Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose Acoustimas oder Wharfedale

+A -A
Autor
Beitrag
schul33
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2009, 10:18
Hallo miteinander
kenne mich in den LS-Systemen nicht mehr so aus-suche deshlan Hilfe.
Ich will für mein Wohnzimmer neue Boxen anschaffen (ca. 40 qm). Hab ne ältere Anlage, die mal vor 20 Jahren echt viel Geld gekostet hat :-(... Ich höre zwischen Jazz, Klassik und ... Alles - brauch ein fach nen schönen Sound - hab aber nicht die Megahohen Ansprüche...
Also: ich suche sehr kleine Boxen in der Größe von Regalboxen oder so. Bei meiner Recherche bin ich auf die Wharfedale Diamond 9.2 gestoßen. Aus alten Zeiten kennen ich noch die Bose- Systeme. Hab da im Rahmen meines Kostenrahmens (ca. 300-400 Euro) die Acoustimas 3 Serie IV gefunden.
Meine Frage: welches System ist zu empfehlen? Halt unter dem Asspekt der Kosten sowie der "Größe" der Boxen.
Für hilfreiche Tipps bin ich dankbar
schul33
wichelmax
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2009, 10:22
Hi,

ich bin zwar ein Fan vo Bose, aber ich bezweifle, dass das Acoustimass 3 einen Raum von 30 qm beschallen kann.

Grüße,

wichelmax
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2009, 18:07
Die klangliche Leistung der Bose Produkte (insbesondere von diesen Joghurtbechern) steht in keiner Relation zum Preis. Zudem ist die Fertigungsqualität der Bose Produkte zu gut deutsch unter aller Sau.

Mit Lautsprechern von namhaften HIFI Herstellern bist du besser bedient.

Dabei ist es am besten, wenn du dich mal zu einem Händler begiebst, und die verschiedenen verfügbaren Modelle in deiner Preisklasse anhörst, denn jeder Mensch hat ein subjektives Hörempfinden und muss für sich den "richtigen" LS finden.

foe!
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2009, 18:11

wichelmax schrieb:
ich bin zwar ein Fan vo Bose, aber ich bezweifle, dass das Acoustimass 3 einen Raum von 30 qm beschallen kann.


Was so auch für sämtliche anderen Kompaktlautsprecher besteht, wenn es über Radio-Dudelei hinaus geht. Die hier gesuchte eierlegende Wollmilchsau ist dummerweise nach wie vor nicht geboren.
ThaDamien
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2009, 18:25

ich will für mein Wohnzimmer neue Boxen anschaffen (ca. 40 qm).


Wobei wir hier schon bei 40qm wären.

Da es hier im einen etwas größeren Raum geht.
Wären auch Magnat Quantum 503(paarpeis um 200 euro) mit nem Subwoofer denkbar.
Wobei der passende BetaSub doch eher fürs Heimkino gedacht ist, aber es gibt ja noch alternativen.


Des weiteren wären nen Nubert Nubox 381 + Subwoofer set denkbar, jedoch über deinem Budget.Daher evtl mit der Nubox 381 anfangen, die geht für nen Regal-LS schon recht tief.

Des weiteren sind die Canton-GLE 403 immo recht günstig da sie von der 430 abgelöst werden. Paarpreis auch um die 200 euro.


Da wie schon erwähnt, Hifi sehr subjektiv ist hilft jedoch nur Probe hören und testen.



Und-->
Joghurtbechersysteme
sind solche größen nicht ausgelegt 100% Zustimmung
Da wirds auch bei KEF, Quadral, Wharfedale, Klipsch etc. schwer.
wichelmax
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2009, 19:18

ThaDamien schrieb:

ich will für mein Wohnzimmer neue Boxen anschaffen (ca. 40 qm).


Wobei wir hier schon bei 40qm wären.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil
ThaDamien
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2009, 19:44
War ja net böse gemeint ;-)

Nur machts für die Lautsprecher schon noch nen Unterschied zwischen 30qm und 40 qm ;-)

Kommt natürlich auch darauf an wie viel Pegel der TE(schul33) möchte und ob wirklich die ganzen 40qm beschallt werden sollen.
Varadero17
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2009, 15:24

schul33 schrieb:
Hab ne ältere Anlage, die mal vor 20 Jahren echt viel Geld gekostet hat

Hallo,
darf man erfahren,, welche? Vor allem LS.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Companion 5
rurseejola am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  2 Beiträge
Bose oder Nicht-Bose ???
pcnork am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  46 Beiträge
Hilfe !! Wharfedale Diamond 9.3 oder B&W 601 ??
der_ZoTTeL am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  18 Beiträge
Dali oder Wharfedale
innos am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  16 Beiträge
Dali oder WHARFEDALE
Lord_British am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  6 Beiträge
Nubert oder Wharfedale
kani am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Wharfedale oder Monitor Audio?
MartySmith am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  9 Beiträge
Nubert oder Wharfedale
estol100 am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  17 Beiträge
Wharfedale 7.2 oder 8.1?
theaudionoob am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  13 Beiträge
Teufel oder Wharfedale?
nomore am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Wharfedale
  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.920