Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche schlanke Standboxen für 18qm und Creek Komponenten

+A -A
Autor
Beitrag
current
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2009, 16:29
Hallo,

habe mir vor kurzem den Creek Evo Verstärker und Evo CDP zugelegt. Neu, zu einem guten Preis. Als Boxen hatte ich die Kef IQ9 erwählt. Las im Forum, dass die gut mit Creek harmonieren sollen. Hatte die Boxen mal in einem Hörstudio probegehört und war von der Klarheit und Räumlichkeit sehr angetan. Bestellt habe ich sie dann später in Holland. Der Preis war unschlagbar. Musste leider feststellen, dass die tollen Einzelkomponenten in meinem Wohnzimmer nicht funktionieren (Ich will nichts hören vonwegen: "Hättest sie zuhause probehören müssen." Weiß ich selbst. Ging nun mal nicht.)
Mein Wohnzimmer ist nicht besonders groß (18-19qm, ca.5m x 3,7m, Schenkellänge des Stereodreiecks ca. 2,80)) und die Anlage und die Boxen stehen an einer Längswand. Eine andere Aufstellung ist nicht möglich.
Tja, was soll ich sagen. Es klingt mehr als bescheiden. Total langweiliger Sound, kein großer Unterschied zu meiner alten Anlage aus den frühen 90ern (JBL/Luxman/Technics). Die Höhen sind belegt/recht dumpf, der Bass ist unpräzise/ dröhnig, die Räumlichkeit ist nur selten vorhanden. Ein Händler, mit dem ich neulich sprach, meinte, dass die Boxen einfach zu groß für das Zimmer seien.
Wir sprachen über Alternativen, die ich im Kopf hatte: gebrauchte Dynaudio Focus 220 / B&W CM7. Er meinte, auch die seien zu groß. Er empfahl mir Totem Acoustic aus Kanada. Hatte noch nie von denen gehört. Was ich jetzt rausgekriegt habe, klang aber ganz gut an. Die Preise sind nur etwas über meinem Budget, Standboxen ab 1600. Wollte nicht eigentlich nicht mehr als 1200 Euro ausgeben. Hat vielleicht jemand von Euch noch einen Tipp auf Lager? Suche filigrane Standboxen mit guter Höhenwiedergabe und einem einigermaßen trockenen Bass. Ich weiß, dass das nicht ganz einfach ist. Würde mich über Anregungen freuen.

Gruß Current


[Beitrag von current am 30. Jan 2009, 18:48 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2009, 17:58
Hallo Current,

herzlich willkommen im Forum!

Ich betreibe meine Dynaudio Focus 140 in einem 19 qm großen Raum an Creek CD 50 II und 5350 SE.

Ich denke auch, dass die Focus 220, CM 7 und IQ 9 für 18 qm deutlich zu groß sind. Ich weiß auch, dass es im Forum viele gibt, die selbst auf 15 qm große Standboxen á la Heco Celan 700 betreiben und das für das Nonplusultra halten. So gehen die Erfahrungen auseinander.

Meine Tipps zum Creek Evo:

Heco Celan 300
Epos M 5
Elac BS 203.2
Dynaudio Audience 42, 52 SE

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 30. Jan 2009, 18:00 bearbeitet]
Ralf77
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jan 2009, 18:14
Ich finde T+A zu Creek auch gut. Eventuell die T+A TS350.
Sollte auch problemlos in das Budget passen.

Gruß
Ralf
hifi_forum_arp
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jan 2009, 19:59
Du könntest Dir auch mal die Audio Physic yara II classic anhören und ansehen (echtholzfurrnier). Sind relativ schlank, Bassreflexöffnung unten und meines erachtens klingen sie auch bei niederen Pegeln, d.h. dann ggf. auch in kleineren Räumen recht gut. Habe sie schon als A- Ware für 1200.- gesehen. Ob sie zu Deiner Kombi passen, kann ich allerdings nicht sagen.
Gruesse
arp
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2009, 20:01

hifi_forum_arp schrieb:
meines erachtens klingen sie auch bei niederen Pegeln, d.h. dann ggf. auch in kleineren Räumen recht gut.


Hallo arp,

da besteht nach meinen Erfahrungen kein Zusammenhang. Aber ein Versuch macht klug ...

Carsten
Fux123
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2009, 22:21
Hallo current,

lieber das gleiche Geld in hochwertige Kompakt-LS als vergleichsweise schlechtere Standboxen investieren, die sollten bei dieser Raumgrösse angemessen sein. Dynaudio ist bestimmt einen Versuch wert. Sicher ist es sinnvoll auch noch andere Hersteller zu testen, ohne dass ich hier konkrete Empfehlungen abgeben kann.

Grüße
Fux
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2009, 22:46
Hallo,

höhenbetont und trockener Bass? Tannoy !!

Mein Tipp für deinen Raum:

Tannoy Revolution Signature DC6

Eine nicht ganz so teure Alternative wäre die Triangle Comete

Gruß
Bärchen
Knuetzel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Jan 2009, 00:27
Hallo Current,
dein Problem kenne ich nur zu gut, da ich mir auch kürzlich eine neue Anlage zugelegt habe! Etwas andere Preisklasse bei mir, aber gleiche Problemlage! Ich wollte eigentlich auch unbedingt Standboxen haben, was sich als totaler Griff ins Klo herausstellte! Die Standboxen die ich mir vorher im Netz bei einem Händler bestellt hatte (ja, auch ich musste Lehrgeld zahlen!), kosteten das doppelte, waren bei Audio und Stereoplay (für ihre Preisklasse) super getestet (74 Punkte)und mit dem Vermerk "Aufstellungsunkritisch" versehen worden! Tja, leider klangen sie dennoch einfach nur schlecht, weil der ganze Raum anfing mitzuschwingen (Parekettboden und abgehangene Decke) und somit sich alles breiig anhörte. Die Boxen wurden übrigens mit Spikes und Dämpfern entkoppelt und endlos durch den Raum geschoben, brachte alles nichts! Mein Hörraum ist 17qm2 groß!

Ich bin letztendlich bei Kompaktboxen von KEF angekommen!
Die anfänglich gefühlte Verschlechterung zu optisch "kleinen" Boxen hab ich übrigens bissher in keiner Sekunde bereut! Ganz im Gegenteil, sauberer Klang, tolle Bühne und ein schlanker trockener Bass und das (in meinem Fall) zum halben Preis

Ich kann dir nur ans Herz legen, vielleicht doch mal mit einer Kompakten auf guten(!) Ständern zu liebäugeln! Kann somit meinen Vorrednern Fux und Baerchen nur zustimmen!

Dir viel Erfolg bei deiner Suche -
Gruß Knuetzel
Chrisnino
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2009, 01:45

baerchen.aus.hl schrieb:

Eine nicht ganz so teure Alternative wäre die Triangle Comete

Gruß
Bärchen



eine wirklich hörenswerte Alternative - kann ich nur unterstreichen
m2catter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Jan 2009, 02:02
Hallo Current,
es wird Dir niemand sagen koennen, was bei Dir daheim gut klingt, ist einfach unmoeglich zu sagen. Ich denke aber auch, dass bei Deiner Raumbeschreibung Regalboxen ggf. die bessere Wahl waeren.
Empfehlenswert waeren sicherlich die Dyn 42 und 52, die
Usher S-520 (sehr audiophil- koenntest da spaeter einen kleinen Sub addieren), oder die ProAc Studio 110. Alle auf guten Staendern, ist ein Muss. Wenn schon eine Saeule, dann ggf. ProAc Studio 130, preislich kommst Du da beim richtigen Haendler auch hin. Lautsprecherkabel Kimber 4 oder 8PR, und Chinch wuerde ich ggf. die Dynavox empfehlen.
Dennoch - hoere Dir das nicht nur im Laden an, sondern auf jeden Fall zuhause, ein guter Haendler sollte da mitmachen,
Gruss Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Creek-Komponenten
steve009 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
Welche Standboxen für 18qm Dachgeschosszimmer?
martin1984 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  65 Beiträge
Suche gebrauchte Lautsprecher für 50-100? - 18qm
littlemonk am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  34 Beiträge
Suche Standboxen
technikfreak90 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  3 Beiträge
Frischling sucht Subwoofer für 18qm
fasa1 am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  21 Beiträge
Suche Standboxen !!!
syruss am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Schlanke Boxen
Dr.Blues am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  2 Beiträge
Standboxen + Verstärker
nofear87 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  4 Beiträge
Suche Standboxen + Verstärker + Subwoofer 650?
mofobia am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  8 Beiträge
Suche: Verstärker + Boxen für 18qm Raum 2000? Budget
frozenzero am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Dynaudio
  • Audiophysic
  • Elac
  • Creek
  • Canton
  • JBL
  • Epos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445