Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für JBL TI 5000

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisTM
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2009, 08:30
Hallo,
ich habe mir ein zweites paar der JBL ti 5000 gekauft und suche nun einen passenden Verstärker.
Das erste paar betreibe ich mit einer kombi von Harman Kardon.
Als Vorverstärker den AP 2500 zusammen mit der PA 2400.
Mit dem Klang war ich durchaus zufrieden.
Aufgrund diverser Tests habe ich nun den Harman Kardon HK 3490 gekauft, aber das Klangbild war ein völlig anderes.
Die Details waren weg, die Räumlichkeit deutlich verwaschener, die Tiefen eher aufdringlich und dröhnend und die Höhen unangenehm agressiv. Anscheinend hat HK doch stark nachgelassen oder das Klangbild verändert.
Ich war enttäuscht. Jetzt suche ich einen passenden Verstärker, gerne auch gebraucht.
Ich habe mir die Denon PMA 1500 und 2500 ae angesehen, aber habe im internet entgegen den Tests auch nur negative Kritik über die höhenwiedergabe gefunden.
Es gibt unzählige und ich würde mich über erfahrungsberichte freuen!
mfg christian
Chiefmate07
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2009, 12:44
Hallo Chris,

die Kombi AP 2500/PA 2400 mit einem 500 € Receiver zu vergleichen ist imho nicht ganz passend. Meine Empfehlung ist eine gebrauchte Kombi "Bryston" 1B/3B oder 1B/4B. Beide Endstufen kommen super mit der Ti 5000 zurecht.
ChrisTM
Neuling
#3 erstellt: 05. Sep 2009, 10:25
Update:
Als zweitanlage habe ich leider kein so großes Budget zur Verfügung.
Ich habe jetzt recht günstig einen Vincent SV S233 erworben.
Der Verstärker harmoniert gut mit den TI. Der Raumklang ist auch aktzeptabel. Einzig die Tiefen werden mir persönlich zu stark wiedergegeben. Da ist die Harman Kardon Kombi weniger aufdringlich. Und die Höhen werden nicht ganz so klar aufgelöst. Aber insgesamt eine preiswerte und aktzeptable Lösung.
Chiefmate07
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2009, 16:43
Na denn
WBC
Stammgast
#5 erstellt: 18. Apr 2011, 09:10
Moin,

ich betreieb meine TI mit 'ner Kombi von Rotel im Bi-Amping und zwar mit dem legendären RC-995 und 2 x RB990 BX - mit adäquatem Kabel und diversen Optimierungen ( Spannungsseitig, Rack usw...) - der Klang ist fantastisch - es gibt in dieser Preisklasse nichts besseres...

Grüsse...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker zu JBL Ti 5000
boeseraudi am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für TI 5000
ramses01 am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  3 Beiträge
welcher verstärker passt zu meine jbl ti 5000
chemmattu am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Endstufe für JBL TI 5000 gesucht
Todoriouz am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  6 Beiträge
JBL TI 250 Verstärker?
Tobipg am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  6 Beiträge
JBL TI-5000 Was noch wert?
Flitschbirne am 15.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für JBL TI-1000
JazzyJaz am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  12 Beiträge
JBL Ti 5000 vorhanden, welche Komponenten dazu kaufen?
toledavid am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  7 Beiträge
ti 5000 oder kappa 8.2
maranello86 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  7 Beiträge
Günstiger Stereo Verstärker für TV und JBL TLX-5000
chhrille am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  37 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Rotel
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326