Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiger Verstärker für Nu381

+A -A
Autor
Beitrag
noiseman89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2008, 16:58
Hallo,

ich überlege mir ein paar NuBox 381 zuzulegen, wenn mir niemand davon abraten möchte. Ich kenne mich leider nicht besonders aus, ich bräuchte einen günstigen Verstärker mit dem man die Boxen gut betreiben kann. Hier sind die Angaben von der nubert Seite zur Box
Nennbelastbarkeit: 140 Watt (nach DIN EN 60268-5, 300 Std.-Test)
Musikbelastbarkeit: 200 Watt
Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt
(selbstrückstellende Sicherungen)
Impedanz: 4 Ohm (mehr...mehr zum Thema Impedanz)
Frequenzgang: 58-20.000 Hz +/- 3 dB
Wirkungsgrad: 87 dB (1 Watt / 1 m)
Abmessungen: 38 x 24,5 x 29/30,4 cm H x B x T (ohne/mit Stoffrahmen)
Brutto-Volumen Korpus: 27 Liter (ohne Stoffrahmen)
Gewicht: 9,5 kg

Der Verstärker darf gerne gebraucht sein und ich habe keine optischen Ansprüche. Ich würde ungern mehr als 100 Euro ausgeben, bekommt man da brauchbare Geräte?

Ich freue mich über eure Antworten
*edit: zur wahl stehen auch nubox 400, die sind sicher etwas basstärker?
gehört wird am Laptop, und damit werden auch Filme auf dem Fernseher abgespielt. Soundkarte am laptop ist eine einfache externe usb karte.


[Beitrag von noiseman89 am 26. Dez 2008, 17:18 bearbeitet]
Times
Stammgast
#2 erstellt: 26. Dez 2008, 17:55
Salut,

solange du keine brachialen Lautstärken hörst und die Speaker an den Rande ihrer Leistungsfähigkeit treibst,
kannst du imho fast alles nehmen, was die üblichen Verdächtigen (Yamaha, Marantz, Onkyo, Denon, Rotel,
Cambridge,...) in den letzten Jahren so produziert haben.

Schau doch einfach mal hier im Forum in den Biete Bereich oder eröffne unter Suche eine neue Anfrage mit
deinen Bedürfnissen. Da kommen sicher einige Angebote aus denen du dir was passendes aussuchen kannst.

Grüße,
Times

--


[Beitrag von Times am 26. Dez 2008, 17:56 bearbeitet]
noiseman89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2008, 18:52
Na gut werde ich tun :-)
... Deckard Cain, lol
Times
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2008, 19:59
Tu das... falls du was Interessantes findest, dir aber nicht sicher bist, kannst ja hier nochmal nachfragen!

Gruß,
Times

...jaja, der gute alte Deckard
Andi_93
Stammgast
#5 erstellt: 26. Dez 2008, 20:21
Hallo, find ich klasse das du dir NuBoxen zulegen willst hab selber 2 681er daheim stehn also die größere version deiner auswahl, ich hab die jetzt mit nem Marantz 7001 laufen würde ich dir auch empfehlen der bringt hm so 120 watt rum vllt auch 140 im Bi-Wiring, würde dir auch somit Bi-Wiring empfeheln das hat die 381 auch, habs mir ja auch überlegt die zu nehmen aber habs mir angehört und angeschaut daher die 681er genommen auch wenn mir dann das geld beim verstärker alle gegangen ist xD aber der Marantz 7001 hat auch eine edle optik und auch ordentlich leistung also Kaufempfehlung von mir :). und nicht vergessen beim bestellen das Kabel umsonst raushandeln, is ganz wichtig xD.

Die 481 ist lediglich die standlautsprecherversion der 381er, der unterschied ist meiner meinung anch aber nciht so gewaltig das sich der aufpreis lohnt esseiden du müsstest dir noch so ein standfuß für die 381er holen dann wäre die 481besser aber sonst die 381+Marantz 7001holen und ab geht die party :). Also ich wohn in nem Freistehenden haus, und der nachbar hat sich trotzdem mal gemeldet :(, schade ich fands eigentlich recht gut wenn der boden bebt und alles vibriert xD^^

Gruß

Andreas


[Beitrag von Andi_93 am 26. Dez 2008, 20:27 bearbeitet]
basswumme
Stammgast
#6 erstellt: 26. Dez 2008, 20:29
Hi,

wenns was gebrauchtes sein darf, grade bei meinem eBay check entdeckt:

Technics SU-V7


Sehr angenehmer Klangcharakter, hat mehr als genug Feuer für die 381.


Grüße Hendrik
Andi_93
Stammgast
#7 erstellt: 26. Dez 2008, 20:32
allso ab m hGbauht überlegt aber naja wenn halt was kaput geht ists scheie da die garantie fehlt..., und ich mein der 7001 is auch analog und hat meiner meinung nach auch en echt guten klang für seinen preis :). den gibhts neu so ab 350euro mit versand :).

Gruß

Andreas


[Beitrag von Andi_93 am 26. Dez 2008, 20:34 bearbeitet]
basswumme
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2008, 20:36
Der PM 7001 taugt sicherlich was, kostet aber auch erheblich mehr als 100 €.

Und diese alten Kisten halten wirklich ewig - spreche da aus Erfahrung.
Andi_93
Stammgast
#9 erstellt: 26. Dez 2008, 20:55
Ja klar halten die alten kisten ewig meien eltern haben auch eine steinalten Uher anlage stehn läuft noch 1A, aber es gibt überall irgendwo mal ein verstärker wo abnippelt und mir ging es mit meinem mainboard so, wie groß ist die chance das man bei einem AsusHigh End mainboard ein kaputtes kriegt, gekauft nix dabei gedacht und es war am arsch gott sei dank gabs garantie sonst hät ich viel geld für nichts ausgegeben^^. nagut mit 350 liegt der schon sehr weit drüber aber naja mal schaun vllt find ich ja noch was xD aber bei dem wäre ichm ir halt sicher das es gut klappt ;). Und wenn er sich üerlegt die 481 zu kaufen dann kann er di 381er nehmen udn das geld was er dann da saprt vollns in den verstärker stecken so meine meinung.

oder ist doch korrekt wenn er sich die 481 überlegt muss das geld ja da sein^^?

Gruß

Andreas


[Beitrag von Andi_93 am 26. Dez 2008, 20:57 bearbeitet]
basswumme
Stammgast
#10 erstellt: 26. Dez 2008, 21:08
Naja neu für 100€ ist grundsätzlich schwer, auch für 150 kriegt man nichts ernsthaftes, da bleibt fast nur der Gebrauchtweg.

Wenn du Garantie möchtest schaue dich mal bei den einschlägigen Althifi Verwerterten um: Springair, Hifi Leipzig, etc.

Irgendwas von Yamaha, Denon, Technics, Gebraucht um 100 € tuts auf jeden Fall. Die Nubert LSP sind nicht sonderlich Verstärkerkritisch.

Grüße Hendrik
Andi_93
Stammgast
#11 erstellt: 26. Dez 2008, 21:27
Ich suche ja nichts xD ich hab mein zeugss schon alles ;), hab 681er + 7001 bin also momentan bestens versorgt^^ jetzt brauch ich nur noch en LCD fernsehr für 800euro aber das ist ja nicht hier das thema ;).

Gruß

Andreas
Slorg
Stammgast
#12 erstellt: 27. Dez 2008, 02:09
Hallo zusammen,

10 Watt mehr also im Bi-Wiring Modus...

Davon mal ab: Die Empfehlung 381 und PM7001 würde ich mit Vorsicht geniessen.

Ich hatte die 381 und habe sie am PM7001 gehört, wobei der 7001er meiner Meinung nach garnicht zu der 381 passt.

Der 7001 ist höhenlastig und die imo eher neutral abgestimmten 381er klingen (auch im "sanfte Höhen"-Modus) am 7001 zu schrill und aufdringlich in den Höhen.

Meiner Meinung nach nicht gerade ein passendes Paar. Da doch lieber den PM7000. Mit ihm harmonieren die 381 wunderbar.

Ich war von der 381 jedenfalls begeistert (insbesondere mit ABL) und kann sie ruhigen Gewissens empfehlen.
Zudem kannst du sie ja einfach mal Zuhause hören.

Nebenbei haben sie übrigens selbst an einem 5.1-Receiver ordentlich Pegel gemacht.

just my 2 cents...


Gruß,

Alex


[Beitrag von Slorg am 27. Dez 2008, 02:10 bearbeitet]
noiseman89
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Dez 2008, 13:10
Hallo! Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe mir jetzt die 400er gebraucht geholt, 300 Euro kann man da schon berappen (381 kosten neu 360 wenn ich mich richtig erinnere).

Ein VerstÄrker für 350 Euro ist zu viel für mich. Ein Forenuser möchte mir einen Denon pma 480r für 90 Euro mit Fernbedienung verkaufen. Ich habe leider keine Tests gefunden o.Ä. daher frage ich nach euren Meinungen zu diesem Gerät.
Andi_93
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jan 2009, 19:27

Slorg schrieb:
Hallo zusammen,

10 Watt mehr also im Bi-Wiring Modus...

Davon mal ab: Die Empfehlung 381 und PM7001 würde ich mit Vorsicht geniessen.

Ich hatte die 381 und habe sie am PM7001 gehört, wobei der 7001er meiner Meinung nach garnicht zu der 381 passt.

Der 7001 ist höhenlastig und die imo eher neutral abgestimmten 381er klingen (auch im "sanfte Höhen"-Modus) am 7001 zu schrill und aufdringlich in den Höhen.

Meiner Meinung nach nicht gerade ein passendes Paar. Da doch lieber den PM7000. Mit ihm harmonieren die 381 wunderbar.

Gruß,

Alex


Naja kann schon sein das die 681 da besser passt da ja die tiefen dort stärker sind. habe höhen linear und bass angehoben und am versträker die höhen um 2dB zurückgedreht hört sich dann klasse an :).

Zu dem verstärker kann ich leider nichts sagen hab ihn noch nie gehört... sry

Gruß

Andreas
Haki-28
Stammgast
#15 erstellt: 02. Jan 2009, 19:59
Hallo,

Sry das ich jetzt mit einer anderen Frage hier aufkreuze, aber hat auch im großen und ganzem mit deiner Frage zu tun. Und zwar suche ich auch nach einem Verstärker für die nuBox 381. Das ein zigste Problem, ABL-Modul sollte ohne Probleme funktionieren und anzuschließen sein. Ich habe schon 3 Verstärker in die engere Wahl gezogen:
1. Harman/Kardon HK970
2. " HK3490
3. Marantz PM7001

Meine Favoriten sind eigentlich die Harmans, da die mich optisch mehr ansprechen, aber wie gesagt, ABL-Modul sollte ohne Probleme funktionieren bzw. ohne weitere Umbau oder Experimentiermaßnahmen funktionieren.
Andi_93
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jan 2009, 20:36
HalloHaki, also das ABL modul steckst du einfach zwischen ton quelle und verstärker somit wirds da nie ien problem geben, bin mir da sicher hatte die ja schon des öfteren angeschaut und für kompakt lautsprecher sind diese auch wirklich gut.

Wie gesagt bei Kompaktlautsprechern kann es sein das du den PM7001 als höhenlastig findest was du aber evtl ohne probleme mit dem verstärker und dem ABL modul ausgleichen könntest...
Der PM7001 hätte den Vorteil dass du Bi Wiring nutzen könntest.

Zum HK 970 kann ich dir nicht viel sagen habe ich weder gehört noch in den händen gehabt.

Wenn ich das grad richtig gesehen hab dann bringt der HK970 120watt an 8 ohm, würde ihn dir deshalb nicht so für die 381 empfehlen wenn die 120 an 4ohm sind dann wäre er der beste da du möglichst an die 140 rankommen solltest da dass ABL modul ja auch dem verstärker mehr leistung abzwackt, da es ja die tiefen verstärkt...
Aber man kann die Nubox nicht mit zu starkem aufdrehn kaputt machen also wenn die töne verzerren können viele LS kaputt gehn da der verstärker da probleme macht aber genau weiß ich auch nichmehr wie das geht, auf jeden fall hat die NuBox ne selbstrückstellende sicherung auch gegen das drin also keine sorge :).

Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Verstärker
zijo am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  6 Beiträge
Günstiger Verstärker für Kef IQ3
Hokum am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  15 Beiträge
Günstiger Verstärker für Sauna Bereich
lord_nibbler am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  3 Beiträge
Günstiger Ersatz für brummenden Verstärker
kyau am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  11 Beiträge
günstiger Verstärker für Schreibtisch gesucht
gamelbert am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  12 Beiträge
Günstiger gebrauchter Verstärker für Stereo
kartal03 am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  5 Beiträge
Günstiger Zweit-Verstärker gesucht
JensBens am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung günstiger Verstärker
Julius_Poleis am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  2 Beiträge
günstiger Verstärker gesucht
p0r am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  4 Beiträge
günstiger Stereo-Verstärker
Timo89 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedxformi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.755