiträge
Weler Receiver passt besser für die Lautsprecher JBL TI 1000
iudey am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  2 Beiträge
Amp für JBL TLX 320 MK 1000
storm007 am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  2 Beiträge
Passender Amp für B&W 603 S3
stef1205 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
JBL TI 250 Verstärker?
Tobipg am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für JBL TI 5000
ChrisTM am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  5 Beiträge
[S] StandLS bis 1000? + passender amp/avr
resident_cj am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  26 Beiträge
passender amp zu dali
loco76 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  3 Beiträge
Cabasse Riga - passender Amp
Tomas11 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  23 Beiträge
Passender AMP für Lautsprecher gesucht!
specialKhh am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • NAD
  • Creek
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.970