Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Ch3fk0ch88
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2009, 22:42
Tag,
Hab mir Samstag die Klipsch RF 52 geholt, wollte eigendlich die RF 82 oder 62 holen aber die passen net in mein zimmer aufgrund der Dachschrägen. Da ich sehr gerne viel bass hab wollt ich mir dann noch nen Sub dabei holen.

Hatte an den Magnat Betasub 38A gedacht. Denke mal der hat ein gutes Preis Leistungs verhätnis 222€ kostet der im mom.
oder würdet ihr einen anderen empfehlen?


So nun mein Problem. Bei dem Hifiladen wo ich war wurde mir halt der Magnat als Sub und dazu der Denon AVR 1509 als Reveiver empfholen.
Begründung dazu: Ein normaler verstärker würde einen Aktivsubwoofer drücken, Irgendwas mit herzahl und weiche oder so. Außerdem soll der denon den bass gut drücken, da ich eh nur Stero hör ist das mit dem HDMI kein problem für mich.

Also was meint ihr?


mfg. Ch3fk0ch88
HausMaus
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2009, 22:53
hallo ,

du hast es nicht einfach ...

wenn du die möglichkeit hast dann würde ich mir den denon ausleihen zum probe hören .

wenn sich der laden darauf ein lässt dann teste es ,wenn nicht würde ich mal schauen obes nichtwo anders einen zum testen giebt .

Mijikai
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2009, 03:21
jo Probehören wäre auch mein Tipp!

Allesandere ist makulatur gerade was die nen verkäufer erzählt, kann wirklich ne gute beratung sein kann aber auch genau das gegenteil sein!
roger23
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2009, 07:56
Wenn Du nur eine Cinch-Buchse hast, ist Magnat faktisch nur für AVR's geeignet: nur einen Mono-Eingang, keine Ausgänge hinter der Frequenzweiche für Stereoendstufen. So kann der Sub nicht sauber von den Satelliten getrennt werden -> Du brauchst tatsächlich einen AVR (oder eine getrennte Frequenzweiche).

Mein KEF hat 2x Eingang und 2x Ausgang. So kann der Sub die tiefen Töne abtrennen und nur die "hohen" an die Satelliten (dazu braucht der Amp "Main-In" Buchsen) weitergeben.

Grundsätzlich sind dazu alle "normalen" AV-Receiver geeignet. Der Denon ist sicher kein schlechtes Gerät, aber das mit dem "Bass drücken" habe ich nicht verstanden. Auch andere Mütter (z.B. Onkyo, Yamaha) haben auch schöne Töchter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 62 vs. Magnat Quantum 607
Saibot87 am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  37 Beiträge
passender sub zu klipsch rf 82
jayhc am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR X1000 und Klipsch RF-62 II?
Trent23 am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  6 Beiträge
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF-82(vorhanden) und Magnat MA 400(Kaufoption) ?
Akku21 am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  24 Beiträge
Klipsch RF 82 oder 62 System. Bitte um Beratung
THRBRAINEL am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  38 Beiträge
Elac Sub 50 ESP teurer als Magnat Betasub 38A ?
finkus am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-62
SMart83 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  12 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-82 gesucht
*the_thumb* am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
Klipsch RF-52 II geeignet?
Christoph03 am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978