Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker für JBL TI-1000

+A -A
Autor
Beitrag
JazzyJaz
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2016, 02:59
TL:DR weiter unten

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe vor ein paar Wochen die alten Lautsprecher meines Vaters und einen AV-Reciever aus dem Keller des Elternhauses bergen können.

Nach einer offenbar etwas zu holperigen Reise in die eigene Wohnung, sind sowohl Lautsprecher als auch Reciever ziemlich demoliert hier angekommen.

Habe sie dennoch angeschlossen und mein Glück versucht. Leider hat sich das ganze alles andere als gut angehört und ich habe die Lautsprecher zu einem Fachhandel (nennen wir es mal so) zur Reparatur gegeben.

Den Lautsprechern gehts nun anscheinend wieder gut, aber der Herr Fachhandelskaufmann hat mir gesagt, dass es wohl an dem Reciever gelegen haben muss und es die Lautsprecher deswegen zerlegt hat.

Bei den Boxen handelt es sich um JBL TI-1000. Bj. kann ich nicht genau sagen, aber ich schätze 30 Jahre werden die schon auf dem Buckel haben.

Der AV-Reciever war ein Denon AVR-1507.

Nun zwei Fragen:

War der Reciever tatsächlich ungeeignet für die beiden Lautsprecher?

Falls ja, worauf muss ich beim Kauf eines Verstärkers achten?

Mir wurde gesagt, der Verstärker sollte 100 Watt Leistung pro Kanal bringen. Macht das Sinn?

TLDR:
Worauf muss ich beim Kauf eines Verstärkers für alte TI-1000 Lautsprecher achten. Wie viel Watt etc. Und ist ein Denon AVR-1507 ungeeignet.

Danke im voraus.

Liebe Grüße!


[Beitrag von JazzyJaz am 15. Mai 2016, 07:00 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2016, 06:17
Generell ungeeignet nicht,
allerdings kann man mit fast jedem Amp irgendwie was schrotten wenn man möchte,
zudem besteht ja auch die Möglichkeit eines Defekts im AVR, den wir hier alle nicht kennen können,
und da die "Reise" wohl kein Zuckerschlecken war wie du schon sagtest,
rate ich auch nicht das Dinge einfach mal anzuschließen.
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 15. Mai 2016, 06:26
Die Aussage, dass der Verstärker pro Kanal 1.000 W haben sollte, ist absoluter Schwachsinn, hier haben wohl die Dollarzeichen den Geist desjenigen vernebelt. Möchtest Du generell Stereo hören oder denkst Du möglicherweise über ein Heimkino, sprich, eine 5.1..................Anlage nach? Für Stereo reicht ein Vollverstärker, im 2ten Fall wäre ein AVR richtig; da solltest Du dann aber über einen neuen nachdenken, bsp. den Denon AVR X 1200, falls Du bei Denon bleiben möchtest.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2016, 07:00
Hallo,

wenn es Denon sein soll würde ich mal sowas an die JBL anschließen Denon PMA - 1500 AE

LG
JazzyJaz
Neuling
#5 erstellt: 15. Mai 2016, 07:02
Vielen Dank schon mal für die Antworten. Da hat sich ein kleiner Tippfehler eingeschlichen. 100 Watt pro Kanal war die Empfehlung. Habe es mal editiert.

Also ich würde gerne bei Stereo bleiben.

Das Problem ist, dass ich Student bin und nicht das große Geld über habe. Würde mich daher gerne bei den Kleinanzeigen umsehen. Habe dort schon ein paar Geräte um die 100€ gesehen. Etwas mehr könnte ich auch noch aufbringen, wenn es denn nötig ist.

Weiß wie gesagt nicht so richtig, wonach ich suchen soll.

Oder ratet ihr von gebrauchten Geräten grundsätzlich ab?

LG

/e

Wäre dieser hier vielleicht eine Option?

https://www.ebay-kle...-/455030586-172-9477

Hier das Datenblatt: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Sony_TA-F_550_ES

Als der Verkäufer mir die 100 Watt pro Kanal empfohlen hat, meinte er damit die Dauer- oder die Dynamikleistung?


[Beitrag von JazzyJaz am 15. Mai 2016, 08:21 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2016, 08:58
Ein Verstärker der nicht schon uralt ist und im Budget liegt wäre der Yamaha RX 797 welchen man zwischen 100 und 150€ erwerben kann.

Wäre jetzt mein Tip, wenn der von Fanta genannte tolle Amp zu teuer wäre.

Der Sony ist halt schon etwas betagt..
tinnitusede
Inventar
#7 erstellt: 15. Mai 2016, 10:05
Hi.

der RX-797 ist ein Super Receiver, den für max. 100 € zu bekommen, wird schwer. Zwischen 50 und 100 €
bekommst Du die Onkyo TX-7830/7840, auch sehr gute Receiver, zwar schon älter, wenn sie aber bei einem ausführlichen Test ohne Fehl und Tadel sind, werden sich die schönen TI-1000 bestimmt auf die Zusammenarbeit freuen,

https://www.ebay-kle...0/447331895-172-8462

https://www.ebay-kle...0/443929905-172-4355

Hans


[Beitrag von tinnitusede am 15. Mai 2016, 10:08 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 15. Mai 2016, 14:25
Hallo,

hier würde ich mal € 100.- bieten http://www.hifi-foru..._id=172&thread=10974

LG
JazzyJaz
Neuling
#9 erstellt: 16. Mai 2016, 05:10
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe mal die 100 Taler geboten. Wenn daraus nichts wird, werde ich mal die beiden von Hans vorgeschlagenen Verkäufer kontaktieren.
tinnitusede
Inventar
#10 erstellt: 16. Mai 2016, 21:33
Hi,

von den TX7830/7840 oder TX9031 werden in den Kleinanzeigen mehrere angeboten, vielleicht findest du einen in deiner Nähe,

Hans
JazzyJaz
Neuling
#11 erstellt: 17. Mai 2016, 07:34
Habe den HK 3390 erworben, den Fanta4ever empfohlen hatte.

Vielen Dank für die Antworten
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 17. Mai 2016, 07:53
Dann viel Spaß mit dem HK

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL TI 250 Verstärker?
Tobipg am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für JBL TI 5000
ChrisTM am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  5 Beiträge
Passender AMP für JBL Ti 1000
rayray2012 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  6 Beiträge
Weler Receiver passt besser für die Lautsprecher JBL TI 1000
iudey am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  2 Beiträge
[Kaufberatung] Stereostandlautsprecher + Verstärker <1000€
spy74 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  4 Beiträge
Verstärker zu JBL Ti 5000
boeseraudi am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für MB Quart 1000 LS
ElBocco am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  17 Beiträge
welcher verstärker passt zu meine jbl ti 5000
chemmattu am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung
Mischa121 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung für Anlage 700-1000
magik19853 am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445