Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Hifi umstellung!

+A -A
Autor
Beitrag
tech77
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Dez 2008, 00:55
hallo, ich bin in sache homehifi ein bissel unerfahren...also ein neuling! in sache car hifi habe ich schon einiges vebraut um einen guten klang zu erreichen...(genesis, audison, hertz u.s.w.) jetzt bin ich auf dem geschmack gekommen auch mal zuhause musik zu hören ( außer am pc)...aber dabei muste ich sehr schnell feststellen das mein 5.1 system um längen nicht an meine car hifi ran kommt was klang, bass angeht! ich möchte aber am anfang nicht so viel investieren weil ich die letzten monate andere kosten erledigen muste!!
ich stelle euch mal meine home hifi einfach vor:

JVC RX-5032V
Technische Daten
* Dolby Digital
* dts/dts 96/24
* 5 x 100 W (8 Ohm, 1KHz, 0,8% Klirrfaktor)
* Integrierte Decoder für Dolby Digital/DTS 96/24
* Pro Logic II (Movie-, Musik-Modus)
* RDS-Tuner
* 45 Senderspeichern
* Digitaler Akustik-Prozessor (2-Kanal-Quellen)
* Eingänge: 5 analog / 2 digital / 2 FBAS
* Abmessungen B x H x T: 435 x 146 x 403 mm
* Gewicht: 8,8 kg
* 8 Ohm boxen anschließbar
* 4 S-Videoeingänge / 1 S-Videoausgang
* 7 analoge Ausgänge


Heco Taurus Cinema 512A
Technische Daten



jetzt meine frage....kann man den receiver weiterhin benutzen oder brauche ich einen neuen? ls will ich ja sowieso auf stereo! es muss nicht neu sein ...ich kann auch in der bucht (ebay und co) mir gebrauchte sache kaufen!
also ich brauche dann auch noch einen guten dvd player wo auch gut cd abspielen tut (hab gehört da gibt es auch unterschiede)! soll so wenig wie es geht kosten.... will aber auch keinen schmarn haben...sonst könnte ich weiterhin mein system benutzen. ich schaue mir morgen noch ein paar pioneer 3 wege boxen an..sind ca 70cm groß...mal schauen ob sie was bringen!! erst mals besten dank für eure unterstützen vorab
lg tech77


[Beitrag von tech77 am 30. Dez 2008, 00:58 bearbeitet]
tech77
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2008, 02:16
hi, habe mich mal ein bissel umgeschaut im netz na ein paar günstigen ls! bei mir in der nähe ist der hirschille ..ca 25 km entfernt! ich selbst war noch nie dort. kann man dort bestimmt auch probehören?? habe mal dort ein paar ls rausgesucht:

Heco Victa 500
Heco Victa 700
Canton GLE 407

sind eben vom nicht grade teuer...aber ich kann momentan nicht so viel ausgeben! ich sage mal max 400-500€ für ls, verstärker...außer mein verstärker kann ich weiternutzen und dann geht eben alles in ls rein! der raum ist ca 20m² wo die anlage dann stehen soll. meine musikrichtung geht bei rock, blues, soul los und hört r&b, house, trance auf....also querbet^^ aber die hauptrichtung schwankt stark zu rock wie z.b.
Led Zeppelin, Tony Levin, Joe Bonamassa, Keb Mo, Katie Melua, Joss Stone u.s.w.

ihr könnt ja gerne eure erfahrungen über dies ls preisgeben
oder ich suche mal in der bucht welche ihr mir empfehlen tut!

lg tech77


[Beitrag von tech77 am 30. Dez 2008, 04:50 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Dez 2008, 10:20
Wenn die Pegelreserven von deinem Receiver ausreichen kannst du den erstmals behalten. Da der Wirkungsgrad von richtigen Standboxen i.d.R. deutlich höher ist als der deiner Brüllwürfel, wird die Anlage wohl kaum leiser werden.

Mein Favorit unter den genannten Boxen wäre die Canton GLE. Alternative könntest du dir auch mal Nubert oder die Magnat Quantum Serie ansehen.

Beim DVD-Player würde ich ein preiswertes Modell von Pioneer nehmen, bzw. Philips, Panasonic,... um die 70-80 Euro dürftest du glücklich werden. Such am besten mal nach Tests der Player und lies nach, ob die Laufwerksgeräusche bemängelt werden. Das ist das Hauptproblem bei der Musiktauglichkeit der Player (preisklassenunabhängig), dazu kommt natürlich die Menge an unterstützten (Video-)Formaten. Besonders große klangliche Unterschiede wirst du bei den DVD-Playern aber kaum hören können - zumindest wenn du vor dem Probehören einen Pegelabgleich machst.
tech77
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Dez 2008, 13:23
hallo, kann mir keiner nen tip geben oder mir was empfehlen ob ich meinen receiver (verstärker) weiter nutzen kann?!?!
besten dank im voraus

wünsch euch einen guten rutsch in neue jahr

lg tech77
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2008, 13:46
Hallo tech

Also ich würde, wie auch Musikgurke schon schrieb, den Receiver erst mal weiter benutzen und das Budget in vernünftige LS stecken. Die machen weit mehr an Klangzugewinn aus als der Verstärker.

Gruß
Georg
tech77
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2008, 17:20
hallo, ich habe eben von einem bekannten pioneer cs-775 (3wege) bekommen! kann jemand aus erfahrung sagen ob die überhaupt was taugen?? weil wenn die nix gescheites sind dann will ich mir auch nicht die mühe mache die boxen anzuschliesen! komme sehr schlecht hinten an meinem jvc verstärker ran! besten dank im voraus

gruß tech77
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2008, 17:59
Hallo tech

Habe die Pioneer noch nicht gehört. Glaube aber das die nicht so schlecht sind. Anschliessen lohnt sich auf jeden Fall. Besser als Deine sorry "Brüllwürfel" sind sie auf jeden Fall.
Brauchst doch nicht hinter Deinen Receicer. Einfach die beiden Fronts abklemmen und die Pioneer ran.
Berichte bitte wie sie sich in Deinen Ohren anhören.

Gruß
Georg
tech77
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Dez 2008, 20:37

RocknRollCowboy schrieb:

"Brüllwürfel"


!!!die magst du bestimmt auch..sehen sehr niedlich aus!!!

hi, ja da haste vollkomment recht! aber wo ich hier in die wohnung eingezogen bin habe ich gleich auch ne holzdecke verlegt und die kabel in die wand und oben an den ecke die kabel gut verspachtelt so das man nichts sehen tut aber evtl. mache ich eine verlängerung an die ls kabel morgen mal dran! aj optisch gefallen mir die dinger nicht wenn ich ganz ehrlich bin...aber für ne kiste bier ist es ein versuch wert die pioneer mal anzuklemmen^^
werde dann mal berichten wie die sich anhören

lg tech77


[Beitrag von tech77 am 30. Dez 2008, 20:38 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2008, 20:45
Hallo tech

Also ne Kiste Bier sind die Pioneer auf jeden Fall wert wenn sie technisch in Ordnung sind.

Gruß
Georg
tech77
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Dez 2008, 15:36
servus
so ich habe heute mal die pioneer getestet! aber ganz ehrlich...die gefallen mir erst mal von der optik nicht zu und zweitens hören sie sich nicht so gut an!! klar vom klang besser als mein 5.1 system....aber ich denke mal das ich mir andere stand ls besorgen muss!! könnt mir gerne tips und empfehlungne geben.....vom preis her zwischen 300-400€, mehr ist momentan leider nicht drin wegen andere finanzielen ausgaben!!! wünsch euch allen natürlich ein frohes und gesundes neues jahr 2009

lg tech77
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 31. Dez 2008, 16:16
Servus Tech

Habe mir schon fast gedacht, das die Pioneer Dir nicht zusagen.
Dann bleibt Dir nichts anderes übrig als zu Händler zu fahren und den Hörmarathon zu beginnen. Die LS die Du oben aufgezählt hast sind schon mal ein Anfang.
Ich persönlich würde noch Klipsch LS in die Hörprobe mit aufnehmen. Könnten bei Deinem Musikgeschmack passen. Hab für die Klipsch RF10 ein Angebot von 150 € das Stück gefunden.
Klipsch LS sind aber nicht jedermanns Geschmack, also unbedingt probehören. Ich mag die Klipsche, das kann aber bei Dir vollkommen anders sein.

Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 31. Dez 2008, 16:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe bei HiFi-Einstieg !
Web2.0 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  36 Beiträge
Brauche Hilfe bei HiFI Zusammenstellung!
-=BlackBoXX=- am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  2 Beiträge
HIFI Komponenten-Hilfe bei Kauf
sarah12 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  14 Beiträge
Brauche hilfe bei Auto hifi
Twingo-King am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  2 Beiträge
Anpassung Umstellung bestehender Komponenten Tipps und Ratschläge benötigt
lifedriver am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  23 Beiträge
HILFE! wirklich HiFi?
robinsondark am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  7 Beiträge
HIFI-Beginner braucht Hilfe
Wilson_M am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
Einstieg HiFi: Setup-Hilfe
*WalkingDead* am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  5 Beiträge
Hilfe bei Neuanschaffung einer Hifi Anlage
derniewasweis am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  16 Beiträge
Hilfe bei "Modifizierung" meiner "Hifi"-Anlage!
alkolja am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Klipsch
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.704