Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereodreieck mit 1,6m

+A -A
Autor
Beitrag
DrRock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2008, 12:14
Hallo liebes Forum,
momentan versuche ich eine Entscheidung bezüglich
meiner nächsten Lautsprecherboxen zu treffen.

Standlautsprecher wären schon toll, aber
mein Zimmerchen ist nicht besonders groß.
Der Hörabstand beträgt etwas über n 1,5m, ebenso wie der
Abstand der Boxen zueinander. Dazu kommt das die Boxen quasi
im Zentrum des Zimmers am Fußende des Bettes stehen.

SChaut euch am besten mal die Skizze an.
Was meint ihr ist Sinnvoller für ein gutes
Hörerlebniss? Stand oder Kompakt?


ThaDamien
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2008, 12:20
Bei dem Abstand könntest du auch mal an Studio-Monitore denken, evtl sogar aktiv.

Je nach dem wie dein Budget aussieht.
Zumindest sind die ob passiv/aktiv dafür ausgelegt auf so kleinem Raum zu spielen.


Ich habe "relatives" Glück bei mir sinds zwar auch ca 1600mm abstand zwischen den LS aber hab wenigstens 2600m weit weg :-)
Haichen
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2008, 12:55
Ich lebe mit einer "Bonsai-Field" (kleiner als Nahfeld)Aufstellung von 1,70 m (Stereodreick).

Als Aufstellung würde ich mal versuchen, entweder die Anlage + Rack oder das Sofa vor das Regal zu stellen.

Dein Hörplatz wäre dann auf dem Sofa vor dem Regal oder der Hörplatz wäre vor der Heizung im Durchgang zur Terasse.

Die Frage wäre auch, bei welcher Aufstellung Du ggf. die geringsten Störungen im Bass (Dröhnefix) hast?

Am Probieren kommst Du aus meiner Sicht nicht vorbei.

Bei der Aufstellung könnten kompakte LS ausreichend sein.
Da ich aber Deinen Hörraum nicht kenne, ist das mal ein Schuss ins blaue.

Also unbedingt verschiedene Aufstellungen im Zimmer probieren!
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2008, 15:22
Hallo DrRock,

die Aufstellmöglichkeiten sehe ich als absolut problemlos an. Mit Kompaktboxen umgehst Du das Problem der Summenbildung von Standboxen mit weiter auf der Schallwand verteilten Lautsprecherchassis.

Bei dieser Aufstellung solltest Du mit guten (nicht zwingend teuren!) Kompakten eine weiträumige, gut ortbare Wiedergabe hinbekommen.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Musikspaß am PC
Zarambo am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecherboxen für mein Verstärker
Andreas456 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Beratung LS Stand oder Kompakt bis 1000-1500?! Bild des Raumes im Anhang!
-Schulz- am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  26 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
(Stand)boxen für bis zu 300,- EUR
Pepsen am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  13 Beiträge
Kompakt- statt Standlautsprecher bei 16m2 Zimmer?
cle810 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  13 Beiträge
Standlautsprecher oder Die Qual der Wahl .
francis_begbie am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS
jh86 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  22 Beiträge
Kompakt- oder Standlautsprecher für 21m²-Raum
edlfi am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.092