Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker zu JBL Ti 5000

+A -A
Autor
Beitrag
boeseraudi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2005, 19:34
Hallo Leute,
es geht eigentlich nur darum:

Habe mir mal die Ti 5000 LE von JBL gegönnt, die ich an meinem Yamaha AX1 betreibe.
Man hört nun immer wieder, das Reine Stereoverstärker vom Klang her "wärmer" oder "besser" oder auch "Hochauflösender" sein sollen als genannter Digitalverstärker.
Abgeben möchte ich meinen Yamaha nicht, aber evtl. mehr am Hörgenuss haben. Oder ist etwa alles Humbug, da der Yamaha ja doch ein hochwertiges Gerätchen ist und Mühelos in der Hifi-Liga mitspielen kann ?? Gemeint ist hier nun nicht 5.1 oder andere Spielereien, ich meine den Reinen Stereobetrieb.
Also bevor ich Sinnlos bei einem Verstärker zuschlage möchte ich doch einmal Eure Meinung dazu hören, Lohnt sich die Aufrüstung mit einem Stereoverstärker ??
Und wenn ja, was ist vom BOSE 1801 zu halten, der ist mir die Tage ins Auge gestochen

Danke schon einmal für Eure Antworten,

Olli
TubeAmp
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2005, 19:44
Hi,
also ich nannte auch mal für ca. ein Jahr die JBL Ti 5000 mein Eigen.
Allerdings konnten die mich vom Sound her nicht überzeugen.Ich habe sie dann auch wieder abgestossen und habe seit dem ein Pärchen Jericho-Hörner. Was besseres habe ich bis dato nicht zu hören bekommen. Einfach berauschend.

Grüße......
Burmester808
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Mrz 2005, 12:17
Auch ich kenn die 5000er Serie sehr gut,und bin sogar noch
in Besitz einer 250Ti in Teakholz.

Die 5000er Jbl ist ein Referenzlautsprecher der mit
Sicherheit die ( meisten ?? ) Highendisten überzeugt,
vorausgesetzt richtige Elektronik u. Verkabelung u.
Räumlichkeit(Ausnahmen gibts überall).

Eine Aufrüstung in Stereobetrieb lohnt sich mit Sicherheit.
Welche Endstufe oder Endstufen (Biamping) du verwenden
möchtest ist in erster Linie mal eine Frage des Geldes.

Preislich von .. bis .......

Persönlich kann ich dir eine 21Kg schwere Uher Uma2000
empfehlen,hier steht das Preisleistungsverhältnis für sich
zb.

1. strikter getrennter Monoaufbau mit Gebläsekühlung
2. Power ohne Ende
3. sehr Laststabil u. treibt jeden impedanzkritischen
Lautsprecher locker an (unter 1 Ohm kein Problem)
4. 2 riesige wünderschöne VU-Meter (die man gerne bei der Arbeit beobachtet)
5. befindet sich in Kathegorie - Absolute Spitzenklasse 1
damals Testsieger bei Audio usw.
6. Umschaltung auf Monobetrieb (Leistung über 600W/8Ohm)


dies alles zu einen vernünftigen Preis.

Bei deiner JBL 5000 TI würde die Power 1ner solcher
Endstufe genügen falls du dich für eine Uher(Harman/Karton)
entscheiden solltest.
Persönlich bin ich in Besitz von 2 Stück dieser Uma2000
und sehr zufrieden.

Mit Sicherheit gibt es hochwertigere Endstufen so wie
die Luxman M05 oder eine Onkyo5890,aber wer auf sein
Buget schaut und dabei hochwertige Elektronik betreiben
möchte empfehle ich hier diese UHER UMA2000(Harman/Karton)

Gruß

C.







Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):



[Beitrag von Burmester808 am 31. Mrz 2005, 12:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL TI 5000
ChrisTM am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  5 Beiträge
welcher verstärker passt zu meine jbl ti 5000
chemmattu am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Verstärker für TI 5000
ramses01 am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  3 Beiträge
JBL TI-5000 Was noch wert?
Flitschbirne am 15.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
ti 5000 oder kappa 8.2
maranello86 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  7 Beiträge
JBL Ti 5000 vorhanden, welche Komponenten dazu kaufen?
toledavid am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für JBL TI-1000
JazzyJaz am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  12 Beiträge
JBL TI 250 Verstärker?
Tobipg am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  6 Beiträge
Endstufe für JBL TI 5000 gesucht
Todoriouz am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  6 Beiträge
suche kleinere alternative zu meiner ti 5000
luaamp am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.522