Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HECO Metas 500 oder 700 für kleinere Räume?

+A -A
Autor
Beitrag
Lookout1977
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jan 2009, 22:35
Hallo!

Ich hoffe mir kann jemand mit einem Tip weiterhelfen. Ich möchte mein Lautsprechersystem wechseln. Bisher war an meinem Yamaha RX-V2700 ein Bose Acoustimas 15-System angeschlossen (ja, ich weiß... ein Fehlkauf. Aber ich hab's zu einem Preis bekommen der wenigstens annähernd der Leistung entsprach. Jetzt hab ich aber höhere Ansprüche, vor allem wenn's um Musik in Stereo geht). Jetzt möchte ich das System gern nach und nach gegen Heco-Lautsprecher austauschen. Ich hab ein günstiges Angebot, sowohl für die Metas 500 als auch die 700. Der zu beschallende Raum ist momentan nur runde 13m² groß, allerdings muß das System im Falle eines Umzzugs auch Problemlos die 2,5-fache Fläche beschallen können. Hat jemand Erfahrung mit diesen Lautsprechern und den Raumgrößen die sie beschallen können?

Vielen Dank im Vorraus!

Lookout
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2009, 07:04

Lookout1977 schrieb:
Der zu beschallende Raum ist momentan nur runde 13m² groß, allerdings muß das System im Falle eines Umzzugs auch Problemlos die 2,5-fache Fläche beschallen können.


Hallo Lookout,

ich würde mich mit dem Kauf anderer Boxen beschäftigen, sobald Du den anderen Raum bezogen hast. Die beiden Metas-Modelle sind für 13 qm definitiv zu groß und das dürfte sich in einer dröhnig-unpräzisen Basswiedergabe und in der Ortbarkeit der einzelnen in den Boxen verbauten Chassis bemerkbar machen.

Böse Mutmaßung: Das Bose Acoustimass 15 dürfte unter Anwendung Equalizer-Funktionen Deines AV-Receivers für 13 qm besser geeignet sein, als eine Heco Metas 500 oder 700.

Carsten
hims
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2009, 16:26
wie wärs mit heco metas 300?

die 500 oder 700 kaufen un einlagern und später nen 5.1 bauen, so billig wie jetzt werden die ja wohl kaum noch.
(center gleich mit einlagern )
Lookout1977
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Jan 2009, 17:52
Danke für den Tip, werd's wohl so machen: 500'er kaufen und mal testen und dann für später einlagern. Und in der zwischenzeit versuchen das Beste aus meinem Bosesystem rauszuholen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
metas 500 vs metas 700
heconidas am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  13 Beiträge
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Heco Metas 500 oder Celan 700
supraspinatus am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
Metas 500 oder Victa 700
bönhase am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  30 Beiträge
HECO METAS 700
Sir_Deagle am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  15 Beiträge
Heco Aleva 500 oder Metas 700 an Onkyo A-9755
PoloPower am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  9 Beiträge
StereoReceiver für Heco Metas 700
Patricia am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  4 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Heco Metas 700 vs Metas 500 (Entscheidungshilfe)
Gahadal am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.5 oder Heco Metas 500 / 700
black-panter am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Bose
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitgliedsimionov
  • Gesamtzahl an Themen1.345.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.064