Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlenswerte Hersteller von Vollverstärkern

+A -A
Autor
Beitrag
whoeva
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2008, 11:14
Hallo,

möchte mich mal hier informieren, welche Hersteller gute Vollverstärker produzier(t)en.

Habe im Sinn, mir einen gebrauchten Vollverstärker oder Receiver der Einstiegsklasse zu kaufen.

Einige Marken sind ja im Leitfaden aufgelistet, denke aber mal ihr könnt mir sicher noch ein Paar andere nennen, damit ich ne grössere Auswahl an Gebrauchtgeräten hab.
lxr
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2008, 11:42
-Primare
-Exposure
-Roksan
-Atoll
-Rotel
-Creek
-Naim
-Audiolab
-Advance Acoustic
-Arcam
-NAD
-Cambridge Audio
-Musical Fidelity
-CEC
-Audio Agile

usw.


[Beitrag von lxr am 19. Dez 2008, 11:50 bearbeitet]
whoeva
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Dez 2008, 11:55
Genau so wollte ich das haben,
nicht lang fragen sondern einfach auflisten!

und vielen Dank lxr
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 14:00
Vergiss nicht usw.

Gruss
whoeva
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 16:24
...das wären dann?
marvstar
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 18:31
Willst du damit nur Stereo hören oder sollte er noch etwas anderes können ? Wenn du nur Stereo hören willst würde ich dir den NAD C315BEE empfehlen. Der liegt bei 350€ und kann es locker mit Verstärkern im Bereich um die 1000€ aufnhemen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Dez 2008, 18:31
Hallo,
soll ich auch ne Liste machen oder darf ich erst was fragen??

Gruss
germi1982
Moderator
#8 erstellt: 28. Dez 2008, 18:35
Der Liste sollten noch Denon und Onkyo hinzugefügt werden, die sind auch nicht schlecht.
bundesadler
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Dez 2008, 18:38
Accuphase nicht vergessen, das ist kein Mongolenschrott
MC_Shimmy
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2008, 18:41
Na, dann habt Ihr ja alle Hersteller von Geräten der Einstiegsklasse beisammen . . .

Gruß
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Dez 2008, 18:42

bundesadler schrieb:
Accuphase nicht vergessen, das ist kein Mongolenschrott :prost



Welcher Accu spielt denn in der Einstiegsklasse??

Gruss
Haiopai
Inventar
#12 erstellt: 28. Dez 2008, 18:47
Jo vor allem da der TE ein gebrauchtes Gerät der Einstiegsklasse anschaffen will ,da ist Accuphase dann sicher zu nennen

Yamaha
Onkyo
Denon

Yamahas ältere Semester vor allem dann ,wenn der Plattenspieler als Quelle eine Rolle spielen soll .

Wenns möglichst preiswert sein soll .

JVC
Technics
Kennwood

Drei Marken die ab bestimmter Modellklassen sehr gute Qualität bieten aber recht günstig gehandelt werden .

Die Frage ist ,wie teuer darf es werden ,wird Garantie gewünscht ,welche Lautsprecher in welcher Raumgröße sollen damit angetrieben werden ,gibt es bestimmte Ausstattungsdetails die erwünscht sind ???

So einfach ist das mit dem Auflisten nämlich nicht ,die Marken die lxr da aufgelistet hat zum Beispiel sind zweifellos gute Hersteller ,aber günstige gebrauchte Modelle im Einsteigerbereich gibt es da allenfalls von Rotel oder NAD ,wobei gebraucht günstig echt relativ ist .

Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 28. Dez 2008, 18:47 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Dez 2008, 18:54
Endlich mal konkrete Fragen, hab mich das weiter oben nicht getraut

Gruss an haiopai
bundesadler
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Dez 2008, 18:56
------------------------------------------------------
------------------------------------------------------

also warum muss die Einsteigerklasse immer billig

sein??

Über Preise wurde ja nicht geredet
Haiopai
Inventar
#15 erstellt: 28. Dez 2008, 18:57

bundesadler schrieb:
------------------------------------------------------
------------------------------------------------------

also warum muss die Einsteigerklasse immer billig

sein??

Über Preise wurde ja nicht geredet :prost


Woher wusste ich nur ,das diese Antwort kommt
bundesadler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Dez 2008, 19:01
yamaha ax-1000 ist auch ein schöner v-amp
whoeva
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Dez 2008, 23:45
Hoppla hier passiert plötzlich was..

Gut so, nur immer weiter Namen reinschmeisen!

Brauch nur nen guten Einstiegs-Stereo, Occasion, mit paar Cinch-Eingängen, einigermassen schönes Design und mit FB wo auch Vol geregelt werden kann.

Ach ja, integrierter Tuner wär auch noch ok.
schorthi
Stammgast
#18 erstellt: 28. Dez 2008, 23:56
Tuner und Verstärker würde ich immer trennen.
Ich habe z.B. Denon pma 700 und Tu 1500 NP ca 480,- Euro.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Dez 2008, 17:40
Hallo,

hier noch ein Paar VV

http://s207503393.on...taerker:::59_72.html




bundesadler schrieb:
yamaha ax-1000 ist auch ein schöner v-amp :prost

Existiert nicht

Gruss
bender_rodriguez
Stammgast
#20 erstellt: 29. Dez 2008, 18:08
vllt kannst du ja auchg mal konkretisieren, woran du einstiegsklasse fest machst....

wenns der Preis ist dann wäre auch noch pioneer zu nennen, va. die alten reference-modelle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufzählung von gebrauchten aber aktuellen Vollverstärkern um 400EUR?
Greenhorn1 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  8 Beiträge
Empfehlenswerte Mini-Verstärker?
janmm am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  17 Beiträge
Empfehlenswerte Händler in Zürich
Karem am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  10 Beiträge
Denon PMA655R+DCD685-empfehlenswerte Kombination?
vetdi am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Gute Hersteller
am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  3 Beiträge
empfehlenswerte Händler
mauli_maulwurf am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  2 Beiträge
Empfehlenswerte Kombination?
Qui am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  11 Beiträge
Empfehlenswerte Kobination
ThorG am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  7 Beiträge
Hersteller von H&B Audioanlagen
heinzerex am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  6 Beiträge
empfehlenswerte Stereo Verstärker
kyote am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.819